Werbung

Nachricht vom 10.01.2023    

Sternsinger waren in Hellenhahn-Schellenberg unterwegs und wurden freudig begrüßt

"Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg ..." - Mit diesem Lied brachten die Sternsinger am 7. Januar den Segen in die Häuser von Hellenhahn-Schellenberg. Zwölf Kinder und ihre Begleiter wurden morgens an der Krippe von Gemeindereferentin i. R. Eva-Maria Henn ausgesandt und gingen in vier Gruppen durch den Kirchort.

Zwölf Sternsingerinnen und Sternsinger wurden von Gemeindereferentin i.R. Eva-Maria Henn ausgesandt auf den Weg durch den Kirchort Hellenhahn-Schellenberg. Fotos: Willi Simon

Hellenhahn-Schellenberg. Als Caspar, Melchior und Balthasar sammelten die kleinen Sternsinger Spenden für Kinder in Indonesien und weltweit. Überall wurden sie freundlich empfangen und für ihren Spruch und Gesang mit großzügigen Spenden und Süßigkeiten belohnt. Dankbar nahmen die Besuchten den Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) in Empfang. Zum Abschluss der Aktion gab es im Pfarrheim leckere Pizza.

Am Abend im Gottesdienst waren die Sternsinger dann mit ihren Familien noch einmal dabei und gestalteten ihn mit.

Pfarrer Keller und Gemeindereferentin i. R. Eva-Maria Henn lobten die Kinder für ihren Einsatz und dankten allen Spendern für ihre Großzügigkeit.

Ein herzliches Vergelts Gott ging auch an die Mitglieder des Ortsausschusses, den erwachsenen Begleitern der Kinder und an Küsterin Roswitha Sehr. Durch sie alle konnte nach zweijähriger Corona-Pause die Aktion wieder traditionell stattfinden.



Alle Beteiligten – ob klein oder groß – waren mit viel Freude und großem Engagement dabei und sagten zu, auch im nächsten Jahr das Sternsingen gerne wieder zu unterstützen.

Die von den Sternsingern besuchten Familien öffneten nicht nur bereitwillig die Türen, sondern auch die Hände (Geldbeutel) zu einer Spende. Es kam eine ansehnliche Summe zustande, die von Bedürftigen in Indonesien und weltweit sicher dankbar entgegengenommen werden dürfte. Bericht: Eva-Maria Henn / Willi Simon


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Kirche & Religion  
Lokales: Rennerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Rennerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendliche aus Windeck vermisst: Öffentlichkeitsfahndung nach 14- und 16-Jährigen

Windeck. Es sind keine Anlaufadressen bekannt, an die sie sich gewendet haben könnten. Inzwischen hat die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis ...

Von Waldschnepfen und Jazz: Veranstaltungen im Montabaurer b-05 Kulturzentrum

Montabaur. Am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr, eröffnet die Liselott und Will Masgeik-Stiftung einen naturkundlichen Informationsabend ...

Kulturelles Ereignis: Die HOPI-Schöpfungsmythen erwachen in Ransbach-Baumbach zu neuem Leben

Ransbach-Baumbach. Unter der künstlerischen Gesamtleitung von Silvia Vögele entfalten die jungen Eurythmisten gemeinsam mit ...

Drohnenflug über B 414 in Nisterau führt zu Strafverfahren

Nisterau. Am Donnerstagabend, zwischen 19 Uhr und 19.15 Uhr, wurde eine dunkle Drohne gesichtet, die über die Fahrbahn der ...

Landesweite Streiks im privaten Omnibusgewerbe Rheinland-Pfalz fortgesetzt

Region. Am gestrigen Donnerstag (20. Juni) lief das von ver.di gesetzte Ultimatum an die Vereinigung der Arbeitgeberverbände ...

Leserbrief zum Rücktritt von Malu Dreyer: "Einer der ganz Großen in der SPD geht die Kraft aus"

Die Kuriere hatten bereits über den angekündigten Rücktritt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer berichtet.

LESERBRIEF. ...

Weitere Artikel


Bad Marienberg: Parkendes Fahrzeug touchiert - Verursacher sucht Geschädigten

Bad Marienberg. Da der 36-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Rennerod ein entsprechendes Geräusch nicht zuordnen konnte, ...

K 24 bei Gehlert bis Ende März gesperrt

Gehlert. Grund für die Sperrung ist der Glasfaserausbau im Auftrag der Deutschen Telekom GmbH beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen. ...

Verbandsgemeinderat Montabaur hat getagt: Was ist für 2023 geplant?

Montabaur. Zu Beginn der Sitzung des VGR wurden Sportler geehrt, die im letzten Jahr bei Bundeswettbewerben Meister oder ...

Auf europäischen Spuren im Europäischen Parlament in Straßburg

Region. Auf Einladung des SPD-Europaabgeordneten Karsten Lucke machten sich rund 50 Bürger auf den Weg nach Straßburg, um ...

Karte, Kompass, GPS, Komoot und Co - Grundlagenschulung für Wanderer

Region. War es früher noch wichtig zu wissen, wie Kompass und Karte angewendet werden, um den Weg zu finden, erleichtern ...

Wohnungslosigkeit adé - Westerwaldkreis wird Modellkommune für "Housing First" Projekt

Westerwaldkreis. "Jeder hat das Recht auf eine eigene Wohnung und das Bedürfnis nach Schutz, Privatsphäre und Normalität. ...

Werbung