Werbung

Pressemitteilung vom 14.04.2023    

46. Familienwandertag am 1. Mai in Nentershausen

Die Freiwillige Feuerwehr Nentershausen veranstaltet in diesem Jahr am 1. Mai in bewährter Form, bereits zum 46. Mal, wieder ihren traditionellen Familienwandertag für "Jung und Alt". Start und Ziel ist ab 9 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in der Lahnstraße.

(Pixabay)

Nentershausen. Die Wegstrecke ist rund fünf Kilometer lang und auch mit Kinderwagen gut zu bewältigen. Unterwegs warten unterhaltsame Geschicklichkeitsspiele auf die Wanderer. Die Siegerehrung findet um rund 17.30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus statt.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Am Feuerwehrhaus als auch auf der Wegstrecke stehen den Besuchern Kaltgetränke zum Verzehr bereit. Außerdem gibt es deftige Erbsensuppe aus der Gulaschkanone sowie weitere Köstlichkeiten aus der bekannten "Bordküche" der Feuerwehr (ohne Vorbestellung). Am Nachmittag wird darüber hinaus Kaffee und Kuchen angeboten.

Die Kinder können sich die Zeit auf der neuen Feuerwehr-Hüpfburg, bei Wasserspielen sowie im großen Sandkasten mit Spielzeug vertreiben. Gegen 17 Uhr startet dann noch das "7. Nentershäuser Entchenrennen" auf der Lahnstraße. Auch hier gibt es tolle Preise für die ganze Familie zu gewinnen. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Vorsicht vor betrügerischen Anrufen: Verbraucherzentrale und LKA Rheinland-Pfalz warnen

Region. Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berichtet von verschiedenen Fällen, in denen Verbraucher über betrügerische ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der L293 bei Unnau - Zwei Personen schwer verletzt

Unnau. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur befuhr eine 26-jährige Frau aus dem Westerwaldkreis gegen 15.50 Uhr die ...

Weitere Artikel


Aggressive Asiatische Hornisse breitet sich aus

Region. Sie sieht dunkler aus als die einheimische Art und hat außerdem gelbe Beinenden: Die asiatische Hornisse kann anderes ...

Kultevent im Westerwald: Rock am Turm

Hartenfels. In diesem Jahr konnte für alle Freunde der volkstümlichen Musik die weit über die Grenzen vom Westerwald bekannte ...

Restaurant "Rondell" in Langenhahn - First Class Speisen und Roboter-Service

Langenhahn. Angefangen hat alles mit einem Döner-Imbiss, aber bei Erfolg mit der Option, sich baulich zu verändern und zu ...

Montabaur: Schockanruf durch falsche Polizeibeamte - Kriminalpolizei bittet um Hinweise

Montabaur. Der Seniorin wurde mitgeteilt, sie müsse nun eine Kaution bezahlen, da die Tochter sonst in Untersuchungshaft ...

Jährung von Auslaufen des Corona Rettungsschirms: Klinikgeschäftsführer fordert Stabilisierung

Limburg. Die den Krankenhausbetrieb prägenden Corona-Schutz-Maßnahmen hingegen wurden erst jetzt zu Ostern, also gut ein ...

Raiffeisen Campus Dernbach mit Chancen beim Deutschen Schulpreis 2023

Dernbach. Die Vergabe der Preise erfolgt nicht durch eine Jury, die vom Schreibtisch aus die Gewinner ermittelt. Von Mitte ...

Werbung