Werbung

Pressemitteilung vom 02.02.2023    

Nachwuchs-Rennfahrer Enrico Förderer ist "heiß" auf die Saison 2023

Der 16-jährige Youngster Enrico Förderer wird in der neuen Saison mit einem GT4 im GTC Race antreten. "Wir sind in der Vorbereitung auf die Saison 2023 und ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in einer klasse Serie", so der junge Rennfahrer. Der 16-Jährige kann bereits auf eine breite Palette an Siegen zurückblicken, aber er hat auch noch viel vor.

Enrico Förderer freut sich auf die bevorstehende Saison. (Foto: privat)

Leuterod. Enrico Förderer aus Leuterod möchte den Sprung vom Kartsport in den Automobilsport schaffen. Seit dem sechsten Lebensjahr betreibt der nun 16-jährige Westerwälder schon mit großem Enthusiasmus Motorsport. In seiner jungen Karriere konnte er bereits über 46 Siege einfahren. Seine ersten Schritte im GT4 unternahm der Youngster im Juli 2022 beim GTC Race-Test mit einem Mercedes-AMG GT4 von CV Performance auf dem Flugplatzkurs in Mendig. "Das hat riesigen Spaß gemacht und wir konnten viel lernen. Da hatte GTC Race-Organisator Ralph Monschauer eine tolle Idee und wir bekamen zusätzlich große Hilfe von Kenneth Heyer und Julian Hanses. Die Mercedes von Christian Voss waren perfekt vorbereitet und es gab unheimlich viele Kilometer im Cockpit!"

Diese Erfahrung half Enrico Förderer im Oktober beim nächsten Test (wir berichteten). Diesmal mit einem Aston Martin von Dörr Motorsport auf dem Hockenheimring. "Auch hier durfte ich tolle Eindrücke mitnehmen und konnte den nächsten Schritt machen."

In der Saison 2023 wird Enrico Förderer jetzt mit einem GT4 im GTC Race bei den ADAC Racing Weekends antreten. Der Schwerpunkt der Rennorganisation liegt auf der Nachwuchsförderung und am Ende der Saison erhalten vier Piloten einen kostenfreien GT3-Test. Hier werden sich Kenneth Heyer und auch Dominique Schaak um den GT4 Kader kümmern. Einer der Talente darf in der Folge zwei Jahre mit einem GT3 kostenfrei im GTC Race starten. "Das ist eine einmalige Chance, auf die ich hinarbeiten möchte", so nochmals der 16-Jährige.



Mit welchem Fahrzeug Enrico Förderer in der neuen Saison teilnehmen wird, steht noch nicht fest. Hier ist man noch in Kontakt mit verschiedenen Teams und wird bald eine Entscheidung treffen.

Die Saison startet vom 28. bis zum 30. April auf dem Hockenheimring und wird das Finale vom 13. bis zum 15. Oktober auf dem Nürburgring austragen. Insgesamt gibt es fünf Rennwochenenden wo zwei GT Sprint über jeweils 30 Minuten und das 60-minütige GT60 powered by Pirelli gefahren werden. Während man die Sprintrennen alleine bestreitet, so gibt es bei dem 1-Stunden-Rennen einen Boxenstopp, wo man das Fahrzeug mit einem Teamkollegen teilen kann. So lernen die jungen Piloten sowohl die Teamarbeit mit einem zweiten Fahrer, als auch die Abläufe, wenn man im GT Sprint alleine fährt.

GTC Race 2023
28. April bis 30. April Hockenheimring Baden-Württemberg
2. Juni bis 4. Juni Lausitzring
30. Juni bis 2. Juli Nürburgring
28. Juli bis 30. Juli Oschersleben
13. Oktober bis 15. Oktober Nürburgring

(PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mehr als 120 Kurse für pädagogische Fachkräfte: Neues Kita-Fortbildungsprogramm erschienen

Region. Dadurch finden sich mittlerweile mehr als 120 Kurse im Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte in der Kinderbetreuung. ...

Erlebnis Stöffel-Park 2024 startet: Viele Events warten auf die Besucher in Enspel

Enspel. Der beliebte Wäller Autor Micha Krämer stellt am Samstag, 2. März, seinen neuesten Ostfriesenkrimi vor. Und die Hachenburger ...

Infoabend für werdende Eltern: Experten informieren über Schwangerschaft und Geburt

Limburg. Auftakt der monatlich stattfinden Veranstaltungsreihe ist Donnerstag, der 29. Februar, um 18 Uhr im St. Vincenz-Krankenhaus ...

17-jähriger Enrico Förderer aus Leuterod glänzt bei GT4 Winter Series in Valencia

Leuterod. Im eigentlichen Rennen legte er eine spektakuläre Aufholjagd hin. Bereits nach dem Start konnte er sich auf den ...

Die Luft im Land wird besser: Schadstoffkonzentrationen auf niedrigem Stand

Mainz. Nie wurden in Rheinland-Pfalz niedrigere Luftschadstoffwerte gemessen als im vergangen Jahr. Das zeigt die aktuelle ...

Verkehrskontrollen in Hachenburg: Polizei entdeckt mehrere Verstöße

Hachenburg. Die Polizeibeamten legten bei ihren Kontrollen einen besonderen Fokus auf die Fahrtüchtigkeit der Fahrzeugführer. ...

Weitere Artikel


Hamann-Bauzentrum spendet großzügige 1.000 Euro an Hospiz St. Thomas

Neuwied/Dernbach. Das inhabergeführte Bauzentrum Hamann mit fünf Niederlassungen in Rheinland-Pfalz und einer in Nordrhein-Westfalen ...

Versuchter Totschlag? Jugendlicher aus Westerburg in Untersuchungshaft

Westerburg. Wie Oberstaatsanwalt Thomas Kahl auf Anfrage bestätigte, richtet sich das Ermittlungsverfahren "unter anderem ...

Nach Einbruch in Selters nahm Polizei geflüchtete Täter in Troisdorf fest

Selters/Troisdorf. Ein Sicherheitsunternehmen hat der Polizei am Freitag (3. Februar) um 1.23 Uhr einen Einbruch in einen ...

Generalsanierung des St. Vincenz-Krankenhaus Diez für rund 20 Millionen Euro

Limburg. Daniel Stich, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit, überreichte den entsprechenden ...

Kino, Konzerte und Ausflüge - gefüllter Veranstaltungskalender der Kirchengemeinde Kirburg

Kirburg. Weiter geht es im Veranstaltungskalender der Kirchengemeinde am Sonntag, 12. Februar, um 16 Uhr. Dann findet in ...

Verkehrsunfallflucht in Heiligenroth - Zeugen gesucht

Heiligenroth. Am Donnerstag (2. Februar) kam es gegen 10.15 Uhr auf dem Parkplatz des Elektromarktes "Expert Klein" in der ...

Werbung