Werbung

Pressemitteilung vom 24.01.2023    

Verbandsgemeinde Montabaur: Neues vom Masterplan Gelbachtal

Mit dem neuen Jahr hat auch die neue Wandersaison im Gelbachtal begonnen. Zumindest für die Projektgruppe, die den Masterplan Gelbachtal in den drei Verbandsgemeinden Bad Ems-Nassau, Diez und Montabaur umsetzt. Ihr Ziel ist es, im Jahr 2023 einen durchgehenden Wanderweg mit dem Namen "GelbACHTrail" von Montabaur bis Weinähr mit einer Anbindung bis Obernhof zu realisieren.

Einer der Akteure, die am Masterplan Gelbachtal mitarbeiten, ist Gackenbachs Ortsbürgermeister Ulrich Weidenfeller. Seine Ansichten zum Projekt sind in den Videoclips enthalten.
(Foto: VG Montabaur / BlueReh-Media)

Montabaur. Die Einweihung soll im Herbst stattfinden. Die Akteure aus dem Tal aus Politik, Verwaltung, Tourismus und Gastronomie haben ihre Ideen und Erwartungen zu verschiedenen Aspekten des Masterplans in Videobotschaften festgehalten. Diese sind jetzt auf YouTube zu sehen.

Der GelbACHTrail
Es gibt viele Wanderwege im Gelbachtal und auf den Gelbachhöhen, viele folgen dem Bachlauf, aber es fehlt eine durchgehende Tour von Montabaur bis zur Lahn. Im letzten Jahr hatten die Planer die Streckenführung ausgearbeitet, die derzeit mit den Anliegern im Tal und mit den Fachbehörden abgestimmt wird. In diesem Jahr soll der neue GelbACHTrail komplett ausgeschildert werden mit Übersichtstafeln, Wegweisern und Plaketten. Es werden neue Sitz- und Liegebänke und Picknicktische aufgestellt. Im Laufe des Jahres soll eine Broschüre zum Wanderweg erscheinen; darin werden Beschreibungen der Hauptroute sowie der Zubringer und Nebenwegen enthalten sein, außerdem Informationen zu Rastplätzen und Einkehrmöglichkeiten. Das berichtet Karin Maas, die Leiterin der Tourist-Information Montabaur, die das Projekt Masterplan Gelbachtal in der Verbandsgemeinde Montabaur koordiniert. Gerade hat sie die Schilder und Wegplaketten in Auftrag gegeben.

Wie die Akteure aus dem Tal das Projekt sehen
Ein Projekt wie die Umsetzung des touristischen Masterplans für das Gelbachtal lässt sich nicht allein vom Schreibtisch aus umsetzen. Da ist sich Karin Maas sicher. Deshalb haben sie und ihre Kolleginnen Sabine Ksoll von der VG Diez und Pia Pilger von der VG Bad Ems-Nassau von Anfang an mit den Akteuren im Tal zusammengearbeitet. Regelmäßig treffen sie sich mit den Ortsbürgermeistern und Ortsvorstehern, den Gastronomen und Gastgebern, interessierten Bürger und mit dem begleitenden Projektbüro Team 360. Bei diesen Akteurstreffen werden Ideen gesponnen, Pläne geschmiedet und die Umsetzung begonnen. Beim letzten Treffen war auch ein Team von BlueReh-Media dabei, einer Marketing-Agentur aus Reckenthal im Gelbachtal. BlueReh-Media hat die Akteure zu ihren Ideen und Erwartungen rund um das Projekt befragt und die Statements gefilmt. Aus den vielen O-Tönen sind vier Video-Clips zum "Projekt allgemein" und zu den Themen "Wanderweg Gelbachtal", "Liebenswertes Gelbachtal" und "Motorradlärm im Gelbachtal" entstanden. Die Filme sind auf dem YouTube-Kanal der Verbandsgemeinde Montabaur zu finden oder über deren Homepage hier zu erreichen. Die Links finden sich unter diesem Bericht und unter dem Stichwort Tourismus. (PM)





Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mogendorf: Alkoholisierter Fahrer hatte Schwierigkeiten beim Einparken

Mogendorf. Nach Sichtung dieses Parkvorgangs wurde der Fahrzeugführer durch eine Streife der Polizeiinspektion Montabaur ...

Die "Clemens Willmenrod Kochshow" im Stöffelpark begeisterte kulinarisch und musikalisch

Enspel. Uwe Steiniger schlüpft fast 1:1, oder wie ein Zwillingsbruder, in die Rolle von Clemens Willmenrod. Heute laufen ...

Westerburg: Fahrzeug kracht durch die Hecke, der Fahrer ist flüchtig und Zeugen werden gesucht

Westerburg. Das Fahrzeug kam in der Folge inmitten eines stark bewachsenen Abhangs zum Stillstand, welcher an einen Parkplatz ...

Gehlert: Offenbar betrunkener begeht Verkehrsunfallflucht

Gehlert. Der flüchtige Autofahrer konnte im Rahmen der ersten Ermittlungen festgestellt werden. Vermutlich war der Fahrer ...

Unter Drogeneinfluss? 19-Jähriger bei Verkehrsunfall bei Hachenburg schwer verletzt

Hachenburg. Wie die Polizei vom Unfallhergang berichtet, war der in den Unfall verwickelte Autofahrer in Richtung Stadtmitte ...

Wohnwagen auf der "Klingelwiese" in Maxsain brennt komplett aus

Maxsain. Wie die Polizei Montabaur mitteilt, ging die Alarmmeldung gegen 19 Uhr ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein ...

Weitere Artikel


Unaufdringlich und handgemacht: Duo "Guitajon" gastiert im b-05 pop-up Café

Montabaur. Armin und Tino kennen sich seit vielen Jahren. Mit der Beatles Tribute-Band „The Peteles“ haben sie unzählige ...

Montabaur: Schulpfarrer Andreas Steinebach verstorben

Montabaur. Andreas Steinebach erteilte schon damals im Rahmen seines Dienstauftrages Religionsunterricht, anfangs an der ...

Wellnessnachmittag für Frauen im Lindner Hotel und Sporting-Club am Wiesensee

Westerburg. Bei dem Wellnessnachmittag kann "Frau" am Montag, 30. Januar, ab 17 Uhr die Seele baumeln lassen, Kraft tanken, ...

Neuauflage des Veranstaltungskalenders "Westerwälder NaturErlebnisse 2023"

Region. „Nach der hervorragenden Resonanz des Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Stadt Selters informiert über Neubaugebiet mit hohem Anspruch an die Klimaneutralität

Selters. Der Stadt Selters und den Planern ist es wichtig, mit den Infos die Besonderheiten des Neubaugebietes herauszustellen, ...

Werbung