Werbung

Pressemitteilung vom 31.03.2023    

Baustelle im Verzug: Fertigstellung von Verbandsgemeindehaus wohl erst 2024

Die Fertigstellung des neuen Verbandsgemeindehauses am Gerberhof in Montabaur wird sich um einige Monate verzögern. Die Verwaltung geht derzeit davon aus, dass der Umzug nicht Ende des Jahres, sondern erst im Sommer 2024 stattfinden wird. Grund für die Verzögerung ist Feuchtigkeit im Inneren des Gebäudes, die über die Fassade eingedrungen ist.

Wer vom Schlossberg herunter auf das Verbandsgemeindehaus schaut, kann die Fortschritte bei den Ziegel-Arbeiten beobachten. (Foto: VG Montabaur/Stefan Baumgarten)

Montabaur. Bislang hat es nur wenige kleinere Verzögerungen im Bauablauf des Großprojektes gegeben, die teils der Corona-Krise, teils Lieferengpässen infolge des Ukraine-Krieges geschuldet waren, sodass der Einzugstermin in kleinen Schritten von Sommer auf Jahresende 2023 verschoben wurde. Nun ist eine neue Situation eingetreten: Anfang des Jahres stellte die Projektleitung fest, dass zu viel Feuchtigkeit im Gebäude ist, was zu Schäden im Innenausbau geführt hat. Das Wasser ist über die Fassade ins Gebäude gelangt, es handelt sich also nicht um aufsteigende Nässe.

Betroffen ist etwa ein Viertel des Gebäudes und zwar ausschließlich die Obergeschosse: Dort sind die Trockenbauwände aufgeweicht, dabei wurden die Doppelböden und die darin geführten Leitungen teilweise in Mitleidenschaft gezogen. Derzeit werden die Mängel an der Fassade, also die undichten Stellen, lokalisiert und beseitigt. Alle beschädigten Bauteile müssen voraussichtlich entfernt werden. Anschließend wird das Gebäude vollständig getrocknet und dann der Innenausbau erneuert. Dies wirkt sich zeitlich auch auf nachfolgende Gewerke aus.



"Wir können aktuell noch nicht genau sagen, wie viel Zeit uns all das kostet. Allerdings gehen wir davon aus, dass wir bis zu einem halben Jahr Verspätung haben werden", sagt Bürgermeister Ulrich Richter-Hopprich. "Das Wichtigste ist nun, dass die Bauarbeiten so schnell wie möglich vorangehen und wir keinen weiteren Verzug bekommen. Parallel dazu wird ermittelt, wer den Schaden verursacht hat. Das braucht Zeit." (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Intensive Verkehrskontrollen in und um Westerburg decken zahlreiche Verstöße auf

Westerburg. Die Polizeiinspektion Westerburg hat in der letzten Woche intensivierte Verkehrskontrollen in den Verbandsgemeinden ...

Terminverschiebung: Wasserwanderung rund um Welschneudorf

Welschneudorf. Woher kommt das Trinkwasser? Wo wird es gewonnen? Wie wird es aufbereitet? Wie verteilt? Wie sieht die Zukunft ...

Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Montabaur. Heike Schönborn und Afra Schmidt von F.A.K.T. konnten ihr Glück kaum fassen, als sie bei der Begrüßung, in die ...

Sturm verursachte weitreichenden Stromausfall in der Verbandsgemeinde Wallmerod

Wallmerod. In Kleinholbach, Girod, Steinefrenz, Wallmerod, Zehnhausen, Berod, Weroth, Hundsangen, Molsberg, Obererbach und ...

STADTRADELN geht 2024 in der VG Hachenburg in die nächste Runde

Hachenburg. Im Zeitraum vom 1. bis zum 21. Juni sind Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem ...

Hunde am Arbeitsplatz: Ein Besuch im Hundezentrum Alpenrod

Alpenrod. Seit seiner Gründung im Jahr 2007 hat das Hundezentrum ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Mensch und ...

Weitere Artikel


Dusein - das Format für (Zusammen-)Halt und Orientierung im Rentenalter

Region. Das Format "dusein” bietet Menschen, die vor dem Renteneintritt stehen oder sich kurz davor befinden, in dieser Lebensphase ...

Bau im Westerwaldkreis baut "Krisen-Brücke" für Bauarbeiter

Montabaur. "Es ist eine ‚Krisen-Puffer-Prämie‘. Und die gibt es im kommenden Jahr dann noch einmal in gleicher Höhe", sagt ...

Einige Orte der Verbandsgemeinde Rennerod am 16. April zeitweise ohne elektrische Energie

Rennerod. Dadurch kann es im Umkreis des Gebiets auch zu Beeinträchtigungen im Telekommunikationsnetz kommen, die sowohl ...

Neue allgemeinmedizinische MVZ-Praxis in Herschbach

Herschbach. "Der demografische Wandel wird immense Auswirkungen auf die Gesundheit in der Gesellschaft und damit auf das ...

Westerwaldwetter: Regen, Regen, Regen

Region. Nach vorläufigen Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes war der zu Ende gehende März seit 22 Jahren der nasseste ...

Montabaur: Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Montabaur. Der Unfall verursachende Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. ...

Werbung