Werbung

Pressemitteilung vom 12.01.2023    

Ausstellung "WeibsBilder" in Selters - Vernissage mit Gitarrenduo G2

Das Forum Selters stellt Aquarelle von fünf Selterser Künstlerinnen aus. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr im Stadthaus Selters. Das Gitarrenduo G2 spielt in einem kleinen Konzert handgemachte, ehrliche Musik, gefühlvoll und fetzig.

Konzentration und viel Spaß am Malen. Annegret Schüppel ist eine der Künstlerinnen, die ab dem 21. Januar im Stadthaus Selters Aquarelle ausstellen. (Foto: agentur media schneider)

Selters. Sandra Chmieleck, Marietta Hering, Gudrun Hummerich, Annegret Schüppel und Sigrid Wilbois zeigen ihre Werke unter dem Ausstellungstitel "WeibsBilder". Nach einem Aquarellkurs mit dem Künstler Martin Lutz im Jahr 2016 treffen sich die fünf Frauen regelmäßig zum "Selterser Malkreis", wie sich die Künstlerinnen selbst bezeichnen. Dabei wird teilweise von allen das gleiche Motiv bearbeitet, manchmal verfolgt man aber auch individuelle Entwürfe. Die Teilnehmerinnen sind hoch motiviert und freuen sich jeden Mittwoch auf einen Abend, der "Mut macht zum Experimentieren, an dem man vieles lernen kann und wo auch der Spaß nicht zu kurz kommt", sagt Annegret Schüppel, eine der kreativen Frauen im Malkreis. Die Gruppe hatte schon bei den Stadtfesten "Selters malt" und "Selters bruzzelt" ausgestellt, sowie in der Westerwald Bank in Selters und der Diakonie Montabaur.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Zu sehen sind die Bilder bis 18. Februar, jeweils zu den Öffnungszeiten der Bücherei.

Das Westerwälder Gitarrenduo begleitet die Vernissage mit anspruchsvollen Klassik- und Rockinterpretationen. Der konzertante Auftritt der beiden "vielsaitigen" Virtuosen Daniel Mockenhaupt und Armin Seibert verspricht eine rasante und humorvolle Musikauswahl, jenseits des Mainstreams. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen heute im Westerwald  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Theater in Montabaur: Terror in der Oase

Montabaur. Der Bundeswehrpilot Major Lars Koch widersetzt sich dem Befehl seines Vorgesetzten und schießt die Maschine im ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Der Zopf"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Chansons de la rose": Geschichten von der Liebe im Kulturkeller Montabaur

Montabaur. Esther Natalie Hock wird dabei einfühlsam am Klavier begleitet von der großartigen Pianistin Seung-Jo Cha. "Ganz ...

Bewerbungsstart für den Deutschen Buchhandlungspreis 2024

Region. Die Gewinner erwartet ein Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld von bis zu 25.000 Euro. Insgesamt stehen für den ...

Landesmusikverband fordert Kulturfördergesetz für Rheinland-Pfalz

Neuwied/Region. Hallerbach sprach von einem "besorgniserregenden Blick" auf die Kulturszene in Rheinland-Pfalz. Er verwies ...

Sterne des Südens leuchten im Westerwald: hochkarätiges Literatursommer-Programm

Willroth. Stellvertretend für die drei Landräte der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“, Dr. Peter Enders (AK), Achim ...

Weitere Artikel


Gelungener Hinrundenabschluss der Badmintonspielgemeinschaft Westerwald

Gebhardshain/Bad Marienberg. Beide "Muttervereine“ gehören zum Badmintonurgestein im nördlichen Rheinland-Pfalz. Hier konnte ...

Nentershausen: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Fußgängerin

Nentershausen. Die 61-Jährige aus der VG Montabaur wurde durch den Aufprall schwer aber nicht lebensbedrohlich verletzt. ...

"10 Gebote" für Equipe-Radler - Einsatz für Europa im Mittelpunkt

Montabaur/Nassau. Die Regeln reichen von gut sichtbarer Kleidung bis hin, dass man als unmotorisierter Verkehrsteilnehmer ...

Beim Trommeln gemeinsam kreativ werden: "DrumCircle" im b-05 pop-up Café

Montabaur. Beim „DrumCircle“ sitzen die Teilnehmer, egal ob Anfänger oder Profi, im Kreis und machen ohne Vorgaben gemeinsam ...

Acht Monate Freiheitsstrafe wegen Verbreitung von Rassenhass im Internet

Montabaur. Der Anklage zugrunde lag der Paragraf 130 des Strafgesetzbuches, allgemein bekannt unter dem Begriff "Volksverhetzung", ...

Expertenvortrag: Richtig Heizen mit Holz - was muss beachtet werden?

Bad Marienberg. Ein Termin für alle, die den Vortrag noch nicht kennen, erst in den letzten zehn Jahren mit der Holzverbrennung ...

Werbung