Werbung

Pressemitteilung vom 04.04.2023    

Ein Vierteljahrhundert singen: Christiane Löflund-Fries leitet den Frauenchor Hof seit 25 Jahren

Seit einem Vierteljahrhundert ist Christiane Löflung-Fries bereits Chorleiterin des Evangelischen Frauenchores Hof. Dafür würde sie jetzt in einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Hof geehrt. Derzeit singen 16 Sängerinnen in dem Chor, darunter eine 13-Jährige, die mit Mutter und Großmutter wöchentlich zu den Chorstunden kommt.

Christiane Löflund-Fries leitet den Frauenchor Hof seit 25 Jahren. (Fotos: Sabine Hammann-Gonschorek)

Hof. Der Chor selbst besteht seit 47 Jahren und wurde im Jahre 1976 anlässlich einer Goldenen Hochzeit gegründet. Zunächst hatte es sich um einen Chor, der vornehmlich auf Beerdigungen sang, gehandelt. Doch bald folgen weitere Aufgaben und Auftritte. Im September 1997 schließlich übernahm Christiane Löflund-Fries die Chorleitung. "Ohne den Chor bin ich als Chorleiterin nichts. Ich wünsche uns allen, dass wir noch lange zusammen Freude und Kraft haben, den Chorgesang fortzuführen, Gott zur Ehre und als Bereicherung des Gemeindelebens", sagte Löflund-Fries in ihrer Ansprache im Gottesdienst.

"Mein ganz besonderes Anliegen in der Chorarbeit ist die Ergänzung des gesprochenen Wortes durch das Gesungene im Gottesdienst. Am schönsten finde ich, wenn wir denselben oder ähnlichen Text singen, der vorher schon gelesen wurde. Das ist unser Beitrag zur Verkündigung. Die Auswahl unserer Musik ist immer auf den jeweiligen Gottesdienst abgestimmt, in enger Absprache mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin und nie beliebig. Das ist unsere Spezialität", so die Chorleiterin.

In seiner Predigt über das Bibelwort aus Hebräer 5, Vers 1-10 sprach Pfarrer Karl Jacobi über das Dienen und den Gehorsam. "Es gilt Gottes Auftrag für sich selbst zu finden", so Jacobi. "Wir müssen uns fragen: Wie können wir ein Segen für unsere Mitmenschen sein? Wenn wir tun, was in uns angelegt ist, so bringen wir Segen." Es sei ein ganz besonderer Dienst, den Chor und Chorleiterin erfüllen, indem sie ihre Gabe Gottes frei werden lassen zum Nutzen vieler. Jacobi ermutigte auch andere ihre Gaben einzubringen: "Haltet euch nicht zurück, mit den euch gegebenen Eigenschaften, euren Mitmenschen zu dienen."



Zum Ende des, sehr musikalischen und von mehreren Chorliedern gestalteten, Gottesdienstes gratulierte Andrea Hoffmann als Vorsitzende des Kirchenvorstandes der Kirchengemeinde Bad Marienberg Chorleiterin Christiane Löflund-Fries zum Jubiläum. Danach sprachen der ehemalige Pfarrer von Hof, Pfarrer Brück i.R., und ein Vertreter der Ortsgemeinde ein Grußwort. Im Anschluss waren Chor und Gottesdienstgemeinde zu einem Empfang in die Gemeinderäume eingeladen. (PM)


Lokales: Bad Marienberg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Geburtshilfe in Hachenburg schließt früher als geplant - Verlagerung nach Kirchen vorgezogen

Hachenburg/Kirchen. Am Freitag (23. Februar) wurde kurzfristig bekannt gegeben, dass die Verlagerung der Geburtshilfestation ...

Schwerer Diebstahl in Wallmeroder Tabakwarengeschäft: Täter entkommen mit Beute im Wert von 6.550 Euro

Wallmerod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich der Vorfall zwischen 1.25 Uhr und 1.35 Uhr in der Nacht ...

Als Putzhilfe getarnte Verdächtige: Schmuckdiebstahl in Flammersfeld

Flammersfeld. In Flammersfeld kam es zu einem kuriosen Zwischenfall. In einem Haus am Gäuweg verschwand innerhalb einer Stunde ...

Montabaur setzt Zeichen: Kundgebung für Demokratie und Vielfalt

Montabaur. Verschiedene Parteien, kirchliche Institutionen und regionale sowie überregionale Verbände haben ihre Unterstützung ...

Schwerpunktthema "Wäller Feste und Feiern": Beiträge für "Wäller Heimat" gesucht

Montabaur. Dazu kam das Redaktionsteam bestehend aus Christian Buchner, Dr. Moritz Jungbluth, Barbara Krekel, Antonius Kunz, ...

Eine Uraufführung im Gewölbekeller Montabaur

Montabaur. Texte, Improvisationen und zeitgenössische Geigenklänge hört man bei der Lauschvisite am Dienstag, 5. März, um ...

Weitere Artikel


Mit eigenem Balkonkraftwerk von "57energie" Strom sparen

Freudenberg. Sie sind nur 1,80 x 1,10 Meter groß und wiegen rund 20 Kilogramm. Mit einer solchen Photovoltaikanlage kann ...

Bibi Blocksberg "Alles wie verhext!" - Musical in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Vier erfolgreiche Bibi Blocksberg Live-Musicals aus der Feder von dem Produzenten und Autor Marcell Gödde ...

Veranstalter von "ABIn die Zukunft" verzeichnen neuen Ausstellerrekord

Westerburg. Das bewährte Konzept mit einer Mischung aus Informationsständen, Vorträgen und Mitmachaktionen kam erneut gut ...

"Zweisprachige" Autorenlesung mit Humor und Wäller Platt

Holler. Sarah Pfeil aus dem Team der Bücherei Holler/Untershausen formulierte es treffend: „Dovon wirn mir noch johrelang ...

Fall Luise aus Freudenberg: Ein Expertengespräch mit dem Kinderpsychiater Dr. Jan Oude-Aost

Region. Nach seiner Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger in Bremen studierte Dr. Jan Oude-Aost Humanmedizin ...

Veganer Kochabend: So genussvoll kann Klimaschutz sein

Westerburg. Auf Fleisch zu verzichten, ist nicht nur gesund, es nützt auch dem Klima und dem Tierschutz. Vor diesem Hintergrund ...

Werbung