Werbung

Pressemitteilung vom 25.11.2022    

Gemeinsam etwas auf den Weg bringen - Naspa Stiftung engagiert sich im Westerwaldkreis

Kunst und Kultur, Sport und Jugend, Gesundheit und Umwelt: Die Naspa Stiftung fördert Jahr für Jahr hunderte Projekte in verschiedenen Regionen. So wurden auch im November wieder Schecks für ehrenamtliches Engagement in Wiesbaden übergeben – zumindest symbolisch. Im Westerwaldkreis erhielten 23 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung von insgesamt 24.500 Euro.

Im Westerwaldkreis erhielten 23 Vereine und Initiativen finanzielle Unterstützung von insgesamt 24.500 Euro. (Foto: privat)

Westerwaldkreis. „Wie viele Menschen sich im Westerwaldkreis ehrenamtlich für so unterschiedliche gesellschaftliche Belange einsetzen, zeigen die aktuellen Projekte der geförderten Vereine und Initiativen. Das ist bewundernswert und oft nur mit Unterstützung der Naspa Stiftung überhaupt realisierbar geworden“, spricht der Landrat des Westerwaldkreises sowie zuständiges Mitglied im Stiftungskuratorium und Mitglied des Vorstands der Naspa Stiftung, Achim Schwickert, seinen Dank und seine Wertschätzung aus. „Mit der Initiative der Menschen, die im Westerwaldkreis leben und sich engagieren, und der Unterstützung, die sie durch die Naspa Stiftung erfahren, erhält unsere landschaftlich, kulturell und wirtschaftlich attraktive Region ihre Gestalt.“

Tatkraft und Ideenreichtum verdienen es, unterstützt zu werden. Bereits eine feste Größe für ehrenamtlich Engagierte ist eine Förderung durch die Naspa Stiftung: Fast 20 Millionen Euro spendete die Stiftung seit ihrer Gründung 1990 für gemeinnützige Projekte in ihrem Geschäftsgebiet.

„Wir freuen uns sehr über die so vielfältige ehrenamtlich geleistete Arbeit der Menschen in unserer Region. Und es liegt uns am Herzen, diese zu unterstützen“, freut sich Günter Högner, der Vorstandsvorsitzende der Naspa und der Naspa Stiftung. Deshalb ermuntert er Initiativen und Vereine, sich mit neuen Ideen und Projekten bei der Naspa Stiftung zu bewerben: „Die Bewerbung für Fördermittel über das Web-Formular der Naspa Stiftung ist ganz leicht!“



23 Empfänger im Westerwaldkreis dürfen sich im zweiten Halbjahr über Zuschüsse für ihre ganz konkreten Projekte und Ideen freuen, insgesamt hat die Naspa Stiftung 24.500 Euro an Vereine und Initiativen im Landkreis überwiesen. Und auch in Zukunft wird sie Projekte in ihrem Geschäftsgebiet finanziell unterstützen. Insgesamt hat die Naspa Stiftung in ihren sechs Landkreisen und zwei Städten in diesem Jahr rund 350 Vereine mit 600.000 Euro unterstützt.

Zu den Spendenempfängern im Westerwaldkreis zählten bei dieser Übergabe:
• Musikverein Schenkelberg 1976 e.V.
• Kath. Kindergarten und Familienzentrum am Wald
• DRK Ortsverein Westerburg e.V.
• Förder- und Freundschaftskreis Partnerschaft Pleudihen sur Rance – Herschbach/UWW
• PSV Falkenhorst Helferskirchen e.V.
• Gymnastikverein Heiße Socken e.V.
• Förderkreis der Wilhelm-Albrecht-Schule Höhn e.V.
• Sportverein rot-weiß Hundsangen e.V.
• FC Norken e.V.
• Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur 1588/1957 e.V.
• DRK Ortsverein Selters e.V.
• FörderInnen freier Kunstkultur und Musikpädagogik e.V.
• Schützenverein 1882 Westerburg e.V.
• Angelsportverein Nistertal-Emmerichenhain e.V.
• Förderverein Fußball WWG
• KEKS Förderverein
• Hundesportfreunde Dernbach / Westerwald e.V.
• Dorfgemeinschaft Himburg e.V.
• Briefmarkenfreunde Westerwald
• Musikverein Weidenhahn e.V.

(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz

Kroppacher Schweiz. "Antonius Kunz ist die gute Seele der Westerwälder-Seenplatte", beschrieb Karin Rohrbach-Gramsch seinen ...

Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Region. Das Landesamt für Steuern empfiehlt jedoch, mit der Erklärung nicht bis zum Ende der verlängerten Abgabefrist zu ...

Stromausfall im Bereich Montabaur

Montabaur. Dies bedeutet, dass spannungsführende Teile mit Erdreich in Verbindung gekommen sind und in der Folge die Stromversorgung ...

B414 bei Müschenbach: Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und erfasst zwei Fußgänger

Müschenbach. Wie die Polizei Hachburg berichtet, war der 41-jährige Pkw-Fahrer auf der B414 aus Richtung Hachenburg kommend ...

Verkehrsinsel in Kirburg beschädigt: Autofahrerin war betrunken

Kirburg. Wie die Polizei Hachenburg berichtet, passierte der Unfall gegen 1.40 Uhr auf B414 am Ortseingang von Kirburg. Im ...

Team der VG Wirges setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Wirges. Der Gedenk- und Aktionstag soll zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeder Form von Gewalt gegenüber Frauen und ...

Weitere Artikel


Westerwaldwetter: Wechselhaftes Herbstwochenende

Region. Am Freitag gibt es immer wieder einzelne Schauer. Am Nachmittag schaut öfter die Sonne hinter den Wolken hervor. ...

25. November: "Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen"

Region. Warum ist dieser Tag so wichtig? Auf der 83. Plenarsitzung am 17. Dezember 1999 verabschiedete die UN-Generalversammlung ...

Letzter LEGO-Workshop in Höhr-Grenzhausen erfolgreich vollbracht

Höhr-Grenzhausen. Die Medien-Workshops, die in Kooperation mit dem Medien-Leuchtturm aus Hachenburg im Jugendhaus durchgeführt ...

Kids der Goethe-Grundschule erobern Saal der "Zweiten Heimat" in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Begeistert lauschten die gut 300 Kids in vier Aufführungen den Puppen, die mit viel Liebe zum Detail in ...

Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt in Bad Marienberg ist eröffnet

Bad Marienberg. Die drei städtischen Kitas und die Bläserklasse der Marie-Curie-Realschule plus machten am Donnerstag, dem ...

Klinik-Neubau in Müschenbach: Rüddel und Reuber kritisieren die Entscheidung

Müschenbach. Die Kuriere hatten über den geplanten Klinik-Neubau in Müschenbach bereits berichtet. "Die Kritik bleibt weiterhin ...

Werbung