Werbung

Pressemitteilung vom 23.12.2022    

Schmitt: Rund 740.000 Euro für neues Gewerbegebiet in Hahn am See

Wie aus dem Newsletter des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hervorging, bewilligt Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt der Ortsgemeinde Hahn am See (Verbandsgemeinde Wallmerod, Westerwaldkreis) zur Konversion und Erschließung des neuen Gewerbegebiets Hahn am See eine Förderung in Höhe von 743.750 Euro.

Symbolbild
(Foto: Pixabay)

Hahn am See. "Die Entwicklung des geplanten Gewerbe- und Industrieparks Hahner Stock wird mit der Landesförderung zeitnah eingeleitet. Die Anziehungskraft des Unternehmensstandortes im Westerwald werden wir durch das neue Gewerbegebiet weiter stärken. Unser Ziel ist es, Möglichkeiten für wohnortnahe Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen, damit sich die Lebens- und Wirtschaftsbedingungen in der Region weiter verbessern", sagte Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt anlässlich des Zuwendungsbescheides.

Die Ortsgemeinde Hahn am See möchte die ungefähr vier Hektar große Konversionsfläche Hahner Stock gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Wallmerod und den Verbandsgemeindewerken Wasser und Abwasser zum Industrie- und Gewerbegebiet entwickeln. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur Erschließung für eine industrielle und gewerbliche Nutzung. Das Land fördert den Abbruch überkommener Militäranlagen und die Baufeldbereitung als Voraussetzung für das neue Industrie- und Gewerbegebiet mit rund 743.750 Euro. Das entspricht 50 Prozent der förderfähigen Kosten.



Die Mittel stammen aus dem Corona-Sondervermögen. Damit können gerade auch in den durch Corona-Krise bedingten wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtige, nachhaltige Wachstums- und Beschäftigungsimpulse angestoßen werden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wallmerod & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verdächtiges Fahrrad in Luckenbach: Polizei sucht Eigentümer

Luckenbach. Gegen 16.30 Uhr am Freitag begegnete eine Streife in Luckenbach einem Mann, der kurz zuvor nach einer Kontrolle ...

Nächtlicher Wohnhausbrand in Arzbach: 71-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert

Arzbach. Gegen 23.06 Uhr wurde die Polizeidirektion Montabaur über den Brand informiert. Die schnell vor Ort eintreffenden ...

Bedarfsplanung muss reformiert werden: 123 Bewerbungen auf 9,5 psychotherapeutische Sitze

Mainz. Das Interesse ist riesig, der Bedarf der Patienten auch. Die derzeitige Bedarfsplanung lässt aber aktuell nicht mehr ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

ADG verleiht Förderpreise 2024 an sieben junge Talente und unterstützt Lehrerprojekt

Montabaur. Es ist eine langjährige Tradition der ADG, einmal im Jahr besonders talentierte Schüler der Heinrich-Roth-Realschule ...

B 255 bei Heiligenroth: Kleinwagen flitzt zu schnell in Ausfahrt und überschlägt sich

Heiligenroth. Der ortsunkundige Fahrer war aus Richtung Rennerod kommend in Richtung A 3, Köln unterwegs, als er die Kontrolle ...

Weitere Artikel


Jugend forscht im Gymnasium im Kannenbäckerland: Unterstützung für den Nachwuchs

Höhr-Grenzhausem. Lina Ruhfus-Hartmann untersuchte so bereits, wo die Katze im Garten bevorzugt ihr Geschäft macht und wie ...

Neuer evangelischer Gemeindepädagoge in Hachenburg

Hachenburg. „Der Konfirmandenunterricht ist eine Chance, die gemeinsame Zeit gut zu nutzen, um die Jugendlichen für den Glauben ...

Nicole nörgelt... mit einem weihnachtlichen Job-Angebot für Klimakleber!

Ohne Witz, so ein Arrangement hätte doch nur Vorteile! So eine gemütliche Zimmerecke in einem auf Wunsch nur mit Teelicht-Öfen ...

Kartenvorverkauf für die Gala-Kappensitzungen des Hundsänger Carnevalverein

Hundsangen. Der Verein lebt von der Geselligkeit bei den Veranstaltungen, aber auch bei den gemeinsamen Proben und internen ...

Fröhliche Weihnachten! Wie die Kuriere die Festtage verbringen - Ein persönlicher Gruß

Peter Blaeser, Verlagsleitung
In diesem Jahr brechen wir etwas mit der Tradition, den Weihnachtsbaum erst zum Heiligabend ...

Ende einer Senioreninitiative? "555er" bangen um Mitglieder

Buchfinkenland. Die Teilnehmenden ü-80-Senioren der ersten Stunde ab 2009 aus Hübingen, Gackenbach und Horbach sind inzwischen ...

Werbung