Werbung

Nachricht vom 29.11.2022    

Unfall mit Holztransporter zwischen Kölbingen und Westerburg: Ein Schwerverletzter

VIDEO | Am Dienstagabend (29. November) kam es zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten auf der K73 zwischen Kölbingen und Westerburg: Der Fahrer eines roten Kleinwagens krachte auf einen Holztransporter, prallte ab und schleuderte in den Gegenverkehr, wo das Auto mit einem entgegenkommenden Pkw zusammenstieß.

(Fotos: Ralf Steube)

Kölbingen. Der Unfall passierte, als der Holztransporter rückwärts nach rechts in eine Wiese abbiegen und dort Holz laden wollte. Trotz ordnungsgemäß eingeschalteter Rückscheinwerfer und gesetzter Warnblinker erkannte der rote Kleinwagen die Situation offenbar zu spät und krachte hinten links gegen den Anhänger des LKWs. Das Auto wurde abgewiesen, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte hier mit einem entgegenkommenden BMW. Die Insassen des LKW und des BMW blieben unverletzt, der Fahrer des roten Kleinwagens wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die K73 war zur Unfallaufnahme voll gesperrt. (red / Ralf Steube)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Trockengelegt: Dem Wiesensee ging beim Abfischen das Wasser aus

Stahlhofen. Das Ablassen des Wassers aus dem Wiesensee wurde seitens der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord angeordnet, ...

Kostümspaß zu Karneval - aber sicher? Kein Problem mit diesen Tipps!

Region. Grundsätzlich sollte man bei allen Karnevalsartikeln die Warnhinweise ernst nehmen. Kostüme und Accessoires sollten ...

Hachenburg: Mit 1,85 Promille etwas "unorthodox" gefahren

Hachenbrug. Es war 2.10 Uhr in der Nacht, als Beamte der Polizeiinspektion Hachenburg in der Saynstraße der Stadt einen Fahrzeugführer ...

Austausch über Situation im ärztlichen Bereitschaftsdienst - was muss passieren?

Region. Die Zuständigkeit hierzu obliege der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) im Rahmen ihrer Selbstverwaltung. Die Situation ...

Caritas unterstützt Menschen in der Energiekrise

Westerwaldkreis. Die Vergabe des Geldes erfolgt über die Strukturen der Caritas im Bistum Limburg. Auch der Caritasverband ...

"Een jecke Blutspend - Wenn net jitz, wann dann!?‘" - Blutspenden über Karneval

Selters/Weidenhahn. Leider verlassen sich 97 Prozent der deutschen Bevölkerung auf die nur drei Prozent der Mitbürger, die ...

Weitere Artikel


Stimmungsvoller mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Emmerichenhain

Emmerichenhain. Das Ambiente könnte nicht besser gewählt sein. Ein attraktiv gestalteter öffentlicher Platz, der „Laurentiusplatz“ ...

Westerwälder Rezepte: Der Klassiker - Schwarzwälder Kirschtorte

Dierdorf. Die Torte sitzt auf einem festen Mürbeteigboden, daher lässt sie sich leicht umsetzen. Beim Schneiden muss der ...

Erstmeldung: Erneut schwerer Unfall auf B414 – Hubschrauber konnte nicht anfliegen

Hof. Am Morgen des 30. Novembers kam es wieder zu einem schweren Unfall auf der B414. In der Ortslage Hof nahe der Tankstelle ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 414 zwischen Hof und Salzburg

Hof. Bei der Kollision auf der B 414 zwischen Hof und Salzburg wurden die jeweils 64- und 45-jährigen Fahrzeugführer schwer ...

"Ein Lächeln für dich": Aktion Lucia – Licht gegen Brustkrebs in Wallmerod

Wallmerod. Der Satz „Gib uns mehr Licht und lass uns füreinander einstehen“ bildet schon seit vielen Jahren das Leitmotiv ...

ver.di Mittelrhein legt den Schwerpunkt für die nächsten Jahre fest

Region. Genau deswegen legte der Bezirksvorstand gemeinsam die Aufwertung der bestehenden Tarifverträge und die Ausweitung ...

Werbung