Werbung

Region | Langenhahn | Anzeige


Nachricht vom 14.04.2023    

Restaurant "Rondell" in Langenhahn - First Class Speisen und Roboter-Service

Von Wolfgang Rabsch

Wer von Selters oder Montabaur kommend, in den oberen Westerwald in Richtung Westerburg oder Rennerod fährt, der kommt unweigerlich durch den Kreisverkehr in Langenhahn. Direkt am Kreisel gelegen befindet sich seit 2019 das Restaurant "Rondell", das nicht zu übersehen ist. Das Besondere: Seit einigen Wochen gibt es zwei neue Kollegen. Und zwar Roboter.

Das Team vom "Rondell" (v.l.): Yulian, Tetiana, Ali, Büsra und Ahmed Güler sowie Dia mit den Robotern. (Fotos: Wolfgang Rabsch)

Langenhahn. Angefangen hat alles mit einem Döner-Imbiss, aber bei Erfolg mit der Option, sich baulich zu verändern und zu vergrößern. So konnte peu à peu der Umbau zu einem hochmodernen Restaurant erfolgen. Um den aktuellen Zustand zu beschreiben, liest man am besten den Text von der Homepage des Restaurants, weil dem eigentlich nichts mehr hinzuzufügen ist.

"Wenn Sie Lust auf ein gutes und frisches Gericht haben, dann besuchen Sie uns und genießen Sie aus dem reichhaltigen und leckeren Angebot, das wir für Sie bereithalten. Ob klassische Drehspießgerichte wie Döner, eine Curry- oder Bratwurst, verschiedene Sorten an Pizza, knackige Salate, schmackhafte Nudelgerichte (auch überbacken) oder gutbürgerliche Schnitzel - hier finden Sie eine große Auswahl. Außerdem halten wir verschiedene Eisspezialitäten sowie Kaffee, Espresso und Cappuccino für Sie bereit. Das Restaurant hat einen großen Innenbereich, bei dem die Überdachung je nach Wetterlage geöffnet oder geschlossen werden kann. Direkt daneben steht unseren Besuchern eine gemütliche Terrasse zur Verfügung."

Um sich selbst einen Eindruck von dem Restaurant zu verschaffen, besuchte der WW-Kurier das Lokal. Der erste Eindruck ist bekannterweise der beste, so war es auch in diesem Fall. Alles picobello sauber, in Deutschland gibt es ein Sprichwort, das da lautet: Es ist so sauber, dass man vom Boden essen kann. Dafür ist Tetiana verantwortlich, die allgegenwärtig im Lokal über die Sauberkeit an den Tischen und dem Fußboden wacht.

Seit Wochen sorgt ein weiterer Umstand dafür, dass das "Rondell" Gesprächsthema ist: Im Lokal stehen zwei Roboter zur Verfügung, die den Gästen ihre Speisen und Getränke an den Tischen servieren. Was zunächst für ungläubiges Staunen sorgte, ist inzwischen von den meisten Gästen akzeptiert und hat sich zu einer Attraktion für das Restaurant entwickelt.
Als sich der WW-Kurier anmeldete, um von den Robotern zu berichten, nahm sich die gesamte Familie Güler Zeit, zu berichten, wie und warum es zur Anschaffung der Roboter kam. Ali Güler ist Inhaber des Restaurants, ihm zur Seite stehen als tatkräftige Unterstützung seine Frau Büsra und sein Vater Ahmed.

Ali Güler: "Es ist allgemein bekannt, dass in der Gastronomie Mangel an zuverlässigen Bedienungen herrscht, davon war mein Restaurant nicht ausgenommen. Da wir anfangs Selbstbedienung an der Theke hatten, beschlossen wir, unseren Gästen mehr Komfort und Service anzubieten. Durch Zufall habe ich auf Facebook von dem Bedienroboter erfahren und umgehend Kontakt zu der Firma aufgenommen, die ihn vertreibt. Das vorgestellte Konzept überzeugte mich sodass wir den Roboter bestellten, dieser schnell geliefert wurde und bisher zu unserer Zufriedenheit und der unsere Gäste, zuverlässig im Einsatz ist. Viele Gäste, die zum ersten Mal unser Restaurant besuchen, sind so begeistert, dass sie "Robirondo", so heißt der Roboter, fotografieren, um zu Hause davon zu berichten."



