Werbung

Pressemitteilung vom 20.01.2023    

Westerwaldkreis: Sozial-Netzwerk plant erste Veranstaltungen

Das Forum Soziale Gerechtigkeit ist eine Initiative für den Westerwaldkreis. Es handelt sich um ein Sozial-Netzwerk, in dem viele Verbände, Einrichtungen und Initiativen zusammengeschlossen sind. Am 30. Januar ist sein nächstes Treffen. Alle Interessierte sind zu dem Treffen herzlich willkommen.

Die Mitgliederorganisationen des Netzwerkes setzen sich für soziale Themen ein. (Symbolbild)

Westerwaldkreis. Das Forum Soziale Gerechtigkeit wird wiederbelebt, zwei vorbereitende Treffen dazu haben bereits im vergangenen Jahr stattgefunden. Die Aktiven und solche, die sich noch einbringen wollen, sind auf einem guten Weg, eine neue Organisationsform für das soziale Netzwerk im Westerwald zu schaffen. Auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) hatten sich sozial engagierte Wäller aus Wohlfahrtsverbänden, Sozialeinrichtungen, Organisation mit sozialem Hintergrund und aus Parteien sowie weitere Interessierte bereits vernetzt, um über mögliche Wege zu reden, wie das Netzwerk nach Corona arbeiten und wieder zu einem wichtigen sozialpolitischen Akteur in der Region werden kann.



Breiten Raum nahm bisher auch die Erarbeitung von Themen ein, die künftig die Arbeit des Forums bestimmen sollen. Wie das umgesetzt werden und mit welcher Organisationform unter Federführung des KEB das Forum künftig arbeiten kann, ist Thema das nächsten Aktiven-Treffens am Montag, 30. Januar. Um 18 Uhr sind dazu wieder alle Interessierte im kleinen Saal der Stadthalle in Montabaur willkommen. Dabei sollen auch erste Veranstaltungen geplant werden. Neue Interessierte sollten sich vorher anmelden. Weitere Informationen gibt es bei Dr. Georg Poell (E-Mail g.poell@bistumlimburg.de) oder Uli Schmidt (E-Mail uli@kleinkunst-mons-tabor.de). (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DNA-Analyse bestätigt: Zwölf Lämmer in Wallmerod gehen auf das Konto des Wolfs

Wallmerod. Die genommenen DNA-Proben von acht toten Lämmern, die innerhalb der Verbandsgemeinde Wallmerod (Westerwaldkreis) ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Westerwaldkreis. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU ...

Lebenselixier Trinkwasser: SGD Nord setzt Wasserschutzgebiet "Stollen Alexandria" fest

"In einem sehr umfangreichen Verfahren konnten wir sicherstellen, dass für die Menschen in der Region um Bad Marienberg ihr ...

Besondere Bilderausstellung im Rathaus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. "Malen und kreativ sein fand ich schon von Kindesbeinen an sehr spannend und inspirierend. Den Linkshändern ...

Weitere Artikel


16. Bad Marienberger Gesundheitsmesse mit vielen Fachvorträgen

Bad Marienberg. "Gesund und fit in den Frühling!“ - so lautet das Motto der diesjährigen und bereits 16. Gesundheitsmesse ...

Eisbären verstärken sich mit Regionalligaspieler: Nils Wettengl kehrt leihweise zurück

Nentershausen. Der 19-jährige Nils Wettengl ist in Nentershausen kein Unbekannter, spielte er doch unter anderem in der Jugend ...

Dorfmoderation in Caan geht weiter: Vorschläge und Ideen in Taten umsetzen

Caan. Zudem wird der Frage, wie die bisherigen Vorschläge und Ideen in gemeinsame und konkrete Projekte umgesetzt werden ...

Sexueller Missbrauch an Kindern - LKA gibt online Tipps zum Schutz

Hintergrund der Präventionsveranstaltung ist, dass insbesondere auf sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten Kinder und ...

Viele Briefkästen blieben leer: Weitere Streiks in der Brief- und Paketzustellung in Rheinland-Pfalz

Region. Zum Streik aufgerufen sind die Beschäftigten in Rheinhessen, im Raum Ludwigshafen sowie in und um Trier und Koblenz. ...

K127 bei Breitenau: Mehrstündige Sperrung nach Lkw-Unfall

Breitenau. Wie die Polizei weiter berichtet, hatte der Lkw Winterreifen mitausreichender Profiltiefe aufgezogen und die Geschwindigkeit ...

Werbung