Werbung

Pressemitteilung vom 29.03.2023    

Unterversicherung ist Thema beim Mittelstandsforum der HwK Koblenz

"Alles kaputt – und dann auch noch unterversichert“ ist der Titel des Mittelstandsforums 2023, das am Donnerstag, 20. April, ab 17 Uhr im Zentrum für Ernährung und Gesundheit, St.-Elisabeth-Straße 2, in Koblenz stattfindet.

Das Mittelstandsforum findet im Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz, St.-Elisabeth-Straße 2, Koblenz, statt. (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Koblenz. Schadenfälle sind unberechenbar. Brand, Naturgewalt oder Betriebsunterbrechung kommen immer unverhofft. Zusammen mit ihren Partnern will die Handwerkskammer (HwK) Koblenz aufzeigen, wie eine gute Vorbereitung hilft, künftig gut aufgestellt zu sein, wie eine Unterversicherung erkannt und vermieden wird und wie wichtig ein Notfallordner ist.

Das Programm startet um 17 Uhr mit der Begrüßung durch Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, und Robert Weik, Gebietsdirektor Koblenz vom Versorgungswerk des Handwerks. Ab 17.20 Uhr sprechen Bernd Kämpchen und Sven Löschke vom Versorgungswerk über das Thema "Die richtige Versicherungssumme aus Regulierersicht und die Folgen!“ Um 18.20 Uhr führt Thomas Geisen (Versorgungswerk) live das Versorgungswerk-Tool zur korrekten Gebäudewertermittlung mit Unterversicherungsverzicht vor. Über Erfahrungen aus der Praxis sprechen ab 18.40 Uhr Gregor Orth aus Bad Neuenahr-Ahrweiler, Marco Kraus aus Koblenz sowie Bernd Kämpchen und Ralf Hellrich, Hauptgeschäftsführer der HwK Koblenz. Abschließend erklärt Daniela Becker-Keip, HwK Koblenz, ab 19.15 Uhr, wie man mit dem Notfallordner im Schadenfall gut vorbereitet ist. Ab 19.30 Uhr stehen die Experten bei einem kleinen Imbiss zum Austausch und Diskussion mit den Gästen zur Verfügung.



Anmeldungen sind bis Freitag, 14. April, hier möglich, per E-Mail an beratung@hwk-koblenz.de oder telefonisch unter 0261/398-257. (PM)



Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

"MT-Kulturtreff" organisiert Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur in Montabaur

Montabaur. Am 23. Februar hat Uli Schmidt, einer der Initiatoren des Netzwerks "MT-Kulturtreff", die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ...

Weitere Artikel


18. Monkey Jump Kneipenfestival steht in den Startlöchern - mit freiem Eintritt

Hachenburg. Ab 20 Uhr können die Besucher das Programm des Abends in den vielen Locations genießen. Viele unterschiedliche ...

Kräuterwind-Frühlingserwachen: Markt in der Tourist-Information WällerLand

Stahlhofen am Wiesensee. Besucher des Frühlingsmarkts können Kaffee und Kuchen genießen, ein frisches Brot von der Bäckerei ...

Tod der 12-jährigen Luise: 75-mal soll auf sie eingestochen worden sein

Freudenberg. Die bewegende Trauerfeier für die in einem Wald bei Freudenberg ermordete 12-jährige Luise liegt eine gute Woche ...

Westerburg: Mehrere Pkw-Fahrer unter Drogen- und Alkoholeinfluss überführt

Westerburg. In Wallmerod wurde ein 28-jähriger Pkw-Führer des Fahrens unter dem Einfluss von THC und ohne Führerschein überführt. ...

evm warnt vor betrügerischen Anrufen: Preisbremse als Vorwand für Datenklau

Region. Die Anrufer geben sich teilweise als evm, aber oft auch einfach als Energieversorger aus. Das Ziel: Datenklau. "Die ...

Tschüss, Kassenschlange! Der Webshop des Zoo Neuwied ist online

Neuwied. "Diese Überlegung kann man sich ab sofort sparen", verkündet Alexandra Japes, "genau wie den Kauf der Eintrittskarten ...

Werbung