Der Roboter hat zwar seinen Preis, aber Ali Güler ist überzeugt, dass sich die Ausgaben amortisiert. Der Roboter verfügt über KI (Künstliche Intelligenz), wenn er Speisen und Getränke an die Tische bringt, sagt er mit weiblicher Stimme zu den Gästen "Liebe Gäste, hier ist Ihre Bestellung, guten Appetit." Wenn er den Tisch abräumt, bedankt er sich artig mit den Worten "Danke sehr und auf Wiedersehen". Auf Knopfdruck kann "Robirondo" ein Geburtstagsständchen singen, was natürlich im Restaurant für große Heiterkeit und Freude sorgt, ganz speziell bei Kindern.

Der erfolgreiche Einsatz von "Robirondo" bewog Ali Güler, einen zweiten "Bedienroboter" anzuschaffen. Ergänzt werden die "Bedienroboter" durch einen "Abräumroboter", der nach dem Verzehr das Geschirr von den Tischen abholt. Auf eine weitere Ergänzung der umfangreichen Speisekarte wies Ali Güler am Ende des Gesprächs hin: "Ab sofort kann man bei uns im Restaurant leckere gegrillte Rumpsteaks in allen Variationen genießen."

Es lohnt sich also immer, dem Restaurant "Rondell" in Langenhahn einen Besuch abzustatten, um ausgesprochen leckere und frisch zubereitete Speisen zu genießen, aber sich auch an der etwas anderen, aber stets freundlichen Bedienung zu erfreuen.

Restaurant Rondell Waldstraße 2 (am Kreisel) 56459 Langenhahn Öffnungszeiten: täglich 11 bis 22.30 Uhr (auch an Feiertagen), Telefon: 02663 9149390, E-Mail: info@restaurant-rondell.de Facebook: Pizzeria Rondell Instagram: rondell.langenhahn. (Wolfgang Rabsch)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Luckenbach. Gegen 16.30 Uhr am Freitag begegnete eine Streife in Luckenbach einem Mann, der kurz zuvor nach einer Kontrolle ...

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Arzbach. Gegen 23.06 Uhr wurde die Polizeidirektion Montabaur über den Brand informiert. Die schnell vor Ort eintreffenden ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Weitere Artikel


Der Westerwaldsteig: Etappe 1 von Herborn nach Breitscheid

Westerwald. Einmal quer durch den Westerwald wandern, diese Möglichkeit bietet der Westerwaldsteig auf ganzen 235 Kilometern. ...

Westerwaldwetter: Noch typisch für den April

Region. Der Freitag (14. April) zeigt sich sonnig. Am Nachmittag können Wolken aufziehen und vielleicht das eine oder andere ...

Freundeskreis der Kreismusikschule lädt ein: Konzertreihe im Keramikmuseum Westerwald

Höhr-Grenzhausen. Im Keramikmuseum wird wieder musikalisch! Denn in diesem Jahr findet wieder eine bunte Konzertreihe über ...

Kultevent im Westerwald: Rock am Turm

Hartenfels. In diesem Jahr konnte für alle Freunde der volkstümlichen Musik die weit über die Grenzen vom Westerwald bekannte ...

Aggressive Asiatische Hornisse breitet sich aus

Region. Sie sieht dunkler aus als die einheimische Art und hat außerdem gelbe Beinenden: Die asiatische Hornisse kann anderes ...

46. Familienwandertag am 1. Mai in Nentershausen

Nentershausen. Die Wegstrecke ist rund fünf Kilometer lang und auch mit Kinderwagen gut zu bewältigen. Unterwegs warten unterhaltsame ...

Werbung