Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2022    

Der Impfbus kommt wieder nach Montabaur

Am Freitag, 9. Dezember, ab 10 Uhr macht der Impfbus des Landes Rheinland-Pfalz Station am Kino Capitol Montabaur. Das Angebot richtet sich an alle Bürger ab zwölf Jahren, die sich ihre Impfung holen wollen. Auch ein spontanes Vorbeischauen ist möglich, denn eine Voranmeldung wird nicht benötigt.

(Symbolbild)

Montabaur. Mobile Teams des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) führen von 10 bis 17 Uhr sowohl Erst- und Zweitimpfungen als auch Booster-Impfung durch. In den Impfbussen werden grundsätzlich die Impfstoffe von BioNTech und Moderna (mRNA) und Novavax verimpft. Entsprechend der Vorgaben der Stiko erhalten unter 30-Jährige den Impfstoff von BioNTech. Der Impfstoff von Novavax kann an Personen ab dem zwölften Lebensjahr entsprechend den Vorgaben der Stiko verimpft werden.

Die Verantwortlichen bitten zu beachten, dass Booster-Impfungen in einem Abstand von drei Monaten zur Zweitimpfung bei einem mRNA-Impfstoff verabreicht werden. Die Impfung mit den Omrikon-basierten Impfstoffen von Biontech und Moderna ist gemäß den Vorgaben der Stiko möglich. Auch die vierte beziehungsweise fünfte Impfung ist entsprechend der Vorgaben der Stiko möglich.



Kinder und Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren müssen eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen. Diese steht hier zum Download bereit. Bei der Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter von zwölf bis 15 Jahren muss eine erziehungsberechtigte Person bei der Impfung anwesend sein. Sofern Kinder ab zwölf Jahren noch keinen Ausweis oder Reisepass haben, können sie sich zum Beispiel mit der Krankenversicherungskarte, der Geburtsurkunde oder dem Schülerausweis ausweisen. Kinder im Alter von fünf bis einschließlich elf Jahren können aufgrund der besonderen Anforderungen an diesem Termin nicht geimpft werden.

Wichtig: Impfbuch und Ausweis nicht vergessen! (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Investitionen im Westerwaldkreis möglich: Land fördert Klimaschutz in den Kommunen

Westerwaldkreis. Die Förderung soll unbürokratisch anhand eines Förderkatalogs für Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung ...

"Wendo"-Kurs in Hachenburg: Mädels lernten, sich zu behaupten

Hachenburg. Den Mädchen wurde zu Beginn gezeigt, wie wichtig die eigene Körperhaltung ist. Zum Beispiel, ob man Selbstbewusstsein ...

Ist die Kirchenorgel noch zeitgemäß? Ein Interview

Westerwaldkreis. Was im Laufe der Jahrhunderte gleich geblieben ist: Die Faszination, die von diesen hochkomplexen Klangkörpern ...

Adventszauber in Leuterod mit interaktiver Lesung für Kinder

Leuterod. "In diesem Jahr möchten wir unsere Besucher mit einer besonderen Veranstaltung auf die Vorweihnachtszeit einstimmen: ...

Stahlplatten nicht gesichert, Bremsscheiben gerissen - Sattelzug aus Osteuropa wurde stillgelegt

Deesen. Ein Blick in die Frachtunterlagen zeigte dem Kontrolleur, dass der Fahrer nahezu 24 Tonnen Stahlplatten geladen hatte, ...

Vollsperrungen wegen Drückjagden im Westerwald

Montabaur/Ransbach-Baumbach. Aufgrund einer revierübergreifenden Drückjagd der Rotwildhegegemeinschaft Montabaurer Höhe Nord ...

Weitere Artikel


Fußball-WM: Hunderte Jugendliche setzen starkes Zeichen für Menschenrechte

Bad Marienberg. Der stille Protest startete mit einer Schweigeminute kurz nach 14 Uhr – parallel zum WM-Spiel der deutschen ...

Einladung zum Kreisthementag der JU Westerwald mit Prof. Dr. Helge Braun MdB

Selters. Um die teils massiven Auswirkungen dieser multiplen Krisen auf verschiedene Akteure abzufedern, hat die Bundesregierung ...

Chorverband Rheinland-Pfalz schreibt Sila Award 2023 aus

Region. Der Sila Award ist mit insgesamt 3.300 Euro dotiert. Bereits zum dritten Mal schreibt der Chorverband Rheinland-Pfalz ...

Neue medizinische Führungsspitze: Stabwechsel in der Ärztlichen Direktion in Limburg

Limburg. Den beiden neuen Ärztlichen Direktoren sicherte der Vorsitzende des Verwaltungsrates, RA Erwin Reuhl die volle Unterstützung ...

Gutes tun beim virtuellen Spendenlauf "Laufend gegen Gewalt" 2023

Region. Es handelt sich um eine gemeinsame Aktion der Gleichstellungsbeauftragten des Rhein-Lahn-Kreises, der Stadt Koblenz, ...

Neues Heilberufsgesetz pro Kinderschutz einstimmig im Landtag verabschiedet

Mainz. Mit einem gemeinsamen Antrag haben die Freie-Wähler-Fraktion und die Fraktionen der SPD, Bündnis 90/Die Grünen, FDP ...

Werbung