Werbung

Pressemitteilung vom 25.01.2023    

Nomborn: Versuchter Diebstahl einer Holzerntemaschine

Wie die Polizei Montabaur berichtet, haben bislang Unbekannte in der Zeit zwischen Montag (23. Januar), 15 Uhr, und Dienstag (24. Januar), 11 Uhr, versucht, in Nomborn eine grüne Holzerntemaschine zu entwenden. Die Maschine befand sich in einem Waldstück der Gemeinde Nomborn auf einem Waldweg zum Schönberger Hof.

(Symbolfoto)

Nomborn. Offenbar war der Diebstahl den Tätern laut Polizeibericht nicht geglückt, so dass sie umdisponierten und nicht mehr die ganze Maschine, sondern den Kraftstoff aus deren Tank entwendeten. Aufgrund der hohen Menge an Kraftstoff geht die Polizei davon aus, dass der Diebstahl mithilfe eines Fahrzeugs durchgeführt worden sein muss. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Montabaur zu melden. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierungswettbewerb der VG Hachenburg: Gewinner stehen fest

Hachenburg. Bewerbungen auf das Preisgeld konnten von Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen eingereicht werden. Insgesamt ...

Rattenhaus von Wissen: Veterinäramt rettet insgesamt mehr als 800 Tiere

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um das Rattenhaus bereits berichtet. Offenbar steht die ...

Das Jugendamt des Westerwaldkreises appelliert: Jugendschutz auch im Karneval

Westerwaldkreis. Das Jugendamt des Westerwaldkreises weist noch einmal auf folgende Regelungen hin:
Kein Alkohol an Kinder! ...

Solidarität in der Not e. V. im SWR Fernsehen

Ebernhahn/Region. SIN unterstützt Menschen, die direkt von den Folgen des Krieges in der Ukraine betroffen sind, sei es als ...

Wäller Helfen ruft erstes Wäller Gütesiegel für Soziales Engagement ins Leben

Westerwaldkreis. Der Verein engagiert sich sowohl sozial, als auch mit den Baumpflanzaktionen sehr ökologisch und ist so ...

93. Wäller Vollmondnacht: "Pater Brown und das blaue Kreuz"

Bad Marienberg. Pater Brown soll als Kurier ein äußerst wertvolles Silberkreuz, besetzt mit blauen Saphiren, dem Priesterkongreß ...

Weitere Artikel


Selbsthilfegruppe "Löwenherzen" für Angehörige psychisch Erkrankter hat noch Plätze frei

Region. Wenn ein Angehöriger psychisch erkrankt, wirft dies das eigene Leben ziemlich durcheinander. Es ist eine Belastung, ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler begrüßt Aydan Özoguz zum Insta-Chat

Region. "Neben dem Austausch über ihr spannendes Aufgabenfeld als Bundestags-Vizepräsidentin, werden auch die jüngsten populistischen ...

Shoa-Gedenkfeier in Höhr-Grenzhausen: 100 Jugendliche erinnern an das Grauen

Höhr-Grenzhausen. Das Konzentrationslager Auschwitz ist ein Ort der „Shoa“. Am 27. Januar 1945 befreit die Rote Armee die ...

Burgkapelle aus Hartenfels feierte umjubeltes Antoniuskonzert

Hartenfels. Niemand brauchte sein Kommen zu bereuen, da die Burgkapelle sich in bester Form präsentierte und mit ihrem breit ...

Lauschvisite überrascht mit Uraufführung: Ausnahmemusikerinnen in Montabaur

Montabaur. Am Dienstag, 31. Januar, um 19.30 Uhr präsentieren Heather Roche und Eva Zöllner im historischen Gewölbe in Montabaur ...

Bis zu 100.000 Euro für eine Arztpraxis - VG Rennerod schafft Anreize für Ärzteansiedlung

Rennerod. Ein Baustein ist zukünftig die Richtlinie zur Förderung der haus- und fachärztlichen Versorgung in der Verbandsgemeinde ...

Werbung