Werbung

Pressemitteilung vom 18.03.2023    

Verein Wäller Helfen lobt Malwettbewerb mit Gewinn einer Huhnpatenschaft aus

Der Verein Wäller Helfen plant ein neues Naturkundeprojekt gemeinsam mit dem Flurhof Fischer in Zinhain. Sie rufen zum Malwettbewerb "Wäller Helfen Patenhuhn+" auf.

Wer malt das schönste Huhn? (Foto: Wäller Helfen)

Oberroßbach. Für das tollste Huhn- oder Hühnerbild auf DINA4 verlost der Verein die ersten zehn "Wäller Helfen Patenhuhn+"-Patenschaften im Wert von circa 140 Euro pro Patenschaft: Gemeinsam die Natur und das Leben eines Huhnes entdecken. Bis zum 30. November wöchentlich das Huhn besuchen, füttern und pro Woche zwischen vier bis fünf eigene Bio-Eier erhalten.

Eine Patenschaft beinhaltet die Huhntaufe, Starterdose Futter, Infopost vom Huhn, täglicher Besuch des Huhns, Nutzung der Paten Lounge, Starter Kit Blühstreifen, vier bis fünf Bio-Eier pro Woche. "Für jede Patenschaft legen wir gemeinsam mit dem Flurhof Fischer mindestens fünf Quadratmeter Blühstreifen für Insekten und Bienen an", erklärt der Verein in seiner Pressemeldung. Jeder, der sich für ein "Wäller Helfen Patenhuhn+" interessiert, könne auch außerhalb des Wettbewerbs für 17,99 Euro monatlich das Projekt mit seinem eigenen "Patenhuhn+" unterstützen. Zudem erhalten Paten am Ende der Legeperiode ein kräftiges Suppenhuhn (rund 1,5 Kilogramm) oder haben alternativ die Möglichkeit, das Huhn lebend zu übernehmen.



Ran an die Buntstifte. Einsendeschluss für die Bilder (per Post) ist der 5. April, Anschrift, Name und Alter auf dem Bild nicht vergessen: Wäller Helfen e.V., Buchenweg 19, 56479 Oberroßbach. Weitere Infos unter Hotline 0800/9235537. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei Diebstähle in Großholbach: Pedelecs und Baustellengeräte im Gesamtwert von 15.000 Euro entwendet

Großholbach. Die Polizeidirektion Montabaur berichtete von zwei gravierenden Diebstählen in Großholbach. In der Westerwaldstraße ...

Gewerblicher Güterverkehr im Fokus: Verkehrskontrollen in Hachenburg zeigen positive Resonanz

Hachenburg. Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg führten am Mittwoch (21. Februar) zielgerichtete Kontrollen des gewerblichen ...

29-jähriger Mann aus Idar-Oberstein weiterhin vermisst - Polizei Koblenz bittet um Mithilfe

Region. Christopher Frank Jung wird seit dem 17. Februar vermisst. Das Polizeipräsidium Koblenz teilte am 21. Februar um ...

Westerwälder Rezepte - Cremige Kaffeetorte

Dierdorf. Stellen Sie zunächst den Biskuit her.
Zutaten:
8 Eier
60 Gramm Weizenmehl
20 Gramm Speisestärke
100 Gramm ...

"Für kleine große Leute": Jahresprogramm der Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises erschienen

Montabaur. Von diversen Workshops wie "Stunt-Academy", "Upcycling von Taschen", "Lightpainting" oder "Feuer machen wie Naturmenschen" ...

Frühjahrs- und Sommer Basar von "Himpelchen und Pimpelchen" in Alpenrod

Alpenrod. Kontakt: Carolin Grillhiesl (Telefon 0151-22371944), Elena Schulz (Telefon 0160-96787676) oder Sarah Kristin Mies ...

Weitere Artikel


In Höhn brannte landwirtschaftlich genutzte Lagerhalle

Höhn. Nach Angaben der Polizei wurden in der Lagerhalle Obst und Getreide gelagert, zudem waren dort landwirtschaftliche
Fahrzeuge ...

Polizeidirektion Montabaur veröffentlicht polizeiliche Kriminalitätsanalyse für 2022

Westerwaldkreis/Rhein-Lahn-Kreis. Nach teilweise deutlichen Rückgängen der Fallzahlen in den Corona-Jahren 2020 und 2021 ...

Matto Barfuss entführte das Publikum in die zerbrechliche Welt Afrikas

Montabaur. Matto Barfuss führte persönlich durch das Programm, moderierte total unaufgeregt und vollkommen empathisch die ...

Die EGDL sagt "Dankeschön und auf Wiedersehen" - Rückzug aus der Oberliga Nord

Limburg. Am 8. Juli 2020 ereilte die Verantwortlichen dann die freudige Nachricht, dass die Rockets in die Oberliga Nord ...

Bonn-Dottendorf: 44-jährige Frau vermisst - Polizei sucht nach Regina B.

Region. Derzeit liegen keine Anhaltspunkte für den aktuellen Aufenthaltsort der 44-Jährigen vor. Da eine Eigengefährdung ...

Naturnahe Nister: Wunsch und Wirklichkeit gehen weit auseinander

Nister. Die Große Nister ist bekannt mit ihrem malerischen Unterlauf durch die Kroppacher Schweiz. Gewässerökologe Steinmann ...

Werbung