Werbung

Pressemitteilung vom 31.12.2022    

Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr bei Montabaur - drei Personen schwer verletzt

Drei Autos nicht mehr fahrbereit, drei Personen schwer verletzt und ein Unfallverursacher, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand - so lautet die traurige Bilanz eines Unfalls bei Montabaur. Bleibt zu hoffen, dass sich alle Verletze wieder erholen werden.

Symbolfoto

Montabaur. Am Freitag (30. Dezember) ereignete sich um 19.05 Uhr auf der K 168 zwischen Montabaur und Niederelbert ein Verkehrsunfall unter Beteiligung mehrerer Pkw. Den polizeilichen Ermittlungen nach fuhr der ortsfremde 23-jährige SUV-Fahrer aus Niederelbert kommend in Richtung Montabaur. Sein Fahrvorhaben war es, nach links auf die B 49 in Richtung A 3 aufzufahren. Hierbei missachtete er einen entgegenkommenden, mit drei Personen besetzten, Pkw. Nach erfolgter Kollision wurde dieser von seiner Fahrspur nach rechts abgewiesen. Dort stieß er mit einer von der B 49 kommenden, ordnungsgemäß wartenden, Pkw-Führerin zusammen. Alle drei beteiligten Autos waren in der Folge nicht mehr fahrbereit.



Drei Personen – die Beifahrerin des dem Verursacher entgegenkommenden und die Fahrerin des wartenden Pkw sowie der Verursacher selbst – erlitten schwere, jedoch keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Sie werden in umliegenden Krankenhäusern behandelt. Der Verkehr wurde für circa eineinhalb Stunden einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Dem Unfallverursacher wurde zudem eine Blutprobe entnommen, da er zum Unfallzeitpunkt nachweislich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Sein Führerschein wurde mit dem Ziel der Einziehung einbehalten. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Gesundheitsfachberufe: Auszubildendenzahlen steigen dank Schulgeldfreiheit

Mainz/Region. "Am Geld darf eine Ausbildung nicht scheitern", betonte Lana Horstmann, arbeitsmarkt- und sozialpolitische ...

Machtvolle Kundgebung in Montabaur für Demokratie, Toleranz und Vielfalt

Montabaur. Auf dem Konrad-Adenauer-Platz in Montabaur herrschte eine bemerkenswert friedliche, entspannte Stimmung, trotz ...

Klinikreform bilanziert/Teil 2: Für AK-Betriebsrätin auch "Schließung" nicht vom Tisch

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Alkoholisierter Fahranfänger kracht in Oberelbert in zwei Bäume - Ein Verletzter

Oberelbert. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 2.10 Uhr in der Stelzenbachstraße in Oberelbert. ...

Schwerer Verkehrsunfall bei Berzhahn: Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrzeugführer

Berzhahn. Gegen 2.35 Uhr wurden die alarmierten Einsatzkräfte zu einem gemeldeten Unfall auf der Kreisstraße 92 bei Berzhahn ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht durch alkoholisierten Fahrer in Luckenbach

Luckenbach. Am Freitag (30. Dezember) wurde der Polizeiinspektion Hachenburg gegen 17.30 Uhr zunächst eine Verkehrsunfallflucht ...

Rockfestival im Kulturwerk Wissen: Fans feierten mit Heritage ihre Idole

Wissen. Der Moderator, Bernd Gudernatsch, machte in seiner Anmoderation deutlich, worum ging. Die beteiligten Musiker und ...

Was ändert sich in 2023?

Region. Rentner dürfen im kommenden Jahr mit einer Erhöhung der Rente rechnen. Laut Rentenversicherungsbericht wird die Rentenanpassung ...

Unfälle, Unfallflucht und Sachbeschädigung durch Feuerwerk hält Polizei auf Trab

Betzdorf. Am 29. Dezember kam es gegen 6.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr auf der B 62. Der Unfall wurde ...

Stromausfall im Bereich Herschbach und Freirachdorf durch umgestürzten Baum

Herschbach/Freirachdorf. Am Freitag (30. Dezember) kam es gegen 16.12 Uhr zu einem Stromausfall im Bereich Herschbach und ...

Naspa-Filiale in Selters erneut von Aufbruchsversuch betroffen

Selters. Der Selbstbedienungsbereich mit den Selbstbedienungsterminals für Auszüge und Überweisungen und die Filiale sind ...

Werbung