Werbung

Nachricht vom 14.08.2011    

Diebstähle, Unfälle und Mehr

Die Polizei Hachenburg hatte von Freitag, 12. August, bis Sonntagmorgen, 14. August, die ganze Palette zu bearbeiten. Diebstähle, Unfälle mit und ohne Personenschaden, Alkohol- und Drogenfahrten.

Nistertal. Am Freitag, 12. August, um 15:00 Uhr, befuhr ein PKW-Fahrer mit seinem Fahrzeug die L 281, aus Richtung Westerburg kommend und beabsichtigte an der Kreuzung der L 281 und der K 61 in Höhe des Ortseinganges von Nistertal geradeaus in Richtung Enspel zu fahren. Hierbei übersah er eine aus Richtung Alpenrod auf der bevorrechtigten K 61 herannahende PKW-Fahrerin und stieß im Kreuzungsbereich mit deren PKW zusammen. Die PKW-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Alpenrod. Am Freitag, 12. August, gegen 23.55 Uhr, befuhr ein erheblich alkoholisierter PKW-Fahrer mit seinem PKW die L 288, aus Richtung Alpenrod in Richtung Hachenburg. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Leitpfosten, ein Verkehrsschild und einen Weidezaun. Die Polizei veranlasste bei dem 40-jährigen eine Blutprobe, der Führerschein wurde sichergestellt.

Wahlrod. Am Samstag, 13. August, gegen 2.30 Uhr, wurde dem Zeitungsboten in Wahlrod sein Trolli-Wagen mit 42 Zeitungen (überwiegend Westerwälder Zeitung) in der Waldstraße von Unbekannten entwendet. Der Bote fand seinen Trolli am Vormittag in einer Nebenstraße zwar wieder, jedoch waren die Zeitungen mutwillig im Gelande verstreut worden.



Hachenburg. Am Samstag, 13. August, gegen 08.45 Uhr, kam ein 19-jähriger mit seinem PKW aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf der L 281 in Höhe der „Schneidmühle“ in der Gemarkung Hachenburg auf die Gegenfahrspur und prallte dort neben der Fahrbahn gegen eine Schutzplanke sowie anschließend gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. An den Fahrzeugen und der Schutzplanke entstand erheblicher Sachschaden, der junge Mann erlitt einen Schock.

Hattert. In der Nacht vom 12. August, auf Samstag, 13. August, wurde in der Gemarkung Hattert, Flur 7, "In der großen Seelbach" ein Weidezaungerät der Marke Horizont zusammen mit einer Batterie entwendet.

Bad Marienberg. Eine 30-jährige PKW–Fahrerin fiel im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Samstag, 13. August, gegen 16.20 Uhr, in Bad Marienberg, mit drogentypischen Ausfallerscheinungen auf. Die kontrollierenden Polizeibeamten veranlassten einen Drogenschnelltest, der positiv ausfiel. Entsprechende Anzeigen wurden durch die Polizei gefertigt.



Kommentare zu: Diebstähle, Unfälle und Mehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Einsatzreiche Tage für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Wallmerod

Verbandsgemeinde Wallmerod. Am Donnerstag, dem 21. Oktober, zog Sturmtief Ignatz auch durch die Verbandsgemeinde Wallmerod ...

Corona im Westerwaldkreis: 61 Neuinfektionen über das Wochenende

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet unverändert die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 57 aktiven Fälle, gefolgt ...

Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber e. V.

Westerwaldkreis. Seit inzwischen über 50 Jahren werden in Gemeinden und Städten des Landes Haus- und Straßensammlungen für ...

Steinebach an der Wied hat den digitalisiertesten Friseursalon des Westerwalds

Steinebach an der Wied. In einer Zeit, in der die Digitalisierung sich durch alle Lebensbereiche zieht, wächst die Bedeutung ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Weitere Artikel


Puderbach startet mit Heimniederlage in die Saison

Immerhin fanden fast 150 Zuschauer, trotz des teilweisen starken Regens in der ersten Halbzeit, den Weg ins Stadion. Sie ...

Weiher in Flammen wird zum Besuchermagnet

Bereits vor Einbruch der Dunkelheit ging es rund um den Urbacher Weiher ganz eng zu. Große Pulks von Menschen standen überall ...

Hachenburger Kirmes ist wieder Publikumsmagnet

Hachenburg. Die Hachenburger Kirmes ist in vollem Gange und lockt bis zum Montag tausende Besucher in die gemütliche Stadt ...

"Folk & Fools" erstmals in Montabaur

Montabaur. Auch in diesem Jahr lädt die Kleinkunstbühne Mons Tabor e.V. zum traditionsreichen Westerwälder Kleinkunstfestival ...

Vor-Tour der Hoffnung erhielt 2.868 Euro in Selters

Selters. Fröhlich und gut gelaunt kamen die Radler der "Vor-Tour der Hoffnung" in Selters an. 2.868 Euro konnte Stadtbürgermeister ...

Polizei sucht dringend Hinweise zu Pkw-Aufbruch

Dreifelden. Am Donnerstag, 11. August, in der Zeit von 15.00 – 16.30 Uhr wurde ein geparkter PKW auf dem Parkplatz des Golf ...

Werbung