Werbung

Nachricht vom 15.03.2023    

Westerwälder Rezepte: Oma Ernas Quarkkäulchen

Von Helmi Tischler-Venter

Oma Ernas Lieblingsspeise waren Quarkkäulchen. Das Rezept hierfür hatte sie aus Schlesien mitgebracht. Da die Quarkkäulchen dem gesamten Familienanhang mundeten und sowohl süß als herzhaft gegessen werden konnten, kamen die Kartoffel-Quark-Klöße des Öfteren auf den Tisch. Die Bezeichnung "Käulchen" kommt von "Kugel". Diese wird zu einem platten Küchlein gedrückt.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Zutaten für etwa zwölf Stück:
500 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
250 Gramm Quark Halbfettstufe (20 Prozent Fett)
100 Gramm Weizenmehl
50 Gramm Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
abgeriebene Zitronenschale von einer halben unbehandelten Zitrone
wahlweise 50 Gramm Korinthen
1 Esslöffel Butter
2 bis 3 Esslöffel Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Stunden vor der Essenszeit oder bereits am Vortag die Kartoffeln kurz abwaschen und in ungesalzenem Wasser in 30 bis 40 Minuten gar kochen lassen und abseihen. Falls Korinthen verwendet werden, diese mit kochendem Wasser überbrühen, eine Viertelstunde quellen lassen, abseihen und auf einem Küchenpapier trocknen lassen.

Eine halbe Zitrone unter fließendem heißem Wasser abschrubben, trockenreiben und die gelbe Schale fein abschälen oder mit einer feinen Reibe abreiben. (Das Weiße schmeckt bitter.) Die kalten Pellkartoffeln schälen, dann mit einer groben Reibe reiben oder durch eine Presse drücken.



Die Kartoffelmasse mit Quark, Mehl, Zucker, Ei und einer Prise Salz mit den Händen zu einem Teig verkneten. Die Zitronenschale und eventuell die Korinthen zugeben und unterarbeiten.

Mit bemehlten Händen Kugeln von etwa fünf bis acht Zentimeter Durchmesser formen und flach drücken. Das Fett in der Pfanne erhitzen und die Quarkkäulchen nach und nach auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb braten.

Die heißen Quarkkäulchen auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Zucker oder Zimtzucker bestreuen. Meistens wird Apfelmus dazu gereicht, es passen aber auch Kompott oder Marmelade dazu. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mehr als die Hälfte der Jugendlichen in Hachenburg bevorzugt eine Ausbildung

Hachenburg. Während in ganz Deutschland der Trend zur Hochschulbildung weiter zunimmt, haben sich die Jugendlichen in der ...

Backhaus Hehl zum fünften Mal mit Landesehrenpreis im Genusshandwerk geehrt

Region. Der angesehene Landesehrenpreis im Genusshandwerk wurde erneut dem Backhaus Hehl verliehen, welches sich somit über ...

Mit Technik und Teamgeist für mehr Sicherheit: Löschgruppe Lochum präsentiert neues Einsatzfahrzeug

Lochum. Mit rund 56 Einsätzen in diesem Jahr haben die Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Hachenburg bereits eine beachtliche ...

Fünf Tage - zehn Vorträge: Veranstaltungen zur Chancengleichheit

Region. Los ging es schon am Montag (17. Juni) mit den Vorträgen: "Elevator Pitch - Ihre Kurzpräsentation auf den Punkt ...

Von Kolumbien nach Marienstatt: Frater Augustinus tritt seinen Weg zum Priester an

Streithausen. Die Abtei Marienstatt bereitet sich auf ein großes mehrtägiges Fest vor: Am Sonntag, 23. Juni, wird Frater ...

Anne Frank Realschule Plus Montabaur gewinnt Preis beim Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe

Montabaur. Durch die Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund ist die Sparkassen-Finanzgruppe seit 2008 Top-Partner ...

Weitere Artikel


DFH auf der Bühne: Die Freundlichen Herren rocken Pits Kneipe in Hachenburg

Bei "Die Freundlichen Herren" handelt es sich um eine "Böhse Onkelz"-Coverband aus dem Raum Mendig. Gegründet im Jahr 2005 ...

Tod der 12-jährigen Luise: Mutmaßliche Täterinnen nicht mehr bei den Eltern

Freudenberg. Immer noch herrscht Fassungslosigkeit über den Tod der 12-jährigen Luise aus Freudenberg, für den ein 12- und ...

Aktion Stadtradeln: Jeder Kilometer auf dem Fahrrad hält fit und schützt das Klima

Mainz. "Jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad statt mit einem Verbrennungsmotor zurückgelegt wird, schützt das Klima. Der ...

Tanja Machalet: KfW-Mittelstandsbank fördert zahlreiche Unternehmen in der Region

Westerwaldkreis. Der deutliche Schwerpunkt ist nach Angaben der Politikerin in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbaren ...

NABU Montabaur veranstaltet wieder Exkursionen

Montabaur. Insgesamt neun Veranstaltungen stehen über das gesamte Jahr verteilt auf dem Programm. Dabei geht es unter anderem ...

Techno-Party "The Castle Freaks Rave" in Hachenburg - ein Highlight im Westerwald

Hachenburg. Mit dem Begriff Techno kann nicht jeder etwas anfangen, darum eine kurze Erklärung: "Techno" wird als Oberbegriff ...

Werbung