Werbung

Pressemitteilung vom 02.02.2023    

SIN (Solidarität in der Not) steht nun auch Tafelkunden zu Seite

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat viele Menschen hart getroffen. Nicht nur Ukrainer mussten ihr Heimatland verlassen, ihr altes Leben hinter sich lassen und in einer völlig fremden Umgebung nochmal ganz von vorn anfangen. Auch die hiesige Bevölkerung bekommt die Auswirkungen des Krieges zu spüren.

(Foto: SIN)

Ebernhahn. Benzin und Diesel sind teurer, die Lebensmittelpreise sind enorm angestiegen. Vor allem Familien, Alleinerziehende oder Rentner haben monatlich nicht mehr genug zum Leben. Die Tafeln allein können die Bedürftigen langsam nicht mehr mit dem Nötigsten versorgen. Deshalb hat der Verein SIN (Solidarität in der Not e. V.) beschlossen, auch diesen Menschen mit Lebensmitteln, Kleidung und Artikeln des täglichen Bedarfs zu helfen.

Alle Bedürftigen werden eingeladen, mittwochs von 17.30 bis 19.30 Uhr zur Ausgabestelle in der Rosenheckhalle in Ebernhahn zu kommen. Zur Abwicklung wird ein Nachweis benötigt, der die Bedürftigkeit bestätigt. Für Fragen steht SIN unter hilfe@sinww.de zur Verfügung. Der Bedarf an Geld- und Sachspenden sowie Helfern hält weiter an. Um Menschen in Not weiterhin unterstützen zu können, ist SIN weiterhin auf Sach– und Geldspenden angewiesen. Die Sachspenden (Haushalts – und Elektrogeräte, Kleidung, Hygieneartikel usw.) können in der Ausgabestelle in Ebernhahn abgegeben werden.



Das Spendenkonto lautet:
Solidarität in der Not e.V.
IBAN: DE16 5105 0015 0817 1253 62
BIC: NASS DE 55 XXX
Eindrücke über das ehrenamtliches Engagement können auf der Website www.sinww.de unter der Rubrik "Bilder" oder "Presse" gesammelt werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht in Heiligenroth - Zeugen gesucht

Heiligenroth. Am Donnerstag (2. Februar) kam es gegen 10.15 Uhr auf dem Parkplatz des Elektromarktes "Expert Klein" in der ...

Kino, Konzerte und Ausflüge - gefüllter Veranstaltungskalender der Kirchengemeinde Kirburg

Kirburg. Weiter geht es im Veranstaltungskalender der Kirchengemeinde am Sonntag, 12. Februar, um 16 Uhr. Dann findet in ...

Generalsanierung des St. Vincenz-Krankenhaus Diez für rund 20 Millionen Euro

Limburg. Daniel Stich, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit, überreichte den entsprechenden ...

Naturschutzinitiative fordert: Feuchtgebiete schützen! Ohne Wasser keine Leben!

Region. Bis heute seien weltweit fast 90 Prozent der artenreichen Feuchtgebiete mit hohem ökologischem Wert verloren gegangen. ...

IG BAU will "saubere Baustellen" im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) deckte bei ihren Kontrollen vor allem illegale Beschäftigung, Sozialbetrug ...

"Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original" kommen nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Zudem sind Ernst Hutter und seine Musikanten keine unbekannten im Westerwald, haben sie doch bereits umjubelte ...

Werbung