Werbung

Nachricht vom 02.09.2011    

"Hui Wäller Messe" unter der Schirmherrschaft von Kurt Beck

Die alle drei Jahre stattfindende Verbrauchermesse am Wiesensee steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Kurt Beck. Vom 9. bis 11. September zeigen 57 Unternehmen der Region ihre Leistungsstärke. Im Fokus stehen die erneubaren Energien.

Bei der Präsentation in Mainz: Bernd Jung, Ministerpräsident Kurt Beck, Günther Preußer, Dr. Werner Wengenroth, Hendrik Hering und Peter Stoth (von links)

Mainz/Stahlhofen a. W. Dem Schirmherren der Messe am Wiesensee, Ministerpräsident Kurt Beck, wurde von Vorstand und dem Organisationsteam um Günter Preußer und Hendrik Hering das Ausstellungskonzept der "Hui Wäller Messe" am Wiesensee erläutert.
Vom 9. bis 11. September werden 57 leistungsstarke Unternehmen der Region ihre Angebotspalette repräsentieren. Der Ministerpräsident, der zugleich Schirmherr der Veranstaltung ist, zeigte sich erfreut, dass es gelungen sei, neue Impulse zu setzen: Die Verbrauchermesse am Wiesensee sei der Zukunft zugewandt.
Besonders hervorgehoben wurde ein Focus der Messe, nämlich die Energiewende und die Deckung des Strombedarfes aus erneuerbaren Energien.

Hierzu erwartet die Messebesucher neben gewerblichen Präsentationen eine Ausstellung des Konrad-Adenauer-Gymnasiums, sowie eine Podiumsdiskussion mit Unternehmern, Schülern und dem Fraktionsvorsitzenden der SPD im Rheinland-Pfälzischen Landtag Hendrik Hering.
Die "Hui Wäller Messe" ist eine gemeinsame Aktion der Gewerbevereine in Rennerod und Westerburg. Gezeigt wird ein bunter Branchenmix von A bis Z.




Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Hui Wäller Messe" unter der Schirmherrschaft von Kurt Beck

1 Kommentar

Wollen wir hoffen, dass die Hui Wäller Messe 2011, ein ebenso grosser Erfolg wie 2008 wird.
Weiter bleibt zu hoffen, dass die Störfeuer einiger wenigen dieses Mal ausbleiben
Diese Messe hat es verdient,dass alle aus der Region dahinter stehen.
Denn der Wiesensee ist nicht nur dazu da, dass einige wenige ihren Reibach machen können.
Ich wünsche allen einen guten Erfolg.
Erich Ohler, Westerburg
#1 von Erich Ohler, am 03.09.2011 um 10:28 Uhr

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Ein freundlicher Hund begrüßt schwanzwedelnd alle Besucher des Bioland-Hofs der Familie Mies, auch Sandra Köster, Vorständin der Regionalmarketing-Initiative „Wir Westerwälder“, die Kuriere und Wirtschaftsförderer Jörg Hohenadel, Spezialist für Natur-Genuss.


Lokal essen und kaufen: Gastronomie und Einzelhandel sind gerüstet

Die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises hat ihre Dialogreihe „Impulse Digital“ mit dem Thema „Gastronomie und Handel – Opfer der Pandemie?“ als Videokonferenz fortgeführt.


Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Innerhalb 25 Stunden zogen Beamte der Autobahnpolizei Montabaur fünf unter berauschenden Mitteln stehende Fahrzeugführer aus dem Verkehr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Autogenes Training und Muskelentspannung im Ev. Familienzentrum

Hachenburg. Das Ev. Familienzentrum „Miteinander“ Hachenburg lädt herzlich zum digitalen Kurs zur Selbstentspannung „Autogenes ...

Weltgebetstag der Frauen 2021

Fehl-Ritzhausen/Region. Das Vorbereitungsteam aus evangelischen und katholischen Bad Marienberger Frauen veranstaltet den ...

Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Montabaur. Im Zeitraum von Freitag, dem 26. Februar 21 circa 16 Uhr bis Samstag, dem 27. Februar 21 circa 17 Uhr konnten ...

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Hachenburg. Der Anspruch der drei Landräte Hallerbach (NR), Dr. Enders (AK) und Schwickert (WW) „Mehr Regionalität auf den ...

Nicole nörgelt…über Promenadologen und andere hochtrabende Berufsbezeichnungen

Region. Es ist hell und sonnig, die ersten Vögel zwitschern, Schneeglöckchen wuchern geradezu in meinem Garten, man riecht ...

Programm des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg im März

Hachenburg. Kindertag „Yoga für Kids“: für Kinder von 7 bis 12 Jahren Montag, 8. März 2021 von 16 bis 18 Uhr Der März steht ...

Weitere Artikel


Reservisten trainierten an der Mosel

Kreisgebiet/Brodenbach. Da staunte Brodenbachs Bevölkerung nicht schlecht, als vermehrt Bundeswehrfahrzeuge die Ortschaft ...

Sperrmüll im Naturschutzgebiet "Eisenbachwiesen" entsorgt

Meudt. In der Verlängerung der Zufahrt zur Kläranlage Meudt haben Umweltfrevler am vergangenen Wochenende einen Kühlschrank, ...

Baudenkmale im Westerwald - Ausstellung im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Was geschieht eigentlich mit Denkmälern wenn sie instand gesetzt wurden? Wie ändert sich ihr Zustand im Laufe ...

Orgelliteratur und Orgelimprovisation

Gemünden. Kantorin im Dekanat Dorothea Uibel und Dekanatskantor Jens Schawaller laden zum "Tag des offenen Denkmales" am ...

Erweiterung am Hachenburger Kinderhaus fröhlich gefeiert

Hachenburg. Mit einer großen und fröhlichen Veranstaltung konnte der Anbau an das Kinderhaus Hachenburg eröffnet werden. ...

Kinder-Leseclub startet in die neue Saison

Hachenburg. Der Kinder-Leseclub der Stadtbücherei Hachenburg startet in die neue Leseclubsaison. Ab sofort können sich Kinder ...

Werbung