Werbung

Pressemitteilung vom 24.11.2022    

Aktualisiert: 48-jährige Frau aus Mayen wieder aufgefunden

Am Donnerstagnachmittag, dem 24. November, gegen 16 Uhr hatten Einsatzkräfte der Polizei Mayen die seit den frühen Morgenstunden vermisste 48-Jährige wohlbehalten wieder angetroffen. Die Fahndung ist somit aufgehoben.

Die vermisste Melanie Jünger. (Foto: privat)

Koblenz/Region. Melanie Jünger ist vermutlich mit ihrem schwarzen Pkw Peugeot 108, Kennzeichen MY-ST 574, von zu Hause weggefahren.

Die Polizei bittet um Hinweise auf ihren Aufenthaltsort unter der Tel.: 02651-8010 oder jede andere Polizeidienststelle.

Mittlerweile konnte die Vermisste wieder aufgefunden werden. Die Fahndung ist somit aufgehoben.(PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Zerstörter Amphibien-Schutzzaun bei Maxsain sorgt für Unmut

Maxsain. Was war passiert? Am 17. Februar investierten neun ehrenamtliche Naturschützer des NABU drei Stunden ihrer Zeit, ...

Hachenburger Innenstadt erhält 'Goldstatus' des Landes Rheinland-Pfalz

Hachenburg. Neben einem hochwertigen Kleinkunstprogramm wurden insbesondere kreative Projekte wie "Hachenburg spielt verrückt" ...

Westerwaldkreis: Antrag für Lernmittelfreiheit ist online verfügbar

Westerwaldkreis. Der Antrag kann am Computer, Smartphone oder Tablet ausgefüllt werden. Ein Drucker wird nicht benötigt. ...

Weitere Artikel


Menschen im "WällerLand": Leidenschaftlich engagiert für Natur und Mensch

Weltersburg. Rolf Koch hat einen Blick für die gefährliche Herkulesstaude oder den Eichen-Prozessionsspinner, den Feuerbrand ...

Musikkirche: Adventskonzert in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Geleitet wird das Konzert von Dekanatskantor Jens Schawaller und unterstützt von einem Orchester. Das ...

Gründe für Kerosinablass über dem Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die CDU-Politikerin fragte zunächst nach dem Grund des Kerosinablasses und nach der Flughöhe, in der dies ...

Geldautomaten in Hundsangen und Kirchberg gesprengt: Polizei sucht Zeugen

Hundsangen. Laut Polizeibericht passierten die jüngsten Taten in Hundsangen gegen 3.35 Uhr, in Kirchberg gegen 3.58 Uhr. ...

Ehemalige Wehrpflichtige trafen sich zum 35-jährigen Jubiläum

Region. Bei gutem Essen und Kaltgetränken wurden Erinnerungen ausgetauscht und so mancheheitere Geschichte erzählt. Es herrschte ...

LKW verliert nach einem Verkehrsunfall Glucose

Dernbach. Hierbei verlor dieser den Lebensmittelstoff Glucose und verteilte diesen auf dem
rechten Fahrstreifen. Das zuckerartige ...

Werbung