Werbung

Pressemitteilung vom 01.12.2022    

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind in Holler

Am gestrigen Mittwoch (30. November) kam es in der Früh zu einem Unfall mit einem Kind in Holler. Beim Überqueren der Straße wurde das Mädchen von einem Pkw touchiert und an den Beinen verletzt. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen des Vorfalls.

Symbolfoto

Holler. Am Mittwoch, dem 30. November, beabsichtigte ein 7-jähriges Mädchen gegen 12.20 Uhr, die Hauptstraße zu überqueren. Nach Zeugenaussagen streckte sie den Arm aus, um die Verkehrsteilnehmer auf ihr Vorhaben aufmerksam zu machen. Die Zeugin, die mit ihrem Pkw aus Richtung Montabaur kam, stoppte ihr Auto. Der 62-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos fuhr mit langsamer Geschwindigkeit an dem Kind vorbei, was dann auf die Fahrbahn trat und vom Pkw touchiert wurde. Das Kind wurde leicht an den Beinen verletzt.

Der Pkw-Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Montabaur unter der 02602/9226-0 zu melden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


WeKISS und ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Westerwald planen Zusammenarbeit

Region. Anfang Juni versammelten sich die Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes Westerwald, Frau ...

Mehr als nur Ferien: Kinder lernen Achtsamkeit und Naturverständnis im Montabaurer Stadtwald

Montabaur. Anfang der Sommerferien herrschte reges Treiben im Stadtwald an der Grillhütte in Montabaur-Horressen. Etwa 60 ...

Polizei überwacht Einhaltung von Überholverboten und Sicherheitsabständen für Lkw

Montabaur. Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Koblenz hat die Polizeiautobahnstation Montabaur spezielle Kontrollen ...

Frischer Wind in der Küche: Samuel Leonhardt wechselt zu Metzgerei Wienen

Bad Marienberg. "In unserer Küche ist in den letzten Monaten viel passiert – wir haben den Frühsommer genutzt, um uns kreativ ...

21. Familienferien Sommeraktion in RLP startet: eine Woche Gratis-Urlaub für bedürftige Familien

Region. Die Sommeraktion bietet vielen Familien die Möglichkeit, eine kostengünstige Auszeit vom Alltag zu nehmen. Organisiert ...

Flohmarktliebhaber aufgepasst: Geisweider Flohmarkt am 3. August

Siegen. Wer etwas verkaufen möchte, benötigt keine Reservierung oder Anmeldung. Das Ordnerteam weist ab 3.30 Uhr den Händlern ...

Weitere Artikel


Zeugen gesucht: Autofahrer beschädigt Parkticketautomaten bei kreativem Manöver

Montabaur. Am Mittwoch, dem 30. November, parkte um 12.45 Uhr ein 79-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Montabaur auf ...

Neustadt: Großkontrolle zur Bekämpfung der Eigentums- und Betäubungsmittelkriminalität

Neustadt. Die Bundesautobahn 3 dient als Transitstrecke für den grenzüberschreitenden Verkehr aus den benachbarten Staaten ...

Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Aktualisiert: Sprengung von Geldautomat in Herschbach

Herschbach. In der Nacht oder am frühen Morgen des 1. Dezembers kam es in Herschbach (bei Selters) zur Sprengung eines Geldautomaten ...

Tibetfreunde Westerwald laden ein zur Film-Matinée nach Hachenburg

Hachenburg. Am Samstag, 10. Dezember, findet der Internationale Tag der Menschenrechte statt. "In Zeiten des Ukrainekrieges ...

„Parlament des Handwerks“ tagte in Koblenz

Koblenz. "Ein Krieg mitten in Europa, damit verbundene Umstellungen und drastische Preiserhöhungen am Energiemarkt, eine ...

Werbung