Werbung

Pressemitteilung vom 28.11.2022    

Wochenendbericht der Polizeiautobahnstation Montabaur - mehrere Strafverfahren

In der Zeit von Freitag (25. November) bis Sonntag (27. November) kam es auf der Bundesautobahn 3 im Rahmen von durchgeführten Verkehrskontrollen zu mehreren straf- und verkehrsrechtlich relevanten Sachverhalten. Darunter waren einige Fahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

(Symbolbild)

Heiligenroth. Am Freitag konnte zunächst im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein PKW-Insasse festgestellt werden, der gefälschte Ausweisdokumente vorlegte. Die Person wurde entsprechend wegen Urkundenfälschung angezeigt, polizeiliche Folgemaßnahmen wurden getroffen.

Am Samstag konnten bei weiteren durchgeführten Verkehrskontrollen mehrere Fahrzeugführer festgestellt werden, die unter dem aktuellen Einfluss von Betäubungsmittel standen. Den Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt. In einem der Fahrzeuge konnte im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt werden. Es erfolgten entsprechende Blutprobenentnahmen. Entsprechende Strafanzeigen aufgrund Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz werden gefertigt.

Ein weiterer kontrollierter Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet ebenfalls ein entsprechendes Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Am Sonntagmorgen wurde dann durch einen aufmerksamen Zeugen ein unsicher geführter PKW gemeldet, der die Bundesautobahn 3 in Fahrtrichtung Köln befuhr. Das Fahrzeug konnte im Rahmen der Nachfahrt festgestellt werden. Nach einer Beinahekollision mit dem Funkstreifenwagen konnte der PKW angehalten und aus dem Verkehr gezogen werden, sodass keine weiteren Gefahren für unbeteiligte Verkehrsteilnehmer entstanden. Der Fahrzeugführer war stark alkoholisiert (2,03 Promille) und stand vermutlich unter Medikamenteneinfluss. Eine Blutprobenentnahme erfolgte. Sein Führerschein wurde zum Zwecke der Entziehung sichergestellt. Ihn erwartet ebenfalls ein entsprechendes Strafverfahren. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: vorläufig letztes Frühlingswochenende mit viel Sonne

Region. "April, April, der macht, was er will", so lautet ein Sprichwort, welches sich derzeit sehr bewahrheitet. Ein stetiges ...

Klimaschutzministerium fördert Sanierung des Dreifelder Weihers mit rund 1,7 Millionen Euro

Dreifelden. Am Mittwoch (3. April) überreichte Katrin Eder (Landesumweltministerin) den Förderbescheid im Beisein von Gabriele ...

Dreschhallenmarkt in Münchhausen: Ein Fest für Genießer und Geselligkeit startet in Saison

Münchhausen. Der Dreschhallenmarkt in Münchhausen, der am 10. Mai wieder startet, ist nicht nur ein Paradies für bewusste ...

Kurzer Rundweg zum "Kleinen Deutschen Eck der Nister" von Heuzert aus

Heuzert. Es muss nicht immer die große Wanderung sein. Manchmal ist auch eine kleine aber feine Strecke genau richtig, um ...

Kirchenkonzert in Montabaur: Blasorchester Daubach lädt zur Uraufführung einer Messe

Montabaur. Das eigentlich für November 2023 geplante Kirchenkonzert musste krankheitsbedingt abgesagt werden und wird nun ...

Solwodi Koblenz meldet fast 100 von Gewalt betroffene Frauen

Koblenz. Zumeist waren die Frauen von Gewalt und Misshandlungen in nahen sozialen Beziehungen betroffen. "Wir hatten aber ...

Weitere Artikel


Westerwälder Landräte setzen bei Aktion "Orange Westerwald" sichtbares Zeichen

Region. Die Wichtigkeit dieses Tages wird seit dem vergangenen Jahr auch im Westerwald mit dem Beleuchten von Denkmälern ...

Landkreis und Verbandsgemeinden machen auf bundesweiten Warntag aufmerksam

Westerwaldkreis. Gefährliche Wetterlagen, Chemieunfälle, Stromausfälle, Feuer und noch vieles andere mehr: Situationen, in ...

Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Rennerod im Dezember

Rennerod. Am 3. Dezember dürfen sich die Besucher bei "In dulci Jubilo" auf vorweihnachtliche Musik in der Johanneskirche ...

"Kuratorium" - die Weihnachtsfeier für über 80-Jährige in Wirges

Wirges. Vorab eine kurze Erläuterung für diejenigen Leser, die mit dem Ausdruck „Kuratorium“ nichts anzufangen wissen. Das ...

Aktion "Wichteln gegen die Einsamkeit" startet in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Damit das Wichteln auch in diesem Jahr wieder viele Senioren erfreut, sind alle Bürger, Vereine, Schulen, ...

In Montabaur ist Forum Soziale Gerechtigkeit neu gestartet

Montabaur. Auf Einladung der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) begrüßte dazu Dr. Georg Poell Aktive aus Wohlfahrtsverbänden, ...

Werbung