Werbung

Pressemitteilung vom 12.01.2023    

AKTUALISIERT - Serie hält an: Geldautomat in Weyerbusch gesprengt

Nachdem erst gestern ein Geldautomat in Neustadt/Wied gesprengt worden war, ging die Serie derartiger Vorfälle in der Region jetzt in Weyerbusch weiter: In der Nacht auf Donnerstag (12. Januar) wurde gegen 3.20 Uhr der Geldautomat im Container der Westerwaldbank an der Raiffeisenstraße gesprengt.

(Fotos: Janina Kehrbaum)

Weyerbusch. Über den jüngsten Vorfall in Neustadt/Wied hatten die Kuriere hier berichtet. Am Donnerstag, 12. Januar gab es in Weyerbusch eine Sprengung eines Geldautomaten. Die Tat in Weyerbusch ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag (12. Januar) gegen 3.20 Uhr und wurde von Unbekannten verübt. Die Polizei hat umgehend eine Fahndung eingeleitet, die B8 war zwischen Weyerbusch und Hasselbach während des Polizeieinsatzes in beide Richtungen bis gegen 8 Uhr vollgesperrt.

Durch die Sprengung des freistehenden Automaten kam es zu keinen weiteren Gebäudeschäden. Die Höhe der Beute ist noch nicht beziffert.



Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe: Die Ermittler fragen insbesondere, ob jemand die Tat beobachtet hat oder Hinweise zu den Tätern und möglichen Fluchtumständen geben kann. Wer in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden hat, die die Täter verloren oder weggeworfen haben könnten, wird ebenfalls gebeten, sich zu melden. Auch Beobachtungen, welche in den vergangenen Stunden und Tagen im Umfeld des Tatortes gemacht wurden, könnten von Interesse sein.

Hinweise können an die Polizei in Koblenz unter der Telefonnummer 0261/103-2690 gemeldet werden.

(Pressemeldungen Polizei Koblenz)


Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht durch schwarzen Opel Insignia in Unnau

Unnau. Bei den Fahrzeugteilen handelt es sich unter anderem um eine rechte Außenspiegelkappe. Diese dürfte ersten Erkenntnissen ...

"Im Zweifel für den Geblitzten": Polizei Koblenz bestraft Bleifüße nicht

Koblenz. Die fragliche Geschwindigkeitsmessung fand statt am Montag (9. Januar) auf der B42, Höhe Abfahrt Niederlahnstein/Kaserne, ...

Erfolgreiche Proklamation der Karnevalsfreunde Blau-Gold Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Wie die Tradition es vorsieht, wurden zunächst die beiden Tollitäten der vergangenen Karnevalssession ...

Kontroverse Debatte zu Schulferien: Eltern starten Petition gegen Neuregelung

Region. Es ist eine Debatte, die sehr kontrovers geführt wird. Während viele Eltern sich freuen, dass es ab dem Schuljahr ...

"Goldenes Handwerk": 447 Betriebe mehr in der Handwerksrolle der HWK Koblenz als im Vorjahr

Koblenz. Am 31. Dezember 2022 waren in der Handwerksrolle der Handwerkskammer (HwK) Koblenz 447 Betriebe mehr eingetragen ...

Sascha Uvira aus Ebernhahn wurde von Bundespräsident Steinmeier empfangen

Ebernhahn. Auf welchen Wegen das Bundespräsidialamt von Sascha Uviras ehrenamtlicher Tätigkeit als erster Vorsitzender des ...

Werbung