Werbung

Nachricht vom 18.11.2022    

"Rastal Center" in Höhr-Grenzhausen feierte Richtfest

Von Wolfgang Rabsch

Endlich hat das Kind einen Namen und das lange Rätselraten ein Ende: Das neue Open-Sky-Einkaufszentrum (so sagt man auf Neudeutsch, heißt aber nichts anderes als offener Himmel) auf dem ehemaligen Rastal-Gelände in Höhr-Grenzhausen ist nicht mehr namenlos. Zudem wurde am Donnerstag (17. November) das traditionelle Richtfest gefeiert.

Schon bald wird das neue "Rastal Center" fertiggestellt sein. (Fotos: Wolfgang Rabsch)

Höhr-Grenzhausen. Unter 1.000 Einsendungen, die sich beim Kreativwettbewerb um den neuen Namen für das Einkaufszentrum einbrachten, wurde mit 55 Prozent bei einer Online-Befragung der Name „Rastal Center“ ausgewählt. Der zukünftige Name ist keine große Überraschung – vielmehr hat sich der bereits verwendete Projektname „Rastal Center“ bei den Einheimischen so verankert, dass sich die Mehrheit dafür aussprach.

Weitere Finalisten waren die Varianten „Rastal Arkaden“, „Rastal Kolonnaden“, „Rastal Open Sky Shopping“ und „Rastal Swing“. In die Vorauswahl hatte es zudem noch Ideen wie „Kannenbäcker Center“, „Limes Arkaden“, „Rheintal Kolonnaden“, „Wäller Einkaufszentrum“ oder „Westerwald Rondell“ geschafft. „Der Schwerpunkt der Vorschläge lag auf regionalen und historischen Bezügen. Das zeigt, wie verbunden die Menschen in Höhr-Grenzhausen und Umgebung mit ihrer Region sind. Wir haben uns sehr über die zahlreichen Ideen und die rege Teilnahme gefreut, auch wenn es mein persönlicher Favorit am Ende leider nicht geworden ist“, verrät Mohamed Younis. Er war ebenso Mitglied der Jury, wie Architekt Markus Rathke, Bauleiter Peter-Michael Willwacher (der auch aus dem Westerwald stammt), Verbandsgemeindebürgermeister Becker und Katja Ebert, Kommunikationsexpertin der Agentur Ballcom.

Traditionelles Richtfest im neuen „Rastal Center“
Fast genau ein Jahr nach der feierlichen Grundsteinlegung ist der Rohbau des oval angelegten Gebäudes mit seinem markanten, schwebenden Obergeschoss, dem Swing, fertiggestellt: Am Donnerstag (17. November) lud Projektentwickler und Bauherr Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt rund 150 Baubeteiligte, zukünftige Mieter und Gäste zum traditionellen Richtfest auf das 30.000 Quadratmeter große Gelände ein.

Zahlreiche Gäste, darunter Verbandsgemeindebürgermeister Thilo Becker, Stadtbürgermeister Michael Thiesen, Vertreter der Stadt und der finanzierenden Banken, nahmen an der kleinen Zeremonie teil. Weitere Gäste waren die zukünftigen Mieter, Nachbarn, der irische Endinvestor Greenman sowie die am Bau beteiligten Fachplaner und Handwerker und natürlich viele interessierte Bürger. Sie alle versammelten sich unter dem bunt geschmückten Richtkranz des zukünftigen Obergeschosses.

Mohamed Younis, Geschäftsführer der Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt, begrüßte die anwesenden Gäste. Er betonte, dass die aufwendige und leichtgewichtige Architektur durchaus eine Herausforderung darstellt und bedankte sich umso mehr bei allen Projektbeteiligten für deren Einsatz, dieses Projekt fristgerecht vorangebracht zu haben.

Verbandsgemeindebürgermeister Thilo Becker zeigte sich beeindruckt von dem Fortschritt des Baus und zufrieden mit dem bereits feststehenden Mietermix: „Das breite Angebot aus regionalen und überregionalen Anbietern aus den Bereichen Lebensmittel, Bekleidung, Drogerie, Non-Food-Artikel, Gesundheit, Beauty und Gastronomie wird das bestehende Gewerbe- und Dienstleistungsangebot in Höhr-Grenzhausen gut ergänzen und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Durch die Lage direkt an der Autobahn A48 rechne ich fest mit einem Zufluss an Kaufkraft aus den umliegenden Regionen“.



Andreas Tilmanns, Vorstandsmitglied der Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank, schloss sich seinen Vorrednern an. Er sprach auch als Vertreter des finanzierenden Konsortiums zusammen mit der Sparkasse Westerwald-Sieg und der Nassauischen Sparkasse.
Dann richteten sich die Blicke in die Höhe, denn es folgte der traditionelle Richtspruch, den Gerold Tönjes, Geschäftsführer der „Grossmann Bau GmbH & Co. KG“ unter dem buntgeschmückten Richtkranz hielt. Er bedankte sich beim Bauherrn und bei allen am Bau beteiligten Personen und Firmen für die hervorragende Zusammenarbeit. Mit einem Schluck aus einem übergroßen Rastal Weinglas, welches er anschließend in die Tiefe warf, wo es natürlich zerschellte, endete die Zeremonie. Die Scherben sollen symbolisch dem Gebäude Glück bringen.

