Werbung

Pressemitteilung vom 24.01.2023    

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person und weitere Unfälle

Am heutigen Dienstag (24. Januar) kam es im Westerwaldkreis zu mehreren teils schweren Verkehrsunfällen. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt, bei einem anderen Fahrzeug war ein Fahrzeug ohne Kennzeichen beteiligt und es kam zu Fällen von Fahrerflucht.

Symbolfoto

Region. Am Dienstag (24. Januar) ereignete sich in Weidenhahn gegen 13.45 Uhr im Kreuzungsbereich der B 8 zur K 75 ein Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Pkw, bei dem eine Beteiligte schwer verletzt wurde. Den polizeilichen Ermittlungen nach befuhr eine 20-Jährige mit ihrem Pkw die K 75 aus Düringen kommend in Richtung Weidenhahn. Aus bislang nicht bekannten Gründen gewährte sie einer auf der B 8 aus Richtung Freilingen kommenden in Richtung Arnshöfen fahrenden Fahrzeugführerin nicht die Vorfahrt. Vielmehr dürfte sie nahezu ungebremst in den Kreuzungsbereich eingefahren und sodann mit dem querenden Pkw kollidiert sein. Durch den Zusammenstoß wurde eine Fahrzeugführerin derart verletzt, dass sie stationär in einem nahegelegenen Krankenhaus aufgenommen werden musste. Im Fahrzeugfond des bevorrechtigten Pkw saßen zum Unfallzeitpunkt zwei Kleinkinder, diese wurden durch die Kollision nicht verletzt. Der Verkehr wurden einspurig an der Unfallörtlichkeit vorbeigeleitet, bis die nicht mehr fahrbereiten Autos geborgen waren.

Fahrzeug ohne Kennzeichen
Etwas später kam es gegen 14.35 Uhr in Nister-Möhrendorf in der Schulstraße zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Ein dunkel violetter BMW Coupe verursachte beim Wenden vor der Schule einen Sachschaden, als er gegen ein geparktes Fahrzeug fuhr. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug unter Missachtung der Pflichten als Verkehrsunfallbeteiligter schnell von der Unfallörtlichkeit. Kurz vor dem Unfall meldete sich bereits ein Zeuge, der diesen auffälligen BMW beobachtete, wie er in rasantem Fahrstil und scheinbar ziellos durch die Ortschaft fuhr. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Unfall oder zu dem Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Westerburg.



Verkehrsunfallflucht
Bereits am Freitag (20. Januar) kam es zwischen 9.30 Uhr und 12 Uhr an der Hauptstraße in Rennerod, Höhe Amtsapotheke, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Die Geschädigte parkte ihren schwarzen SUV ordnungsgemäß am Fahrbahnrand. Im Verlaufe ihrer Abwesenheit touchierte ein vorbeifahrendes Fahrzeug in Fahrtrichtung Emmerichenhain den SUV und beschädigte diesen nicht unerheblich am linken Außenspiegel. Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mogendorf: Alkoholisierter Fahrer hatte Schwierigkeiten beim Einparken

Mogendorf. Nach Sichtung dieses Parkvorgangs wurde der Fahrzeugführer durch eine Streife der Polizeiinspektion Montabaur ...

Die "Clemens Willmenrod Kochshow" im Stöffelpark begeisterte kulinarisch und musikalisch

Enspel. Uwe Steiniger schlüpft fast 1:1, oder wie ein Zwillingsbruder, in die Rolle von Clemens Willmenrod. Heute laufen ...

Westerburg: Fahrzeug kracht durch die Hecke, der Fahrer ist flüchtig und Zeugen werden gesucht

Westerburg. Das Fahrzeug kam in der Folge inmitten eines stark bewachsenen Abhangs zum Stillstand, welcher an einen Parkplatz ...

Gehlert: Offenbar betrunkener begeht Verkehrsunfallflucht

Gehlert. Der flüchtige Autofahrer konnte im Rahmen der ersten Ermittlungen festgestellt werden. Vermutlich war der Fahrer ...

Unter Drogeneinfluss? 19-Jähriger bei Verkehrsunfall bei Hachenburg schwer verletzt

Hachenburg. Wie die Polizei vom Unfallhergang berichtet, war der in den Unfall verwickelte Autofahrer in Richtung Stadtmitte ...

Wohnwagen auf der "Klingelwiese" in Maxsain brennt komplett aus

Maxsain. Wie die Polizei Montabaur mitteilt, ging die Alarmmeldung gegen 19 Uhr ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Leckere Apfeltaschen schnell gemacht

Dierdorf. Zutaten für zwölf Stück:
6 Blätterteig-Platten (tiefgekühlt)
220 Gramm Äpfel (Fruchtfleisch nach dem Putzen)
1 ...

24-Jähriger nach Verfolgungsfahrt unter Alkohol- und Betäubungsmitteleinfluss erwischt

Höhr-Grenzhausen. Im Rahmen der sofortigen Verfolgung konnte das amtliche Kennzeichen des Pkw abgelesen werden. Während der ...

Kostenlose Sprechstunden erleichtern den Umgang mit digitalen Medien

Siershahn. Bankautomaten, Fahrkartenautomaten, Getränkeautomaten, Fernseher (Smart-TV), Smartphones und Handys, Navigationsgeräte. ...

Vortrag in Hachenburg: Runter mit dem Energieverbrauch - so gelingt es

Hachenburg. Die meisten Wohngebäude werden mit fossilen Brennstoffen beheizt. Die Gaskrise, steigende Energiekosten und die ...

Rückblick und Ausblick im Bürgermeisterpodcast: Begegnungen, Herausforderungen, Chancen

Wirges. Der Krieg in der Ukraine und die Energie-Krise haben im abgelaufenen Jahr die Menschen vor große Herausforderungen ...

Bürgersprechstunde mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet

Hachenburg. In der Bürgersprechstunde können alle Bürger ihre Anliegen im persönlichen Gespräch mit der heimischen Abgeordneten ...

Werbung