Werbung

Pressemitteilung vom 21.11.2022    

Souveräner 3:0 Sieg der Westerwald Volley im Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen

Mit einem souveränen 3:0 (25:15, 25:12, 25:20) gewannen die Westerwald Volleys das Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen. Im gesamten Spielverlauf dominierten die Kombinierten aus BC Dernbach/Montabaur und SC Ransbach-Baumbach gegen das Team von Gästetrainer Andreas Kurz und zeigten dem zuletzt im Aufwind befindlichen Team vom Rhein deutliche Grenzen auf.

Jonathan Waters (Nr. 7) im Angriff gegen Feldkirchen erfolgreich. (Foto: privat)

Ransbach-Baumbach. „Das hatten wir so nicht erwartet. Wir hatten mit erheblicher Gegenwehr gerechnet“, wunderte sich der Volleys-Trainer Alexander Krippes, der selbst gesundheitlich angeschlagen auf dem Feld stand. Schon die ersten Ballwechsel zeigten, dass der Tabellenführer dem Gast keinen Freiraum ließ und mit starkem Angriffsvolleyball auf allen Positionen punktete.

Bereits im zweiten Satz zeigte Feldkirchen erste resignative Momente, vergab mehrere Aufschläge und produzierte Eigenfehler in allen Bereichen. Einzig Diagonalspieler Daniel Hänsch gelang es, vereinzelt seine Angriffe mit Erfolg vorzutragen, aber zu wenig, um die mit teilweise zehn Punkten Vorsprung enteilten Gastgeber zu gefährden. Im zweiten Durchgang verlor das Spiel zunehmend an Qualität und auch im Folgesatz mühten sich beide Teams, wieder auf Niveau zu kommen. Erst in der zweiten Hälfte des Satzes nahm das Krippes-Team wieder Fahrt auf. „Ja, es war mehr Pflicht als Kür, was wir zeitweise gespielt haben“, zeigte sich der WWV-Coach nicht zufrieden.



„Es gibt schönere Spiele, aber im Ligaalltag muss man auch solche Begegnungen absolvieren. Und Feldkirchen ist ein gar nicht so einfacher Gegner, wie es der Spielverlauf hergibt“, zog Krippes Bilanz. Am Sonntag (27. November, 16 Uhr) folgt das nächste Heimspiel gegen die TGM Mainz-Gonsenheim II, dessen Trainer Dr. Mathias Mollenhauer als Zuschauer schon mal die Volleys beobachtete.

Westerwald Volleys: Delinsky, Dilly, M. Heibel, Korbach, A. Krippes, S. Krippes, Lohmann, Martin, Meder, Ruetz, Schmidt, Waters

(PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

In Hachenburg wurden junge Talente beim 13. Fußball-Feriencamp gefördert

Hachenburg. Für den SV Gehlert war es bereits die 13. Veranstaltung dieser Art, die auf dem Rasenplatz im Burbach-Stadion ...

"Mörsbachman" 2023 gefunden: Leins siegreich bei Traditions-Triathlon

Mörsbach. Der "Mörsbachman" zog wieder viele Sportler an. Viele kamen aus der Region, aber auch aus den benachbarten Bundesländern ...

Sportliche Höchstleistungen beim diesjährigen Löwentriathlon in Freilingen

Freilingen. „Nicht weichgespült“, „kompromisslos“ und „anspruchsvoll“ – so beschreiben die Veranstalter des Löwentriathlons ...

Sportvereine können vom Investitionsprogramm Klima und Innovation profitieren

Region. Die Landesregierung hat die rheinland-pfälzischen Sportvereine als wichtige Partner auf dem Weg zur Klimaneutralität ...

Zum Jahresabschluss bei der "Jugend-Talentschmiede Westerwald Nord" kam Ballartist Julian Hollands

Hellenhahn-Schellenberg. 25 Augenpaare der 8- bis 12-Jährigen richteten sich auf Julian, der spielerisch Fertigkeiten demonstrierte. ...

Weitere Artikel


Illegale Müllentsorgung entlang der B 255 - Gemarkung Boden und Niederahr

Boden/Niederahr. Der Abfall wurde vermutlich über die Leitplanke in die angrenzende Grünfläche geworfen. Mögliche Zeugen ...

Eishockey: Rockets siegen in Rostock

Limburg-Diez/Rostock. Nach 80 Sekunden hatten die Rockets bereits vier gefährliche Torschüsse auf dem Konto. Erst nach etwas ...

Debatte um den Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel geht in die nächste Runde

Montabaur. Die Landesregierung bekräftigte damals die Planungen zum Ausbau der B 49 und ging etwas näher auf die einzelnen ...

Aktualisiert: Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der B 49

Koblenz/Neuhäusel. Ein Fahrzeug übersah die vor ihm bremsenden Fahrzeuge und fuhr auf das vor ihm fahrende Fahrzeug auf. ...

SPD-Kreisverband gut im Vorstand des SPD Regionalverbandes Rheinland vertreten

Wirges. Als Herings Stellvertreter wurde neben Bettina Brück und Marc Ruland, auch die hiesige Landtagsabgeordnete und Co-Vorsitzende ...

IHK veranstaltet Kontaktmesse

Koblenz. "Es war intensiver und erfolgreicher Austausch zwischen allen Beteiligten. Unsere regionale Wirtschaft ist stark ...

Werbung