Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2022    

PSD Bank Koblenz unterstützt Verein "In Würde alt werden"

In Würde alt werden möchte so ziemlich jeder Mensch. Nicht immer gelingt das. Der Unfallchirurg Klaus-Peter Weber und seine Mitstreiter vom Verein "In Würde alt werden" kennen einige Hürden, die diesem Ziel im Weg stehen – und verwirklichen mit ihrem Verein Projekte, die dazu beitragen, diese Hürden zu beseitigen. Dabei sind sie auf Spenden angewiesen.

PSD-Bank-Vorstandvorsitzender Bernd Schittler (li.) überreicht symbolisch einen Spendenscheck an Klaus-Peter Weber, den Vorsitzenden des Vereins "In Würde alt werden" aus Elkenroth (Westerwald).
(Foto: Doris Kohlhas)

Koblenz/Elkenroth. "Wir sind sehr dankbar für Ihr finanzielles Engagement", sagte Weber, als er am 28. November in der PSD Bank Koblenz aus den Händen von Bernd Schittler, dem Vorstandsvorsitzenden der Bank, einen symbolischen Spendenscheck über 1500 Euro entgegennahm. Bernd Schittler würdigte die Arbeit des Vereins: "Ihre Projekte stoßen offenbar auf große Resonanz", betonte er bei der Übergabe der Spende, "und mit jedem Projekt geht für ein paar weitere Menschen der Wunsch in Erfüllung, in Würde altern zu können. Machen Sie weiter so!"

Unter anderem engagiert sich der Verein in mehreren Seniorenheimen der Region. Regelmäßig besucht ein Visitationsteam, dem neben Weber auch ein Pharmakologe, ein Wundmanager und ein Physiotherapeut angehören, die Heime und behandelt dort Menschen, die nach einer OP nicht nach Hause zurückkönnen, sondern einer Kurz- oder Langzeitpflege bedürfen. "Häufig", beobachtet Weber seit Jahren, "werden die Patienten viel zu rasch aus den Krankenhäusern entlassen und benötigen noch medizinische und traumatologische Spezialbetreuung, was die Heime häufig aber nicht leisten können, zumal bei speziellen Krankheitsbildern." Der Verein wolle dazu beitragen, dass sich hier keine Versorgungslücke auftut, die den Menschen unnötig schade. Zu diesem Zweck unterhält der Verein auch eine Telefonhotline für das Pflegepersonal und schult es auf Wunsch zu Themen der Geriatrie und Alterstraumatologie. Zudem entwickelte der Verein ein Musiktheater-Projekt, bei dem Themen wie Depression oder Demenz, die die Lebensqualität im Alter stark beeinflussen, auf unterhaltsame Weise präsentiert werden. Weitere spannende Projekte sind in Planung, etwa ein medizinisches Seniorensportprogramm.



Fast 150.000 Spenden pro Jahr dank PSD GewinnSparen
Indirekt zählen auch die Mitglieder und Kunden der PSD Bank Koblenz zu den Unterstützerinnen und Unterstützern der Vereinsarbeit. Denn durch ihr eifriges Engagement beim "PSD GewinnSparen" sorgen sie selbst dafür, dass seitens der Bank Jahr für Jahr ein sechsstelliger Betrag für soziale, sportliche, kulturelle und ökologische Zwecke fließt. Mit jedem gekauften Gewinnsparlos sparen sie Kapital an, können monatlich Geld- und Sachpreise gewinnen und stellen einen Teil ihres Anlagebetrags als Spende zur Verfügung. Im Jahr 2021 konnte die PSD-Bank auf diese Weise mit insgesamt rund 146.000 Euro zahlreiche Projekte von Vereinen, Initiativen und gemeinnützigen Einrichtungen in der Region fördern.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Solidarität in der Not e. V. im SWR Fernsehen

Ebernhahn/Region. SIN unterstützt Menschen, die direkt von den Folgen des Krieges in der Ukraine betroffen sind, sei es als ...

Wäller Helfen ruft erstes Wäller Gütesiegel für Soziales Engagement ins Leben

Westerwaldkreis. Der Verein engagiert sich sowohl sozial, als auch mit den Baumpflanzaktionen sehr ökologisch und ist so ...

93. Wäller Vollmondnacht: "Pater Brown und das blaue Kreuz"

Bad Marienberg. Pater Brown soll als Kurier ein äußerst wertvolles Silberkreuz, besetzt mit blauen Saphiren, dem Priesterkongreß ...

Digitaler Datenaustausch: Bundesagentur für Arbeit kooperiert mit Sozialversicherungsträgern

Region. Auch Mitgliedsbescheinigungen in Papierform entfallen, denn die Krankenkassen melden automatisch die Krankenkassenmitgliedschaft ...

Atzelgift lässt seinen Karneval erfolgreich wiederaufleben

Atzelgift. Im Gemeindezentrum in Atzelgift angekommen, wartete ein buntes Programm aus Musik, Tanz und Spielen auf die Kinder ...

Karneval in Wirges - Trockensitzung der Karnevalsgesellschaft begeisterte Publikum

Wirges. Zur "Närrischen Nacht", die traditionell immer im Bürgerhaus in Wirges stattfindet, hatten die Verantwortlichen sich ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeindehaus Montabaur: Ziegelfassade wird montiert

Montabaur. Das neue Verbandsgemeindehaus wird fast vollständig mit dem rot-braunen Ziegel verkleidet: Vom hohen Giebel bis ...

ver.di Mittelrhein legt den Schwerpunkt für die nächsten Jahre fest

Region. Genau deswegen legte der Bezirksvorstand gemeinsam die Aufwertung der bestehenden Tarifverträge und die Ausweitung ...

"Ein Lächeln für dich": Aktion Lucia – Licht gegen Brustkrebs in Wallmerod

Wallmerod. Der Satz „Gib uns mehr Licht und lass uns füreinander einstehen“ bildet schon seit vielen Jahren das Leitmotiv ...

Selterser Förderverein ermöglichte Rollstuhlfahrern adventlichen Nachmittag

Selters. Das Fahrzeug kann gleichzeitig drei Rollstuhlfahrer transportieren. Aufgrund der hohen Zahl von Anmeldungen war ...

Ukrainische Kinderbücher in der Stadtbücherei Hachenburg eingetroffen

Hachenburg. Das Projekt „Ein Koffer voll mit Büchern aus der Ukraine“ wurde vom Goethe-Institut ins Leben gerufen, da es ...

Wald-Weihnachtsmarkt an der Grillhütte Horressen

Horressen. Die Weihnachstimmung kommt bei der Veranstaltung im Grünen, die unter der Schirmherrschaft von Stadtbürgermeisterin ...

Werbung