Werbung

Pressemitteilung vom 11.03.2023    

Verallia Deutschland AG spendet 45.000 Euro für die Erdbeben-Hilfe

Hilfe leisten, die auch ankommt: Das Unternehmen und die Belegschaft des Glasherstellers Verallia Deutschland AG spenden gemeinsam insgesamt 45.000 Euro als Hilfe für die Opfer im Erdbebengebiet in der Türkei und in Syrien.

Zu den Transportvorbereitungen und Übergabe der Spenden trafen sich Vertreter und eine Vertreterin der Türkischen Gemeinde Koblenz und Rheinland-Pfalz, Michael Klein, Frank Minor, Michael Breuer, Patrick Henkes und Christian Heine sowie weitere Mitglieder der Werkfeuerwehr Wirges. (Foto: Verallia Deutschland AG)

Wirges. Über gute Beziehungen zum Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz konnten über dessen Netzwerk dringend benötigte Hilfsgüter beschafft werden, die vor Ort dazu beitragen sollen, die schlimmste Not zu lindern. Auf diesem Weg, der auch schon in der Ukraine-Krise sehr gut funktioniert hat, wird sichergestellt, dass die Sachspenden tatsächlich direkt ankommen. Für die zur Verfügung gestellte Summe konnten Außen- und Innenzelte sowie Feldbetten und Heizungen erworben werden. Alles zusammen wird in Kürze per Luftfracht ins Erdbebengebiet gebracht und dort den Hilfskräften übergeben.

"Aus Mitgefühl zu den Menschen, die ihr gesamtes Hab und Gut verloren und für die nächste Zeit kein stabiles Dach über dem Kopf haben, sind wir als Unternehmen gerne bereit, hier mit unserer Spende zu unterstützen", sagt Dr. Dirk Bissel, Vorstandsvorsitzender der Verallia Deutschland AG. Darüber hinaus war es der Belegschaft ein Anliegen, sich zu engagieren und einen entsprechenden Beitrag zu leisten. So wurden an allen vier Standorten in Deutschland Spenden eingesammelt, die in die Gesamtsumme einflossen.



Mitglieder der Werkfeuerwehr Wirges konnten insgesamt 14 Paletten an Hilfsgütern transportbereit verpacken, die nun in das Erdbebengebiet geflogen werden. Zusätzlich zu den Spenden von Verallia Deutschland kamen noch sieben Paletten mit Hygiene- und Medizinischem Material hinzu, die aus dem Landkreis Cochem-Zell stammen und ebenfalls mit auf die Reise geschickt werden. (PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Pianistinnen der Kreismusikschule Westerwald ausgezeichnet

Montabaur/Saarbrücken. Einen wunderbaren zweiten Platz belegte dabei das Klavier-Duo Amy Schäfer und Melissa Bischoff. Das ...

100 Jahre im Einsatz: Freiwillige Feuerwehr Willingen feiert Jubiläum

Willingen. Wenn die Feuerwehrsirene in Willingen jeden ersten Samstag im Monat mittags ertönt, dann ist das für jeden im ...

Verkehrsunfall auf der L 318: Motorradfahrerin schwer verletzt

Girod. Nach Angaben der Polizeidirektion Montabaur ereignete sich das Unglück gegen 13.21 Uhr. Der Verursacher des Unfalls, ...

Wandern im Westerwald: Neue Rundtour "Wäller Tour Druidenstein-Wanderweg"

Region. Auch abseits seiner Fernwanderwege hat der Westerwald einiges zu bieten. Auf den Wäller Touren taucht der Wanderer ...

Von Worten zu Wunden: Streit in Seck eskaliert

Seck. Gegen 20.20 Uhr wurde die Polizei Westerburg über den Konflikt in der Ortschaft Seck informiert. Vor Ort stellten die ...

Kinderschutzbund Westerwald informiert: "Wo steht mein Kind in der digitalen Welt?"

Höhr-Grenzhausen. Der Umgang mit Medien ist für Kinder heutzutage selbstverständlich. Sie gucken bei den Eltern auf das Handydisplay, ...

Weitere Artikel


SPD Mörlen/Unnau stellt Jahresprogramm auf - Ehrengast Hendrik Hering berichtete aus Mainz

Nistertal. "Wir haben einen großen Interessentenpool aus dem wir unsere Kandidaten für den nächsten Verbandsgemeinderat nehmen ...

Zum Boys' Day bei der Caritas reinschnuppern: Jetzt bewerben

Westerwaldkreis/Rhein-Lahn-Kreis. Auch der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn sowie zahlreiche katholische Kindertagesstätten ...

Einbruch in Montabaur: Polizei nimmt gesuchten Mann fest

Montabaur. Nachdem durch die Polizeibeamten festgestellt werden konnte, dass das Fenster einer Garage sowie das Seitenfenster ...

Musikkirche: Passionskonzerte mit Frechblech

Ransbach-Baumbach/Selters. Mit Werken von Johann Bach, Friedrich Silcher, Josef Gabriel Rheinberger, Zsolt Gárdonyi und Christian ...

Verödete Innenstadt, kaputte Natur: Renneroder haben Petition gestartet

Rennerod. Für den angesprochenen Jugendlichen mag dies alles kein Problem sein, kann er doch die Besorgungen für den täglichen ...

"Notfellchen": Die Chihuahuas Rubi und Rufus sehnen sich nach Liebe

Ransbach-Baumbach. Da die beiden Chihuahuas schon ihr ganzes Leben zusammen sind und sich auch heiß und innig lieben, sollen ...

Werbung