Werbung

Wirtschaft | Gastartikel


Nachricht vom 11.12.2022    

Junggesellenabschied – so lässt man es in Frankfurt am Main richtig krachen

Für viele ist der Junggesellenabschied ein ganz besonderes Ereignis und das ist auch gut so. Immerhin ist man nur noch eine kurze und klar begrenzte Zeit bis zur Hochzeit Junggeselle und diese wird dann umso ausgiebiger gefeiert. Meist werden dazu die besten Freunde und Kumpels eingeladen und es finden in der Regel ziemlich turbulente Partys und Feiern statt. Es gibt allerdings viele Wege, die bekanntlich nach Rom führen können, so auch die Verschiedenheit und Vielfältigkeit der Art und Weise des Feierns. Hier ist das Angebot besonders groß und eigentlich gibt es für jeden Geschmack genau das richtige zum Abfeiern. Man muss nur wissen wie und wo.

Foto Quelle: pixabay.com / bru-no

Um die Häuser ziehen
Der Klassiker bei Junggesellenabschieden ist nach wie vor das um die Häuser Ziehen mit den Best-Buddys. Hier wird von Kneipe zu Kneipe in der Stadt gezogen und die Truppe und Teilnehmer am Event tragen dabei oftmals die gleichen Shirts mit dem passenden Logo oder Motto. Somit sind die Gruppen bei Junggesellenabschieden schon einfach zu erkennen und in der Regel auch zu hören, denn leise, mit Bedacht wird nun mal nicht gefeiert. Was man aber dabei perfekt organisieren kann, ist nicht nur die Tatsache, dass man alle wichtigen Freunde hierzu einlädt und aufs Geradewohl loszieht. Sondern vielmehr auch gleich in den verschiedenen Kneipen, die man ansteuert, nachfragt, ob sie diverse Angebote bezüglich der speziellen Arrangements für diese Events anbieten können. Das lohnt sich in der Regel immer und man kommt dabei deutlich günstiger davon.

Mit der Limo cruisen
Das Cruisen durch die City mit einer großen Stretchlimousine hat schon etwas ganz Besonderes. Hier kann man die Kumpels zu einladen und schon einmal während der Fahrt gemeinsam "Vorglühen." Das hat zum einen den Vorteil, dass man schon viel Spaß bei den Anfahrten zu den Events beispielsweise hat und auch bei einer großen Fahrt kann man so richtig viel Fun erleben. Besonders in Großstädten gibt es ein dementsprechend großes Angebot an verschiedenen Limousinen-Services. So kann man dann eine Limousine mieten in Frankfurt am Main und sich durch die Stadt am Main bei Nacht chauffieren lassen.

Auf dem Boot feiern
Viele Junggesellenabschiede finden immer häufiger auf einem Partyboot statt. Meist sind diese Boote am Hafen geankert, oder man schippert, feiert und fährt dabei von A nach B. So kann man unter Partyboot Frankfurt beispielsweise ein Boot chartern und es auf dem Deck so richtig krachen lassen. Tipp: Man sollte mit einer guten Crew starten und mit Service an Board, das erspart das selbst kümmern, um die Gäste, wofür man mehrheitlich kaum selbst Zeit hat bei diesem besonderen Event. Und: Ziemlich früh das Datum fixen, denn diese Art und Weise des Feierns ist äußerst beliebt.

Ein Cocktailkurs am Rande?
Sicherlich hört sich das nicht gerade spannend an und würde den ein oder anderen Teilnehmer des Junggesellenabschieds zunächst sicherlich verwirren. Doch auch ein Cocktailkurs kann besonders zu Beginn des Events richtig viel Spaß machen und wer denn anschließend um die Häuser zieht und sich den ein oder anderen Cocktail gönnt, weiß, was drin ist und wie er gemixt wird. Unter Cocktailkurs Frankfurt findet man schon einmal einen Anbieter in der Metropole, der dieses Event anbietet.

Der Kochkurs für das ruhige Feiern
Wer es gern etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann auch etwa seine Jungs zu einem Kochkurs einladen. Hier wird dann nicht nur gemeinsam feuchtfröhlich gekocht und gebrutzelt, sondern am Ende auch alles verspeist. Was aber auch nach dem Kochkurs häufig praktiziert wird, ist das Party machen in der nächstgelegenen Disco oder eben das Ausklingen lassen bei einem Glas Wein und Co. im Garten oder Park.

Ab, in die Skihalle im Sommer
Als besonderes Event gilt auch der Junggesellenabschied in der Skihalle. Und getoppt wird das Ganze schlussendlich dann noch, wenn man dies im heißen Sommer durchführt. Das macht nicht nur richtig viel Spaß und gute Laune, meist sind die jeweiligen Anbieter auf solche und andere Events gut vorbereitet und haben noch mehr Attraktionen und Besonderheiten auf Lager.

Alle auf Malle?
Nach wie vor gehört die Party auf Mallorca zum Highlight vieler, die ihre Junggesellenzeit so ausgiebig und intensiv wie möglich feiern möchten. Allerdings sind hier die Kosten für Flug und Unterkunft nicht zu vergessen und sollten ruhig großzügig kalkuliert werden. Doch Gaudi und ausgelassene Partys sind auf der bekannten Feiermeile der Insel sicherlich immer garantiert. (prm)

Autorin: Bettina Salarno



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Altenkirchen. Marktbereichsleiterin Sandra Vohl war überwältigt von dem Zuspruch, den die Veranstaltung für Frauen fand. ...

Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Führungskräfte im Kletterwald: Mut, Sicherheit und Neugier auf dem Prüfstand

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe "Frustkiller-Freitag" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Weitere Artikel


3:0 Sieg gegen Eintracht Frankfurt - neunter Sieg für Westerwald Volleys

Ransbach-Baumbach/Frankfurt. Trainer Alex Krippes musste die Mannschaft leicht umstellen. Er selbst wechselt vom Außenangriff ...

"Projekt Neuhäusel 2030": Kreisel erstrahlt in neuem Glanz

Neuhäusel. Große Findlinge, die durch Büsche zugewachsen waren, wurden freigelegt und neu angeordnet, Büsche gestutzt, Bäume ...

Weihnachtliches Konzert mit Trompete und Orgel in Gackenbach

Gackenbach. Falk Zimmermann, 1965 in Wermelskirchen im Bergischen Land geboren, wurde im Evangelischen Posaunenchor musikalisch ...

Ina Hobracht mit Ehrenplakette des Fußballkreises Westerwald/Sieg ausgezeichnet

Wahlrod. Die Auszeichnung fand statt in einem feierlichen und würdigen Rahmen anlässlich der Weihnachtsfeier im Fußballkreis ...

Vorweihnachtliche Glücksgefühle in Ransbach-Baumbach dank "Christmas Moments"

Ransbach-Baumbach. Wer oder was sind die „Christmas Moments“? Mit Fug und Recht kann behauptet werden, dass die Weihnachtsshow ...

Besuch vom Weißstorch in der Kita Holler

Montabaur. Ute Klapthor berichtete über das Rothenbacher Storchenprojekt, das dem Westerwald nach mehr als 110 Jahren wieder ...

Werbung