Werbung

Pressemitteilung vom 25.11.2022    

Verkehrsgefährdung zwischen Höhn und Westerburg

Am Donnerstagabend (24. November) kam es auf der Strecke Höhn und Westerburg gegen 18.04 Uhr zu einer Straßenverkehrsgefährdung. Mehrere Verkehrsteilnehmer wurden dabei gefährdet.

(Symbolbild)

Stahlhofen am Wiesensee. Der Verursacher gefährdete mehrere unbekannte Verkehrsteilnehmer, unter anderem musste ein PKW-Fahrer in Stahlhofen am Wiesensee nach rechts ausweichen und bis zum Stillstand abbremsen. Die Polizei Westerburg bittet um Hinweise zu den gefährdeten Verkehrsteilnehmern unter Telefon 02663-98050. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz

Kroppacher Schweiz. "Antonius Kunz ist die gute Seele der Westerwälder-Seenplatte", beschrieb Karin Rohrbach-Gramsch seinen ...

Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Region. Das Landesamt für Steuern empfiehlt jedoch, mit der Erklärung nicht bis zum Ende der verlängerten Abgabefrist zu ...

Stromausfall im Bereich Montabaur

Montabaur. Dies bedeutet, dass spannungsführende Teile mit Erdreich in Verbindung gekommen sind und in der Folge die Stromversorgung ...

B414 bei Müschenbach: Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und erfasst zwei Fußgänger

Müschenbach. Wie die Polizei Hachburg berichtet, war der 41-jährige Pkw-Fahrer auf der B414 aus Richtung Hachenburg kommend ...

Verkehrsinsel in Kirburg beschädigt: Autofahrerin war betrunken

Kirburg. Wie die Polizei Hachenburg berichtet, passierte der Unfall gegen 1.40 Uhr auf B414 am Ortseingang von Kirburg. Im ...

Team der VG Wirges setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Wirges. Der Gedenk- und Aktionstag soll zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeder Form von Gewalt gegenüber Frauen und ...

Weitere Artikel


Selbsthilfegruppe "Fibromyalgie/Westerwälder mit Fibromyalgie" sucht Teilnehmende

Westerwaldkreis. Fibromyalgie gehört zu den Erkrankungen, welche einen Ganzkörperschmerz verursacht und tiefgehende Muskelschmerzen ...

Wegen Fahrbahnsanierung: Straßensperrung in Siershahn

Siershahn. Die Ausfahrt umfasst die Bereiche der L 313/L 303/K 143 (Bunzlauerstraße/ Kannenbäckerstraße/ Adolfstraße). Eine ...

Achtung Langfinger: Tricks der Taschendiebe und wie man sich schützt

Region. Während Taschendiebe vor allem in den letzten Jahren durch Corona und die strengen Abstandsregeln schlechte Karten ...

Letzter LEGO-Workshop in Höhr-Grenzhausen erfolgreich vollbracht

Höhr-Grenzhausen. Die Medien-Workshops, die in Kooperation mit dem Medien-Leuchtturm aus Hachenburg im Jugendhaus durchgeführt ...

25. November: "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen"

Region. Warum ist dieser Tag so wichtig? Auf der 83. Plenarsitzung am 17. Dezember 1999 verabschiedete die UN-Generalversammlung ...

Westerwaldwetter: Wechselhaftes Herbstwochenende

Region. Am Freitag gibt es immer wieder einzelne Schauer. Am Nachmittag schaut öfter die Sonne hinter den Wolken hervor. ...

Werbung