Werbung

Nachricht vom 11.12.2022    

Kleiner, feiner Hof-Advent am Irmerother „MilchBüdchen“

Von Helmi Tischler-Venter

Das Regionalprojekt „Naturgenuss“, gestartet und betreut von Naturpark Rhein-Westerwald und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied, will die Bedeutung regionaler Produkte nach außen tragen und Gästen wie Bewohnern zeigen, wie viele gute Erzeuger und Produkte Rheintal und Westerwald zu bieten haben.

Fotos: Wolfgang Tischler

Buchholz. Die Landräte der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, die sich zu der Regionalinitiative „Wir Westerwälder“ zusammengeschlossen haben, wollen deren Verbundenheit zeigen, indem sie jeweils einen Hof eines Nachbarkreises besuchen. „Advent auf den Höfen“ ist eine von Jörg Hohenadel initiierte Aktion des Regionalprojekts „Naturgenuss“ und eine gute Gelegenheit, benachbarte Erzeuger kennenzulernen.

So war der Altenkirchener Landrat Dr. Peter Enders am Samstagmittag, dem 10. Dezember bei der Eröffnung des kleinen Weihnachtsmarkts im adventlich geschmückten Milchbetrieb der Familie Büllesbach zugegen. Enders freute sich über das Engagement der jungen Landwirte Markus und Daniela und informierte sich über deren Probleme.

Die große Kuhherde im Offenstall blieb von dem ungewohnten Besuch unbeeindruckt und bildete gelassen wiederkäuend eine Ruhe ausstrahlende Kulisse für den kleinen Markt. Der fand auf der zur Straße hin eingezäunten Wiese statt, auf der im Sommer Familien mit Kindern zwischen Palmen sitzend, die Tiere beobachten können. Für den 3. Advent war dieser Bereich mit wärmenden Holzschnitzeln ausgelegt worden.

Eine ausgewählte Produktpalette regionaler Betriebe wurde angeboten: dekorative Upcycling-Naturholz-Produkte und Kettensägen-Skulpturen, Imkerei-Erzeugnisse, edle Seifen und Pflegeprodukte, wärmende Textilien aus Alpakawolle, Taschen-Unikate aus ausrangierten Feuerwehrschläuchen und säckeweise Kartoffeln aus Sankt Katharinen.



Ein Novum, über das sich Vorständin Sandra Köster und Harald Schmillen von der Wirtschaftsförderung besonders freuten, war die tolle Westerwald Kosmetik in Bio-Qualität, die Claudine Weingarten aus Daufenbach entwickelt hat. Es war der erste öffentliche Auftritt des Start-Up-Unternehmens. Neben Hair & Body Wash und Hand & Body Lotion „made in Westerwald“, verkauft Weingarten ein Westerwald-Aromaspray mit unverkennbarem Wald-Duft, mit dessen Kauf eine Spende für die Wiederaufforstung des Westerwalds verbunden ist.

Akribische Zeichnungen von Lieblingstieren und selbst gemachte Basteleien waren individuelle Weihnachtsgeschenkideen. Am Wagen der mobilen Jagdschule konnte man präparierte heimische Waldtiere betrachten und sich über die Verbindung Wald und Wild informieren.

Für die Kulinarik war mit leckerem Winzer-Glühwein von der Nahe, Kakao mit hofeigener Milch, Kaffee, Muffins und Waffeln sowie Grillwürstchen bestens gesorgt.

Auch an Kinderbeschäftigung hatte man gedacht, und es wurde für das Wochenende ein Steiger aufgestellt, von dem aus nicht nur der adventliche Hof zu überblicken war. Jörg Hohenadel freute sich über den Zuspruch zu dem Projekt und die Möglichkeit für Kunden, ein Wochenende lang mit den regionalen Erzeugern in festlich-entspannter Atmosphäre in Kontakt zu kommen. (htv)


Mehr dazu:   Regionale Erzeuger   Weihnachtsmärkte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tag der offenen Tür - Polizeidirektion Montabaur lädt ein

Montabaur. Am Sonntag, 23. Juni, lädt die Polizeidirektion Montabaur zu einem Tag der offenen Tür ein. Zwischen 13 und 18 ...

Regionale Stromunterbrechung wegen Wartungsarbeiten im Mittelrhein-Gebiet

Wallmerod/Boden/Moschheim. Die geplanten Arbeiten am Stromnetz werden auch Auswirkungen auf Hahn am See, Ettinghausen, Niederahr ...

14-Jähriger verletzt: Unfall mit Fahrerflucht auf Supermarkt-Parkplatz in Montabaur

Montabaur. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag gegen 7.10 Uhr morgens, auf dem Parkplatz des Norma-Supermarktes in der ...

Westerwälder Rezepte - Kartoffelsalat mit Spargel

Dierdorf. Die Spargelsaison endet traditionell am 24. Juni, dem Johannistag. Kurz zuvor sinken meist die Preise für das edle ...

Ambulante Versorgung auf Rädern: Mobile Arztpraxen bald auch im Westerwald unterwegs?

Mainz. In entsprechenden Regionen kommen die Mobilen Arztpraxen zum Einsatz. Unterstützt wird das Projekt vom Ministerium ...

"Sparkassen Fair Play Soccer Tour": Stadionstimmung mit Fußballlegende René Tretschok in Betzdorf

Betzdorf. René Tretschok, ehemaliger Bundesligaspieler bei verschiedenen Vereinen, hat in seiner Fußballerkarriere in relativ ...

Weitere Artikel


"Notfellchen": Kater "Herbert" möchte gerne Weihnachten bei seiner Familie feiern

Ransbach-Baumbach. "Herbert" ist ein zurückhaltender Kater, dem der Trubel im Tierheim zu viel ist. Er nimmt meistens eine ...

Besuch vom Weißstorch in der Kita Holler

Montabaur. Ute Klapthor berichtete über das Rothenbacher Storchenprojekt, das dem Westerwald nach mehr als 110 Jahren wieder ...

Vorweihnachtliche Glücksgefühle in Ransbach-Baumbach dank "Christmas Moments"

Ransbach-Baumbach. Wer oder was sind die „Christmas Moments“? Mit Fug und Recht kann behauptet werden, dass die Weihnachtsshow ...

Tageswohnungseinbruch in Guckheim

Guckheim. Zeugen die verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden gebeten sich bei der Polizei Westerburg ...

Internationaler Tag der Menschenrechte: SOLWODI kämpft für Frauenrechte

Koblenz. "Auch Artikel 16 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, das Recht auf freie Eheschließung und selbstbestimmte ...

"Wäller helfen": Ein neues Fahrzeug und vier Tonnen Hilfsgüter für Behinderte in der Ukraine

Oberroßbach. Die erste Etappe führte die achtköpfige Crew über zwölf Stunden Fahrzeit nach Katowice, von wo es nach einer ...

Werbung