Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2022    

Aktualisiert: 48-jährige Frau aus Mayen wieder aufgefunden

Am Donnerstagnachmittag, dem 24. November, gegen 16 Uhr hatten Einsatzkräfte der Polizei Mayen die seit den frühen Morgenstunden vermisste 48-Jährige wohlbehalten wieder angetroffen. Die Fahndung ist somit aufgehoben.

Die vermisste Melanie Jünger. (Foto: privat)

Koblenz/Region. Melanie Jünger ist vermutlich mit ihrem schwarzen Pkw Peugeot 108, Kennzeichen MY-ST 574, von zu Hause weggefahren.

Die Polizei bittet um Hinweise auf ihren Aufenthaltsort unter der Tel.: 02651-8010 oder jede andere Polizeidienststelle.

Mittlerweile konnte die Vermisste wieder aufgefunden werden. Die Fahndung ist somit aufgehoben.(PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Investitionen im Westerwaldkreis möglich: Land fördert Klimaschutz in den Kommunen

Westerwaldkreis. Die Förderung soll unbürokratisch anhand eines Förderkatalogs für Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung ...

"Wendo"-Kurs in Hachenburg: Mädels lernten, sich zu behaupten

Hachenburg. Den Mädchen wurde zu Beginn gezeigt, wie wichtig die eigene Körperhaltung ist. Zum Beispiel, ob man Selbstbewusstsein ...

Ist die Kirchenorgel noch zeitgemäß? Ein Interview

Westerwaldkreis. Was im Laufe der Jahrhunderte gleich geblieben ist: Die Faszination, die von diesen hochkomplexen Klangkörpern ...

Adventszauber in Leuterod mit interaktiver Lesung für Kinder

Leuterod. "In diesem Jahr möchten wir unsere Besucher mit einer besonderen Veranstaltung auf die Vorweihnachtszeit einstimmen: ...

Stahlplatten nicht gesichert, Bremsscheiben gerissen - Sattelzug aus Osteuropa wurde stillgelegt

Deesen. Ein Blick in die Frachtunterlagen zeigte dem Kontrolleur, dass der Fahrer nahezu 24 Tonnen Stahlplatten geladen hatte, ...

Vollsperrungen wegen Drückjagden im Westerwald

Montabaur/Ransbach-Baumbach. Aufgrund einer revierübergreifenden Drückjagd der Rotwildhegegemeinschaft Montabaurer Höhe Nord ...

Weitere Artikel


Menschen im "WällerLand": Leidenschaftlich engagiert für Natur und Mensch

Weltersburg. Rolf Koch hat einen Blick für die gefährliche Herkulesstaude oder den Eichen-Prozessionsspinner, den Feuerbrand ...

Musikkirche: Adventskonzert in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Geleitet wird das Konzert von Dekanatskantor Jens Schawaller und unterstützt von einem Orchester. Das ...

Gründe für Kerosinablass über dem Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die CDU-Politikerin fragte zunächst nach dem Grund des Kerosinablasses und nach der Flughöhe, in der dies ...

Geldautomaten in Hundsangen und Kirchberg gesprengt: Polizei sucht Zeugen

Hundsangen. Laut Polizeibericht passierten die jüngsten Taten in Hundsangen gegen 3.35 Uhr, in Kirchberg gegen 3.58 Uhr. ...

Ehemalige Wehrpflichtige trafen sich zum 35-jährigen Jubiläum

Region. Bei gutem Essen und Kaltgetränken wurden Erinnerungen ausgetauscht und so mancheheitere Geschichte erzählt. Es herrschte ...

LKW verliert nach einem Verkehrsunfall Glucose

Dernbach. Hierbei verlor dieser den Lebensmittelstoff Glucose und verteilte diesen auf dem
rechten Fahrstreifen. Das zuckerartige ...

Werbung