Werbung

Pressemitteilung vom 29.11.2022    

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Die Rockets erwartet mit den Moskitos aus Essen eine schwierige Aufgabe. Die Essener gastieren am Dienstag (29. November) um 20 Uhr in der Eissporthalle in Diez. Die Rockets gehen damit in ihr drittes Spiel innerhalb von 96 Stunden.

Niko Lehtonen (links, dunkles Trikot) und Kapitän David Lademann (rechts) bejubeln den Torerfolg gegen Tilburg. (Foto: Manuel Enderich)

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch am Montag über die Niederlage gegen Erfurt. „Wir haben es versäumt, unsere guten Chancen im 1. Drittel und in der ersten Hälfte des 2. Drittels zu nutzen. Mit Blick auf die beiden letzten Spiele hätten wir den Abstand zu Platz sechs und sieben verringern können. Trotzdem werden sich wieder andere Chancen auftun.“

Gegen die Moskitos sollte die Chance auf Punkte jedoch genutzt werden, denn in den kommenden Wochen geben sich einige Hochkaräter als Gegner der Rockets die Klinke in die Hand. So kreuzen die Lahnstädter bis Mitte Dezember mit fünf Topteams der Oberliga Nord die Schläger. Eine echte Bewährungsprobe für die Mannschaft von Andreij Teljukin.



Die Essener verließen zuletzt sechsmal in Folge das Eis als Verlierer, aber die Erinnerung an die EGDL sollte am Essener Westbahnhof positiv sein. Der letzte Sieg der Moskitos war ausgerechnet gegen die Rockets am 6. November.

„Mit Blick auf das Spiel gegen Essen haben wir etwas gut zu machen“, gibt sich Arno Lörsch kämpferisch. „Beide Mannschaften kämpfen darum, unter die Top 8 zu kommen und es wird sicherlich eine umkämpfte Partie werden. Im Spiel in Essen waren wir nicht konsequent genug, ich denke, das weiß die Mannschaft und wird es am Dienstag besser machen.“

Spielbeginn am Dienstag ist um 20 Uhr in der Eishalle am Heckenweg in Diez. Einlass ab 19 Uhr. Der Eintritt ist auch in diesem Spiel frei. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


SG Altenkirchen/Neitersen gewinnt 30. Pils-Cup in Rundsporthalle Hachenburg

Hachenburg. Die Westerwald-Brauerei und die SG Müschenbach/ Hachenburg zogen als Organisatoren nach Beendigung des 30. Turniers ...

Eisbären auf Trainersuche: Reifenscheidt und Lauer hören im Sommer auf

Nentershausen. Sieben Jahre später ist klar: Er ist es. Doch nach sieben Jahren mit vielen Höhen und wenigen Tiefen steht ...

Eisbären verstärken sich mit Regionalligaspieler: Nils Wettengl kehrt leihweise zurück

Nentershausen. Der 19-jährige Nils Wettengl ist in Nentershausen kein Unbekannter, spielte er doch unter anderem in der Jugend ...

Richtungsweisende Partien für die Rockets gegen Essen und Krefeld

Limburg-Diez. Die personelle Situation bei der EGDL hat sich etwas entspannt, der Genesungsprozess der verletzten Spieler ...

"Die MANNschaft": René Metzger bei Grüngürtelultra-Lauf erfolgreich

Dreifelden/Köln. Die Besonderheit bei diesem Ultralauf ist, dass die ungeraden Startnummern den Rundkurs rechtsherum und ...

Gelungener Hinrundenabschluss der Badmintonspielgemeinschaft Westerwald

Gebhardshain/Bad Marienberg. Beide "Muttervereine“ gehören zum Badmintonurgestein im nördlichen Rheinland-Pfalz. Hier konnte ...

Weitere Artikel


Wald-Weihnachtsmarkt an der Grillhütte Horressen

Horressen. Die Weihnachstimmung kommt bei der Veranstaltung im Grünen, die unter der Schirmherrschaft von Stadtbürgermeisterin ...

Ukrainische Kinderbücher in der Stadtbücherei Hachenburg eingetroffen

Hachenburg. Das Projekt „Ein Koffer voll mit Büchern aus der Ukraine“ wurde vom Goethe-Institut ins Leben gerufen, da es ...

Selterser Förderverein ermöglichte Rollstuhlfahrern adventlichen Nachmittag

Selters. Das Fahrzeug kann gleichzeitig drei Rollstuhlfahrer transportieren. Aufgrund der hohen Zahl von Anmeldungen war ...

Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 255 bei Ettinghausen

Ettinghausen. Der 45-jährige Fahrer eines Mofa befuhr die B 255 in Richtung Montabaur und wurde von hinten vom dem Wagen ...

Aktualisiert: Unfall auf B 255 mit Vollsperrung

Hellenhahn. Am heutigen Nachmittag des 28. November kam es auf der B 255 zwischen Hellenhahn und Höhn zu einem schweren Unfall ...

Winterwanderung mit Lagerfeuer am Wilhelmsteg

Limbach/Heuzert. Wanderbegeisterte und Freunde der Limbacher Runden starten am 3. Dezember um 13.30 Uhr am Haus des Gastes ...

Werbung