Werbung

Pressemitteilung vom 03.05.2023    

Zweite Jubiläumswanderung im Wäller Land führt über den "Grünen Steig und 2-Seen-Weg"

In diesem Jahr feiert unser Qualitätswanderweg Westerwald-Steig seinen 15. Geburtstag. Zu diesem Anlass bietet die Tourist-Information "WällerLand" geführte Wanderungen an. Die zweite Wanderung Sonntag, 7. Mai, führt über die erste Etappe des "Grünen Steig und 2-Seen-Wegs" und auf knapp zehn Kilometern durch einige besonders schöne Landstriche des "WällerLands".

(Symbolbild: pixabay)

Stahlhofen am Wiesensee. Zu den besonders schönen Landstrichen gehören der Wiesensee sowie der große und kleine Secker Weiher. Eine besondere Kostbarkeit ist die 30 Meter tiefe Holzbachschlucht, die die Teilnehmer auf schmalem Pfad rund einen Kilometer lang durchwandern.

Marion Allmacher wird diese Wanderung als Tourenguide begleiten. Die Wanderer starten pünktlich um 10 Uhr, Treffpunkt ist die Tourist-Information WällerLand am Wiesensee. Auf dem ersten Kilometer wandern die Teilnehemr parallel zum Wiesensee auf einem asphaltierten Wanderweg, weiter geht es quer durch Stahlhofen nach Hergenroth wo auf den Westerwald-Steig getroffen wird. Von dort folgen die Teilnehmer immer den Westerwald-Steig bergab an Westerburg vorbei bis nach Gemünden dann geht es bergauf nach Winnen, um einen schönen Ausblick zu erleben. Von dort geht es wieder zurück zur Tourist-Information WällerLand. Die geführte Wanderung dauert rund drei Stunden. Die Teilnehmergebühr beträgt 5 Euro pro Person.

Kurz und bündig:
Beginn, Start und Ziel: 10 Uhr, Treffpunkt ist die Tourist-Information WällerLand am Wiesensee, Winner Ufer 9 in Stahlhofen am Wiesensee
Länge und Höhenmeter: Rund zwölf Kilometer lang und ungefähr 372 Höhenmeter (davon ein großer Teil nach der Holzbachschlucht Richtung Winnen hoch)
Preis und Anmeldung: 5 Euro pro Person, Anmeldung erforderlich per E-Mail über post@waellerland.com oder telefonisch unter 02663- 291494



Weitere Jubiläumswanderungen:
18. Juni: W 1 - Wäller Ruheweg, circa 14 Kilometer
10. September: W 2 - Siftsweg, circa 15 Kilometer

Auf allen Wanderungen erhält jeder Wandernde eine Gewinnspielkarte. Nach dem Jubiläumsjahr werden aus allen Karten die Gewinner verlost. Jeder Teilnehmer nimmt an einer Verlosung teil und hat die Chance auf attraktive Gewinne aus der Region. Als Hauptpreis winkt eine Fahrt mit dem Heißluftballon, die eine ganz neue Perspektive auf das Wanderparadies Westerwald verspricht. Also unbedingt anmelden! (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Gartenpools befüllen? VG Montabaur befürchtet Überlastung der Wasserversorgung

Montabaur. Der Wasservorrat ist momentan ausreichend, aber das Leistungsnetz ist für die Spitzenwerte, wie sie beim Poolbefüllen ...

Weitere Artikel


Zweckverband Wasserversorgung Kreis Altenkirchen feiert 50-jähriges Jubiläum

Wissen/Region. "Rückblickend betrachtet, eine erstaunliche und kluge Leistung und ein fortschrittliches Projekt (...)", sagte ...

Kennzeichendiebstahl in Siershahn: Zeugenhinweise gesucht

Siershahn. Da das Fahrzeug vor einem gut besuchten Baustoffhandel geparkt war, hofft die Polizei Montabaur auf Zeugenhinweise ...

Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall zwischen Niederahr und Ötzingen gesucht

Niederahr. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und kam neben der Fahrbahn zum liegen. Bei dem Fahrzeug handelt ...

Insgesamt 234 ehrenamtliche Dienstjahre: Ehemalige Bürgermeister trafen sich

Rennerod. Alfons Giebeler begrüßte die Anwesenden im Café im Grünen im Christlichen Gästezentrum Westerwald in Rehe und freute ...

Energietipp der Verbraucherzentrale: Was vor dem Einholen von Angeboten zu beachten ist

Westerwaldkreis. All diese Randbedingungen können mit einem Energieberater der Verbraucherzentrale besprochen werden. Die ...

Bundeskanzler Olaf Scholz und Ministerpräsidentin Malu Dreyer besuchen Koblenzer DRK-Rettungswache

Koblenz. "Wir freuen uns sehr über die Wertschätzung, die Bundeskanzler Olaf Scholz und Ministerpräsidentin Malu Dreyer am ...

Werbung