Werbung

Nachricht vom 02.04.2023    

Buchtipp: "Die Not ist groß - einer muss los" von Jenna & Bo

Von Helmi Tischler-Venter

Das interaktive Kinderbuch für Kinder ab zwei Jahren thematisiert den Klimawandel, ohne den kleinen Lesern Angst zu machen. Angst haben allerdings die Pinguine am Südpol, weil das Eis, ihr Lebensraum, beständig schmilzt. Weil sie wissen wollen, ob man auch ohne Eis überleben kann, wird Pinguin Kalle als Kundschafter losgeschickt.

Buchcover. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Im Mittelpunkt des mit gereimten Texten versehenen Bilderbuchs stehen Kalles Begegnungen mit anderen Tieren. Sobald er am Strand von Südafrika anlandet, trifft er einen Vogelstrauß, der toll laufen, aber nicht schwimmen kann und eine Möwe, die ebenfalls nicht schwimmen, aber fliegen kann.

In vorher nie gesehener üppig grüner Umwelt trifft Kalle auf viele andere Tiere, die die jungen Leser in den intensiv bunten Bildern suchen und finden müssen. Piktogramm-ähnlich reduziert kommen Frosch, Schildkröte, Elefant, Zebra und Giraffe daher. Dass das langhalsige Tier keine Fische frisst, verwundert den Pinguin.

Der Löwe ist der Aufpasser über Nashörner, Nilpferde und Elefanten. Kalle ist beeindruckt und gerät ins Grübeln, aber: "Bei der Hitze ist Kalle auf Dauer nicht wohl, er möchte alsbald zurück zum Pol."



Da die Eisscholle geschmolzen ist, mit der er unterwegs war, bauen die Tiere Afrikas für Kalle ein Boot, das ein Wal ziehen kann. Zurück am Pol, erzählt Kalle von seinen Begegnungen. Obwohl es beruhigend für die Pinguinschar ist, dass viele Tiere im Warmen leben, wollen sie doch gern ihren weißen, eisigen Pol behalten.

Im Anhang befinden sich Ausmal- und Suchbilder mit lustigen heimischen und afrikanischen Tieren. Inzwischen ist das Buch auch in ukrainischer Übersetzung erschienen.

Unter www.kalle-pinguin.de findet man das "Kalle Pinguin Rätselheft" zum Download und das "Kalle Pinguin Lied" von Daniel Dorfkind. Hier berichteten wir über den Melsbacher Familienliedermacher.

Das Hardcover-Bilder- und Vorlese-Buch ist erschienen bei Nova MD GmbH, Vachendorf, ISBN 978-3-96443-193-6. (htv)


Mehr dazu:   Buchtipps  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Weltmusik in Höhr-Grenzhausen: "The Paperboys" kommen aus Kanada in den Westerwald

Höhr-Grenzhausen/Westerwald. Mit einer der weltweit bekanntesten und überzeugendsten Folkbands startet die 29. Weltmusikreihe ...

Der Stöffel-Park in Enspel wird zum Broadway - Matinee mit Gesang und Klavier

Enspel. Mit ihrem vergangenen Programm "Von Operette bis Oper" haben die Sänger Stefan und Edda Sevenich (auch Moderation) ...

"16MM": Ein audiovisuelles Musikprojekt im b-05 Café

Montabaur. Am Freitagabend, 12. April, findet das Projekt "16MM" des Koblenzer Musikers Winfried Hetger im b-05 Café statt. ...

Die "Udo Klopke Band" kommt ins Jugend- und Kulturzentrum nach Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. "Ein Song sollte immer seine Geschichte erzählen, das ist das Allerwichtigste. Und so bin ich eigentlich ...

Musikinteressierte Kinder gesucht: Jugendmusikverein Holler startet mit neuer Bläserklasse

Holler. Im Rahmen eines Informationsnachmittags am Sonntag, 28. April, ab 15 Uhr in der Sport- und Kulturhalle Holler stellt ...

Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal erhält Kulturpreis der VG Bad Marienberg

Nistertal. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Nistertal steht seit Langem für das Musikleben in der Verbandsgemeinde ...

Weitere Artikel


Alsbach: Nach Ausweichmanöver blieb Auto auf der Seite liegen

Alsbach. Durch einen in der Mitte der Straße fahrenden Wagen kam es am Samstag, 1. April, kam es gegen 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall ...

Pkw-Brand im Carport: Feuerwehr verhindert Übergreifen auf die Häuser

Fehl-Ritzhausen. Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Sonntagmorgen (2. April), kurz nach 7 Uhr in Fehl-Ritzhausen, Birkenweg. ...

"Montabaur blüht auf" - der Frühling kann kommen

Montabaur. Die Auftaktaktion von "Montabaur blüht auf" war so gedacht, den Interessierten dabei zu helfen, ihre Gärten und ...

IHK Koblenz erneut als familienfreundlicher Arbeitgeber bestätigt

Koblenz. "Um sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren, Fachkräfte zu gewinnen und die Verbundenheit mit der Organisation ...

Selters: Starke Lobby fürs Fahrrad entsteht im Westerwald

Selters. Für den ADFC-Landesverband Rheinland-Pfalz begrüßte die stellvertretende Landesvorsitzende Amelie Döres (Mainz) ...

Opening Weekend der Tourist-Information Hachenburger Westerwald war ein voller Erfolg

Hachenburg. Das Feedback der Besucher war durchweg positiv. Jeder Besucher hatte Gelegenheit, hinter alle Türen und in jeden ...

Werbung