Werbung

Pressemitteilung vom 22.11.2022    

Hachenburger müssen Stand des Wasserzählers selbst ablesen

Die Verbandsgemeindewerke (VGWE) Hachenburg bitten aufgrund der Coronapandemie und dem wichtigen Gebot der Kontaktreduzierung um Unterstützung durch die Bürger. Wie im Vorjahr wird in diesem Jahr kein Ableser kommen und den Zählerstand notieren. Stattdessen soll der Stand des Wasserzählers selbst abgelesen werden.

Symbolfoto. (Foto: VGWE Hachenburg)

Hachenburg. In Kürze erhalten alle Grundstückseigentümer der Verbandsgemeinde Hachenburg ein entsprechendes Hinweisschreiben mit einer vorgefertigten Karte für die Rückmeldung. Der abgelesene Zählerstand muss bis spätestens 5. Januar 2023 der VGWE Hachenburg mitgeteilt werden. Hierzu stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
postalisch mittels der beiliegenden Rückantwortkarte – das Porto übernimmt die VGWE
online über ein Eingabeformular auf der Internetseite der Verbandsgemeindewerke Hachenburg unter www.vgwe.hachenburg.info oder
per E-Mail unter Angabe des Namens und Vornamens, der Adresse, Bürgernummer, Zählernummer und des Zählerstandes an k.lipinski@vgwe.hachenburg.info oder a.giehl@vgwe.hachenburg.info

Eine telefonische Mitteilung der Zählerstände ist leider nicht möglich.

Im Hinblick auf die Ausschöpfung aller Möglichkeiten zur Energieeinsparung bleibt die Verbandsgemeindeverwaltung in der Zeit vom 27. Dezember bis 30. Dezember geschlossen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Kroppacher Schweiz

Kroppacher Schweiz. "Antonius Kunz ist die gute Seele der Westerwälder-Seenplatte", beschrieb Karin Rohrbach-Gramsch seinen ...

Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Region. Das Landesamt für Steuern empfiehlt jedoch, mit der Erklärung nicht bis zum Ende der verlängerten Abgabefrist zu ...

Stromausfall im Bereich Montabaur

Montabaur. Dies bedeutet, dass spannungsführende Teile mit Erdreich in Verbindung gekommen sind und in der Folge die Stromversorgung ...

B414 bei Müschenbach: Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab und erfasst zwei Fußgänger

Müschenbach. Wie die Polizei Hachburg berichtet, war der 41-jährige Pkw-Fahrer auf der B414 aus Richtung Hachenburg kommend ...

Verkehrsinsel in Kirburg beschädigt: Autofahrerin war betrunken

Kirburg. Wie die Polizei Hachenburg berichtet, passierte der Unfall gegen 1.40 Uhr auf B414 am Ortseingang von Kirburg. Im ...

Team der VG Wirges setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Wirges. Der Gedenk- und Aktionstag soll zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeder Form von Gewalt gegenüber Frauen und ...

Weitere Artikel


Im Einsatz für das Vogelparadies

Hachenburg. Für diesen Winter plant die NABU-Stiftung die Sanierung des Grundablasses am drittgrößten Gewässer der Seenplatte, ...

Dringend Blutspenden benötigt - jeder ist gefragt, jetzt!

Westerwaldkreis. Nur mit dem Engagement der Spendenden kann kranken sowie verletzten Menschen geholfen werden – denn Blut ...

Feierliches Gelöbnis der Bundeswehr und Patenschaft in Westerburg

Westerburg. Die Zivilisten verpflichteten sich, Deutschland tapfer zu verteidigen, aber auch nach dem Leitbild des Zentralen ...

Chancen durch Klimaschutz - VG Hachenburg begrüßt neuen Nachhaltigkeitskoordinator

Hachenburg. Der regionale Klimaschutz stellt schon seit vielen Jahren einen Schwerpunkt in der Verwaltung der Verbandsgemeinde ...

Markt der Möglichkeiten, Auszubildenen-Taxi und alte Westerwälder Tracht neu interpretiert

Westerwaldkreis. Auch hier standen die Fragen: Was bewegt die Westerwälderinnen und Westerwälder? Welche Projekte kann man ...

Gemeinnützige Arbeit für Asylbewerber in und um Hachenburg

Hachenburg. Im Rahmen der Wiederaufforstung von Kahlflächen bringen Asylbewerber derzeit beispielsweise den erforderlichen ...

Werbung