Werbung

Nachricht vom 27.12.2022    

Schmusekater "Leo" sucht ein liebevolles Zuhause

Das Tierheim in Ransbach-Baumbach vermittelt derzeit wieder ein "Notfellchen". Dieses Mal dreht sich alles um Schmusekater "Leo". "Leo" hat nun die Hoffnung, dass ihm ein sicheres und ruhiges zu Hause geschenkt wird.

Mischlingskater "Leo" sucht ein neues und liebevolles Zuhause. (Fotos: Tierheim Ransbach-Baumbach)

Ransbach-Baumbach. „Leo“ lebt seit dem 4. August 2022 im Tierheim in Ransbach–Baumbach. Er ist am 20. September 2018 geboren, somit etwas über vier Jahre alt und befindet sich damit im allerbesten Katzenalter.

Manchmal schaut er etwas „grumpy“ (grimmig) aus der Wäsche, doch das täuscht, denn er schmust für sein Leben gerne. Doch Leo zeigt auch menschliche Eigenschaften, wenn ihm etwas zu viel wird, dann zieht er sich zurück. Er hat also seinen eigenen Kopf.

„Leo“ liebt Ruhe und Gemütlichkeit. Darum möchte er keine anderen Götter neben sich, sprich, er möchte allein im Haus das Sagen haben. Kleinkinder sollten nicht mit ihm leben, da die meistens zu stürmisch sind. Wie zuvor erwähnt, er hat gerne seine Ruhe, darum wären Kinder ab zehn Jahren sinnvoll.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Ach ja, beinahe vergessen: „Leo“ liebt es, zwischendurch mit Leckerlis verwöhnt zu werden.

Er ist kastriert und ein Mischlingskater. (PM)

Kontaktdaten:
Mühlenweg 66
56235 Ransbach-Baumbach
0176 42208286
tierheim-ransbach-baumbach@hotmail.com

Spendenkonto: Tierheim Ransbach-Baumbach, Glückshunde e.V.
IBAN DE45 5739 1800 0007 4795 06
BIC: GENODE51WW1


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Flucht nach Verkehrsunfall in Malberg: Polizei sucht Zeugen

Luckenbach. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Freitagabend und 11 Uhr am Sasmstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit ...

Neues Gerätehaus der Löschgruppe Horressen/Elgendorf feierlich eingeweiht

Montabaur-Horressen/Elgendorf. In der für heutige Zeiten sensationellen Bauzeit von 16 Monaten wurde das neue Gerätehaus ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Regionale Rindfleisch-Offensive im Westerwald: Die Beef Wochen starten

Region. Die Westerwälder Beef Wochen bieten rund zehn Aktionen, bei denen Information, Erlebnis und Genuss vereint werden. ...

Unbekannter Zeuge nach Straßenverkehrskonflikt in Selters wird gebeten, sich zu melden

Selters. Am Donnerstagmorgen (18. April), 8.10 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Selters zu einem Zwischenfall. Genauer ...

Tag der Streuobstwiese: Kostenloser Obstbaumschnittkurs in Selters

Selters. In ganz Europa wird an 364 Tagen und einem Feiertag die Einzigartigkeit der blühenden Wiesen, die Köstlichkeiten ...

Weitere Artikel


Sparkasse Westerwald-Sieg übergibt Stiftungsspenden in der Region

Montabaur. Das Diakonische Werk hat zur Unterstützung der Tafeln im Westerwaldkreis 5.000 Euro von der Sparkassenstiftung ...

Festliches Neujahrskonzert in der Abteikirche Marienstatt

Streithausen. Anna Herbst (Köln), Sopran, Claudio del Popolo (Neuss), Trompete, und Kantor Giovanni Solinas (Viersen/Dülken) ...

Westerwälder Rezepte: Neujahrstorte „Charlotte royal“

Zutaten:
4 Eiweiße
1 Prise Salz
das Innere einer Vanilleschote
125 Gramm Zucker
4 Eigelbe
100 Gramm Mehl
1 Teelöffel ...

L 327 bei Horressen wegen Silvesterlauf am 31. Dezember gesperrt

Horressen. Grund für die Sperrung ist die Veranstaltung münz-Silvesterlauf. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Verkehrsführung ...

Förderverein überrascht die jungen Nachbarn beim Singen von Nikolausliedern

Selters. Beim jüngsten Besuch wurden den Senioren Lieder vom Nikolaus und aus der Weihnachtsbäckerei vorgetragen. Dabei unterstützen ...

"Die effektivste Schutzmaßnahme gegen Grippe": Impf-Aktionen des Westerwaldkreises werden fortgesetzt

Westerwaldkreis. Die Grippewelle ist bereits in vollem Gange, derzeit wird eine hohe Anzahl an Grippefällen verzeichnet, ...

Werbung