Werbung

Nachricht vom 17.08.2011 - 09:13 Uhr    

Fotoausstellung und Kurzfilm im Vogtshof

Der Fotokünstler Benjamin Nauleau zeigt die Fotoausstellung "M_LunE" und der Kurzfilm "Welt" von Chickenchris" werden am Samstag, 27. August, ab 18 Uhr im Vogtshof eröffnet.

"M_LunE" wandelt durch Westerwälder Schneelandschaften.

Hachenburg. Die Ausstellung im Vogtshof zeigt zwei junge Positionen von französischen Künstlern, die in Hachenburg wohnen. Der Fotokünstler Benjamin Nauleau stellt seine Fotoserie "M_LunE" aus, die von Texten seiner Schwester Eva Nauleau begleitet werden. "M_LunE", ein gesichtsloses Wesen, wandelt durch Westerwälder Schneelandschaften. Er ist auf der Suche nach dem Sein und Werden und erlebt dabei Begegnungen mit sich und der Welt.

Der 20-minütige Kurzfilm "WELT" entführt den Zuschauer auf eine fantastische Reise ins Innere einer Brioche. Die Kombination aus unterschiedlichen Techniken (Scherenschnitt, Pixilation und Live-Aufnahmen) und die originelle Musikbearbeitung bescheren ein bizarres Filmereignis, bei dem es weniger um die Handlung als um die Atmosphäre des Films geht.
Die Vernissage ist am Samstag, 27. August, 18 Uhr mit Musik von "Lounge Control".
"Lounge Control" ist sphärische, sanfte, warme Klänge dominierende Musik mit Anleihen an Jazz Stilistik und Naturgeräuschkulissen die eher selten einer klassischen Songstruktur folgen. Die Musik könnte man auch als Real Time Composing bezeichnen da der eigentliche Fluss der Musik an Ort und Stelle "geschraubt" wird.
Die Finissage ist am Sonntag, 4. September, geööfnet ist die Ausstellung täglich von 15 bis 18 Uhr, Eintritt frei.

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fotoausstellung und Kurzfilm im Vogtshof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Konzert: Sparkassen-Stipendiaten zeigen ihr Können

Montabaur. Jährlich stellt die Sparkasse Westerwald-Sieg dem Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz in Montabaur 6.000 Euro ...

Ausstellung „Gläserne Zeiten“

Höhr-Grenzhausen. Letzteres Ereignis hat uns auch global-emotional verändert. Der Wahl-New-Yorker Clemens Weiss, der sein ...

Junge Kunst zum Kultursommerthema "Heimat/en"

Enspel. „Wir kennen uns durch das Kollektiv ‚Banausen‘ in Koblenz“, erzählt Maike Baur, die wie Laura Fee Hildebrand Kunst ...

Kunst, Musik und Tanz um 1900

Koblenz. Als erfolgreicher Porträtist und Erfinder neuartiger und origineller Bildwelten wurde der Maler, Graphiker und Bildhauer ...

Live Musik im Sommer am Töpferplatz in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Bei angenehmer Lautstärke konnten so gute Gespräche geführt werden und der Abend bei einem leckeren Getränk ...

Fetziger Sound: Thilo Wolf und die Big Band des Heeresmusikkorps begeisterten

Betzdorf. Fetziger Sound war angesagt beim Konzert der Big Band des Heeresmusikkorps Koblenz am Mittwochabend (15. Mai) in ...

Weitere Artikel


BrückenPreis 2011 - Jetzt noch bewerben

Westerwaldkreis. Mit dem "BrückenPreis" 2011 sollen Projekte, Organisationen, Vereine und engagierte Bürgerinnen und Bürger ...

Glückwünsche zur Praxisübernahme

Bad Marienberg. Praxis Bahlmann heißt seit 1. August die ehemalige Physiotherapie-Praxis Benz und mit der Praxisübernahme ...

Tradition und Innovation bilden guten Basis für die Zukunft

Alpenrod. Vertreter der SPD-Fraktionen im Kreistag Westerwald und im Verbandsgemeinderat Hachenburg verschafften sich bei ...

Ausstellung und Chaplin-Film gegen den Krieg

Selters. Am Antikriegstag am 1. September lädt der Historiker Uli Jungbluth zu einer Ausstellung und zu einem Film ins Stadthaus ...

Raubacher Frank Scheffel für internationales Reitturnier in Hachenburg qualifiziert

Leicht ist es nicht beim CSI mit dabei zu sein. Für ganz Rheinland-Pfalz stehen nur drei Startplätze zur Verfügung. Damit ...

Lydia Schindler seit 25 Jahren bei der DAK

Höhr-Grenzhausen. Die Kundenberaterin Lydia Schindler aus Höhr-Grenzhausen begann am 1. August 1986 bei der DAK und blieb ...

Werbung