Werbung

Pressemitteilung vom 01.04.2023    

Absolute Transparenz, auch bei Besuchern: Hachenburger Erlebnis-Brauerei bietet ab sofort FKK-Touren

APRILSCHERZ | April, April - Die besondere Brauerei-Führung hat uns die Hachenburger Brauerei als Aprilscherz geschickt. Wir hatten viel Spaß beim Einstellen und sagen Danke an das Team der Hachenburger-Erlebnisbrauerei für diese geniale Idee und die passenden Fotos.

In der Hachenburger Bier-Lobby bekommen alle Gäste der Westerwald-Brauerei ein Begrüßungsbier - egal ob bekleidet oder nicht. Fotos: Hachenburger

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei hat nichts zu verstecken. Besucher der Hachenburger Erlebnis-Brauerei können sich davon an sieben Tagen in der Woche selbst überzeugen. Im Rahmen der verschiedenen Bier-Erlebnis-Touren gewährt die Westerwald-Brauerei Gästen seit 25 Jahren Einblicke in ihren handwerklichen Brauprozess.

"Im Gegensatz zu Großkonzernen, die ihre Produktion oft vor Blicken von außen abschirmen wollen, können unsere Besucher wirklich hinter jede Tür der Westerwald-Brauerei schauen. Wir legen höchsten Wert auf Transparenz", erklärt Sarah Schorge, Leiterin der Hachenburger Erlebnis-Brauerei. Die Familienbrauerei lässt bei den Erlebnis-Touren für ihre Gäste also sprichwörtlich die Hosen runter - und erwartet das jetzt auch umgekehrt.

FKK-Touren gut für den Kreislauf
Die Westerwald-Brauerei ist in ihrer Branche als Trendsetter bekannt. Mit einer neuen FKK-Tour in der Hachenburger Erlebnis-Brauerei werden die Westerwälder ihrem Ruf gerecht. Die mittelständische Brauerei hat beobachtet, dass das Gesundheitsbewusstsein der Menschen in ganz Deutschland wächst. Mit der FKK-Tour in der Hachenburger Erlebnis-Brauerei begegnet Hachenburger diesem Kundeninteresse. Im hochmodernen wie transparenten Sudhaus der Brauerei liegt die Raumtemperatur konstant bei über 20 Grad, im Reifehaus hingegen werden alle Hachenburger Biere bei -1 Grad Celsius gelagert und reifen dort für die garantierte Hachenburger-Reifezeit von sechs Wochen. "Jeder Raum in der Westerwald-Brauerei hat sein ganz eigenes Mikroklima. Wir sind uns sicher, dass sich diese Kontraste zwischen den unterschiedlichen Bereichen unserer Familienbrauerei belebend und positiv auf den Kreislauf unserer Gäste auswirken", erklärt Jens Geimer, geschäftsführender Gesellschafter der Westerwald-Brauerei.

Hygiene hat oberste Priorität

Die Westerwald-Brauerei wird jährlich von verschiedenen Instituten zertifiziert, um eine gleichbleibend hohe Qualität der Hachenburger Biere gewährleisten zu können. "Wir sind ein Lebensmittelbetrieb. Gewisse Standards müssen da einfach erfüllt sein, und vielfach gehen wir aus eigener Überzeugung noch darüber hinaus", verdeutlicht Geimer. Die neuen FKK-Touren müssen sich in diesem Umfeld nun erst einmal beweisen. Die Westerwald-Brauerei muss schließlich stets gewährleisten können, dass alle Betriebsbereiche hygienisch einwandfrei sind. "Aber wie ich unsere Hachenburger Bier-Freunde kenne, wird das kein Problem darstellen. Wenn alle geduscht und nicht zu sehr parfümiert zu den FKK-Touren erscheinen, wird das neue Tourenangebot ein Erfolg", gibt sich Geimer zuversichtlich.



Kennenlernangebot zum Start
Zum Start bietet die Westerwald-Brauerei die neue Tour zum Kennenlernpreis an: Für 69 Euro können drei Personen beim "Hachenburger Dreier" in der Kleingruppe die Bier-Erlebnis-Tour "FKK" ausprobieren. Und der Eintritt für die allererste Gruppe, die sich bei Hachenburger für die Bier-Erlebnis-Tour "FKK" anmeldet, geht sogar komplett auf den Deckel der Brauerei - inklusive 30 Euro Gutschein für den Hachenburger-Store. "Für den Betrag gibt es bereits einige schöne Stücke aus unserer fair produzierten Hachenburger Textil-Kollektion by Trigema", verdeutlicht Sarah Schorge. Schnell sein lohnt sich also. Die Bier-Erlebnis-Tour "FKK" kann online gebucht werden: hachenburger.de/touren/ (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Kostenloser Berufsorientierungsabend für Eltern bei der IHK in Koblenz

Koblenz. Mütter und Väter sind wichtige Ratgeber und Vorbilder in vielen Lebensbereichen ihrer Kinder, auch wenn es darum ...

Job-Turbo im Westerwald: Beschleunigte Arbeitsmarktintegration Geflüchteter in Fokus gerückt

Hachenburg/Montabaur. Vertreter der Wirtschaftsförderungen, der Agentur für Arbeit und des Jobcenters trafen sich am 15. ...

Metallhandwerker-Innung Rhein-Lahn-Westerwald feiert Freisprechung

Region. Insgesamt 18 Metallbauer und 8 Feinwerkmechaniker aus den Landkreisen Rhein-Lahn, Altenkirchen, Neuwied und Westerwald ...

Rechtsberatung für Existenzgründer in Montabaur

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig:
• Wie darf ich mein Unternehmen nennen?
• Welche Rechtsformen gibt es?
• Welche ...

IHK: Versäumnisse in Wirtschaftspolitik bestimmen zunehmend das unternehmerische Geschäft

Koblenz. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und zukünftige ...

Tarifkonflikt im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz - Verhandlungen sind gescheitert

Mainz. Gleichzeitig hat die ver.di Tarifkommission beschlossen, nunmehr den Prozess der Urabstimmung einleiten zu lassen, ...

Weitere Artikel


Der Westerwald rückt zusammen - Neuer Landkreis entsteht

Region. Seit 2009 arbeiten die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald bereits vertrauensvoll auf mehreren Ebenen ...

Mehrere Pkw-Aufbrüche am ICE-Bahnhof Montabaur

Montabaur. Die Pkw waren auf dem Parkplatz Nord zwischen der ICE-Trasse und der A 3 geparkt. Zeugen, die in dieser Nacht
verdächtige ...

Johnny Cash – "The man in Black" elektrisiert Fans in Montabaur

Montabaur. Eigentlich ist es schade, dass der vor Jahrzehnten in Deutschland so beliebte Country-Sound etwas untergegangen ...

Auf zum Spieleabend in die "Zweite Heimat"

Höhr-Grenzhausen. Das Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat" hat die Lösung: Zum einen bietet die Ludothek, der Gesellschaftsspieleverleih ...

Viele Gäste erleben beeindruckendes Finale von "Sieben Wochen Songs" in Wirges

Wirges. In der voll besetzten Lutherkirche spielte die Band "The Trembling Flowers" nochmal alle Songs der vergangenen Wochen ...

Touristischer Arbeitskreis tagte in Waldbreitbach

Waldbreitbach. 33 Vertreterinnen und Vertreter von Partnern der rheinland-pfälzischen Verbandsgemeinden und hessischen Gemeinden ...

Werbung