Werbung

Nachricht vom 29.11.2022    

Westerwälder Rezepte: Der Klassiker - Schwarzwälder Kirschtorte

Von Helmi Tischler-Venter

Schwarzwälder Kirschtorte ist weltberühmt und besonders lecker. Sie gehört seit jeher auf jede festliche Kaffeetafel, zum Beispiel beim Advents- oder Weihnachtskaffee. Kuvertüre macht sie schön schokoladig, die Kirschen bringen fruchtige Frische. Gekühlt bleibt die Torte zwei bis drei Tage lang frisch.

Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Die Torte sitzt auf einem festen Mürbeteigboden, daher lässt sie sich leicht umsetzen. Beim Schneiden muss der Boden deutlich kräftiger durchgeschnitten werden als der weichen Biskuit- und Sahneschichten Schichten darauf.

Zutaten:
Mürbeteig:

120 Gramm Mehl
1 Esslöffel ungesüßtes Kakaopulver
50 Gramm Zucker
70 Gramm kalte Butter

Biskuit:
5 Eier
200 Gramm Zucker
150 Gramm Mehl
2 Esslöffel Speisestärke
2 Esslöffel Kakaopulver

Füllung:

1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht mindestens 350 Gramm)
1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
50 Gramm Zucker
1 Prise Zimt

Creme:
4 Blatt Gelatine
2 Esslöffel Kirschsaft
500 Gramm Schlagsahne
3 Esslöffel Puderzucker

Weitere Garnitur:
200 Gramm Zartbitterkuvertüre
400 Gramm Schlagsahne
150 Gramm Zartbitterschokoraspeln
Kirschen zum Garnieren

Zubereitung:
Springbodenform fetten. Mehl, Kakao und Zucker mischen. Kalte Butter in Stücken dazugeben. Alles zu groben Streuseln verkneten. In die Form geben und einen Boden damit festdrücken. Etwa 17 Minuten backen bei 180 Grad/Umluft 160 Grad. Mürbeteigboden direkt vom Blech lösen.

Springform erneut fetten. Eier und Zucker fünf Minuten auf höchster Stufe sehr schaumig schlagen. Mehl, Stärke und Kakaopulver mischen, mit einem Schneebesen unter die Schaummasse heben. Biskuitmasse in die Form geben und etwa 40 Minuten backen. Springformrand direkt abnehmen. Biskuit auf einen mit Backpapier belegten Rost stürzen.



Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Puddingpulver mit Zucker, Zimt und fünf Esslöffel Saft verrühren. 200 Milliliter Kirschsaft in einem Topf aufkochen. Pudding-Mix einrühren. Kirschen dazugeben und alles verrühren. Zum Abkühlen beiseitestellen.

Für die Sahnecreme zwei Esslöffel heißes Wasser mit Vanillezucker und Kirschsaft verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen. Gelatine zu der Flüssigkeit geben. Sahne mit Zucker steif schlagen. Warmen Gelatine-Mix dazugeben.

Den Biskuit zweimal waagerecht durchschneiden. Kuvertüre hacken und schmelzen.

Mürbeteig auf eine Kuchenplatte setzen und mit Kuvertüre bestreichen. Tortenring um den Mürbeteigboden herumstellen. Ersten Biskuitboden andrücken. Ebenfalls mit Kuvertüre bestreichen und Kirschfüllung darauf verstreichen, mit einem Abstand von etwa zwei Zentimetern vom Rand. Hälfte der Sahne darauf verstreichen. Zweiten Boden auflegen, mit etwas Kuvertüre bestreichen und übrige Sahne darauf verstreichen. Den letzten Boden auflegen und ebenfalls mit Kuvertüre bestreichen. Dann die Torte mindestens zwei Stunden kaltstellen.

Die Torte aus dem Ring lösen. Sahne steif schlagen, etwas zum Garnieren beiseitestellen. Torte rundum mit Sahne einstreichen. Mit übriger Sahne Tupfer aufspritzen. An den Tortenrand Schokoladenraspeln andrücken. Oberfläche nach Belieben mit Kirschen und Schokoladeraspeln garnieren.

Wenn keine Kinder mitessen, kann der Biskuit mit 50 Millilitern Kirschwasser getränkt werden. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mogendorf: Alkoholisierter Fahrer hatte Schwierigkeiten beim Einparken

Mogendorf. Nach Sichtung dieses Parkvorgangs wurde der Fahrzeugführer durch eine Streife der Polizeiinspektion Montabaur ...

Die "Clemens Willmenrod Kochshow" im Stöffelpark begeisterte kulinarisch und musikalisch

Enspel. Uwe Steiniger schlüpft fast 1:1, oder wie ein Zwillingsbruder, in die Rolle von Clemens Willmenrod. Heute laufen ...

Westerburg: Fahrzeug kracht durch die Hecke, der Fahrer ist flüchtig und Zeugen werden gesucht

Westerburg. Das Fahrzeug kam in der Folge inmitten eines stark bewachsenen Abhangs zum Stillstand, welcher an einen Parkplatz ...

Gehlert: Offenbar betrunkener begeht Verkehrsunfallflucht

Gehlert. Der flüchtige Autofahrer konnte im Rahmen der ersten Ermittlungen festgestellt werden. Vermutlich war der Fahrer ...

Unter Drogeneinfluss? 19-Jähriger bei Verkehrsunfall bei Hachenburg schwer verletzt

Hachenburg. Wie die Polizei vom Unfallhergang berichtet, war der in den Unfall verwickelte Autofahrer in Richtung Stadtmitte ...

Wohnwagen auf der "Klingelwiese" in Maxsain brennt komplett aus

Maxsain. Wie die Polizei Montabaur mitteilt, ging die Alarmmeldung gegen 19 Uhr ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein ...

Weitere Artikel


Erstmeldung: Erneut schwerer Unfall auf B414 – Hubschrauber konnte nicht anfliegen

Hof. Am Morgen des 30. Novembers kam es wieder zu einem schweren Unfall auf der B414. In der Ortslage Hof nahe der Tankstelle ...

Cyberangriffe - was tun? Industriedialog in der Denkfabrik in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Circa 100 Teilnehmer konnten von den Informationen des Landeskriminalamtes und des Innenministeriums Rheinland-Pfalz ...

Vollsperrungen wegen Drückjagden im Westerwald

Montabaur/Ransbach-Baumbach. Aufgrund einer revierübergreifenden Drückjagd der Rotwildhegegemeinschaft Montabaurer Höhe Nord ...

Stimmungsvoller mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Emmerichenhain

Emmerichenhain. Das Ambiente könnte nicht besser gewählt sein. Ein attraktiv gestalteter öffentlicher Platz, der „Laurentiusplatz“ ...

Unfall mit Holztransporter zwischen Kölbingen und Westerburg: Ein Schwerverletzter

Kölbingen. Der Unfall passierte, als der Holztransporter rückwärts nach rechts in eine Wiese abbiegen und dort Holz laden ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 zwischen Hof und Salzburg

Hof. Bei der Kollision auf der B 414 zwischen Hof und Salzburg wurden die jeweils 64- und 45-jährigen Fahrzeugführer schwer ...

Werbung