Werbung

Pressemitteilung vom 31.12.2022    

Verkehrsunfallflucht durch alkoholisierten Fahrer in Luckenbach

Nachdem ein betrunkener Autofahrer in Luckenbach ein Straßenschild erwischt hat, konnte er zunächst fliehen. Die Polizei Hachenburg konnte den 60-jährigen Fahrer jedoch schnell stellen und neben dem Führerschein auch eine Blutprobe sichern.

Symbolfoto

Luckenbach. Am Freitag (30. Dezember) wurde der Polizeiinspektion Hachenburg gegen 17.30 Uhr zunächst eine Verkehrsunfallflucht gemeldet. Hierbei wurde in Luckenbach in der Hauptstraße ein Straßenschild beschädigt. Der flüchtige Fahrzeugführer konnte im Nachgang zeitnah ermittelt werden. Der 60-jährige Unfallverursacher stand unter starkem Alkoholeinfluss. Es erfolgte die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Blutentnahme bei dem Beschuldigten. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" entdecken das Sonnensystem

Schönstein/Sessenbach. Die fünf Kinder der integrativen Kindertagesstätte "Kleine Hände" der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen ...

Pflegenotstand in Rheinland-Pfalz spitzt sich zu

Region. Frei Wähler fordern entschlossenes Handeln statt leerer Versprechungen, doch die Landesregierung zeigt sich zurückhaltend, ...

Gabriele Wieland mit der höchsten Auszeichnung des Deutschen Feuerwehrverbands geehrt

Montabaur. Von den etwa 600 Aktiven, die in der VG Montabaur ihren Dienst für die Allgemeinheit versehen, fanden rund zwei ...

Falsche Handwerker zocken Rentnerin in Winkelbach ab: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Winkelbach. Gegen 15 Uhr klingelten zwei unbekannte Männer bei der Seniorin und boten an, ihre Dachrinne für einen niedrigen ...

"Wäller Helfen" und lokale Partner starten Schwimmprojekt für Kinder im Westerwald

Westerwaldkreis. In den vergangenen Jahren hat der Verein "Wäller Helfen" bereits eine Reihe gemeinnütziger Projekte erfolgreich ...

Omnibus auf der B49 bei Montabaur ausgebrannt: Technischer Defekt führte zu Feuerwehreinsatz

Holler. Gegen 17.30 Uhr alarmierte ein Busfahrer die Feuerwehr, als er einen Brand in seinem Fahrzeug bemerkte. Der Vorfall ...

Weitere Artikel


Rockfestival im Kulturwerk Wissen: Fans feierten mit Heritage ihre Idole

Wissen. Der Moderator, Bernd Gudernatsch, machte in seiner Anmoderation deutlich, worum ging. Die beteiligten Musiker und ...

Was ändert sich in 2023?

Region. Rentner dürfen im kommenden Jahr mit einer Erhöhung der Rente rechnen. Laut Rentenversicherungsbericht wird die Rentenanpassung ...

Unbekannter stiehlt Krippenfigur aus Westerburger Liebfrauenkirche

Westerburg. In der Liebfrauenkirchen in Westerburg hat ein Unbekannter am Samstag (31. Dezember) in der Zeit von 7.15 bis ...

Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr bei Montabaur - drei Personen schwer verletzt

Montabaur. Am Freitag (30. Dezember) ereignete sich um 19.05 Uhr auf der K 168 zwischen Montabaur und Niederelbert ein Verkehrsunfall ...

Unfälle, Unfallflucht und Sachbeschädigung durch Feuerwerk hält Polizei auf Trab

Betzdorf. Am 29. Dezember kam es gegen 6.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr auf der B 62. Der Unfall wurde ...

Stromausfall im Bereich Herschbach und Freirachdorf durch umgestürzten Baum

Herschbach/Freirachdorf. Am Freitag (30. Dezember) kam es gegen 16.12 Uhr zu einem Stromausfall im Bereich Herschbach und ...

Werbung