Bauvorhaben voll im Plan - große Eröffnungsfeier im Frühjahr 2023
Der weitere Bauablauf sieht nun die Fertigstellung der Glasfassade im Obergeschoss, dem Swing, und die Ausbauarbeiten der insgesamt rund 13.500 Quadratmeter großen Mietfläche in seinen einzelnen Abschnitten vor. Ankermieter werden Lidl, Aldi, dm und Deichmann sein, zudem ziehen NKD, Woolworth, Tedi, die Westerwald Bank, Bäckerei Geisen, Globus Metzgerei und weitere lokale Dienstleister ein. Gastronomieflächen sollen das Center auch abends und an den Wochenenden zu einem attraktiven Anlaufpunkt machen. Die große Eröffnung ist für das Frühjahr 2023 geplant. „Wir wollen am Vorabend, bevor die Geschäfte ihre Türen für die Kundschaft nach den Osterferien öffnen, ein Volksfest veranstalten und laden heute schon alle Bürger herzlich dazu ein“, freute sich ein sichtlich zufriedener Mohamed Younis.

Einige Fakten zur Schoofs Immobilien GmbH aus Frankfurt
Die Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt mit Sitz in Neu-Isenburg hat sich auf die Planung und Entwicklung von Objekten für den Lebensmitteleinzelhandel spezialisiert. Zum Portfolio gehören auch Wohn- und Geschäftshäuser, Fachmarktzentren, Bau- und Heimwerkerfachmärkte, sowie Quartiersprojekte und Mixed-Use-Objekte. Seit Ende der 1980er-Jahre hat das Unternehmen rund 420 SB-Märkte und Geschäftshäuser erfolgreich entwickelt und errichtet. (Wolfgang Rabsch)


Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr Siershahn feierte mit Festkommers ihr 125-jähriges Jubiläum

Siershahn. Bei einem solchen Festakt ist es selbstverständlich, dass auch die Spitzen der Kommunalpolitik anwesend sind, ...

AKTUALISIERT: Verkehrsunfall auf der B414 bei Nister: Vollsperrung, brennendes Fahrzeug und zwei Verletzte

Nister. Gegen 15 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B414 in Fahrtrichtung L288. Ein ...

Großer Wallfahrtstag lädt Gläubige zum Kloster Marienstatt ein

Streithausen. In einer herzlichen Einladung an Schwestern und Brüder im seelsorgerlichen Dienst sowie Pilger, animiert die ...

Immer "Sonntags um vier": Start der Kurkonzert-Reihe in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Ab Sonntag, 26. Mai, ist es soweit: Die Kurkonzert-Reihe beginnt in Bad Marienberg. Jeden Sonntag, von Mai ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Vorbereitungen zur Gewerbe- und Leistungsschau in Hof verlaufen planmäßig

Hof. Robert Fischbach, Vorsitzender des Gewerbevereins Hof e. V., berichtet von einem erfreulichen Anmeldestand: "Bis Mitte ...

Weitere Artikel


Spendenaktion der Xpertus IT: Nordmanntanne "Paul" schmücken und Gutes tun

Mogendorf. Pro 100 Kugeln, die aufgehängt wurden, spendet das Unternehmen 500 Euro an gemeinnützige Organisationen. Dieses ...

Multi-Resistente Erreger: Qualitätssiegel wird übergeben

Altenkirchen/Region. Zuletzt stellten sich trotz pandemiebedingter Einschränkungen acht Alten- und Pflegeheime sowie sechs ...

Tag der offenen Tür am Kopernikus-Gymnasiums Wissen

Wissen. Die Orientierungsstufenleitung informiert um 9 Uhr in der Turnhalle umfassend über das pädagogische und organisatorische ...

Einbruchsdiebstahl in Ransbach-Baumbach - Zeugen gesucht

Ransbach-Baumbach. Das Anwesen wurde nach dem Aufhebeln eines Fensters durchsucht und es wurden diverse Wertgegenstände entwendet.

Zeugen ...

25 Jahre "Christmas Moments" in Ransbach-Baumbach - 3x2 Tickets zu gewinnen

Ransbach-Baumbach. Nachdem die Tourneen 2020 und 2021 coronabedingt ausgefallen sind und zwei Christmas Moments Online-Konzerte ...

Westerwaldwetter: Erster Schnee in Sicht

Region. Zum Wochenende gelangen kühlere Luftmassen in den Westerwald. Am Freitag, dem 18. November ist es überwiegend stark ...

Werbung