Werbung

Pressemitteilung vom 17.11.2022    

"Keramik im Advent" im Keramikmuseum Westerwald

Der Advent steht auch im Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen vor der Tür. Im Zeichen der besinnlichen Jahreszeit findet dort vom 25. November bis zum 23. Dezember ein Adventsmarkt statt. In dieser Zeit ist es für Besucher möglich, vielfältiges Töpferhandwerk aus Höhr-Grenzhausener Werkstätten an einem Ort zu finden.

(Symbolbild)

Höhr-Grenzhausen. Auf der Suche nach einem ganz besonderen Weihnachtsgeschenk oder einem sympathischen, handgefertigten Unikat wird man hier fündig. Unter dem Dach des Museums ist ein separater Raum für die vielen Stände eingerichtet, sodass der Adventsmarkt wetterunabhängig besucht werden kann.

Für alle Gäste gilt während dieser Zeit ein ermäßigter Eintritt von 4 Euro. Damit kann der Museumsbesuch mit dem Weihnachtsbummel verbunden werden. Der Flügel der Kreismusikschule steht angehenden Klaviervirtuosen für weihnachtliche Musik zur Verfügung. Bei Kaffee und hausgemachten Kuchen klingt der Tag im Museumscafé „Creativ“ gemütlich aus.

Die Verkaufsausstellung findet während der regulären Öffnungszeiten des Keramikmuseums (Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr), unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Schutzmaßnahmen, statt. Nähere Informationen hierzu werden zu gegebener Zeit auf der Website des Keramikmuseums unter www.keramikmuseum.de bekannt gegeben. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Höhr-Grenzhausen & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Wende in Sicht

Region. Am heutigen Freitag, dem 27. Januar gibt es im Westerwald noch vereinzelt gefrierenden Sprühregen, da in höheren ...

Kalender zeigt mutige Jugendliche auf einer Heldenreise

Westerwaldkreis. Zwölf Fotos von jungen Menschen, zusammengefasst im neuen Kalender des Diakonischen Werks Westerwald, der ...

Referenten informieren über Agrarreform und Agrarförderung

Altenkirchen. Als Referenten stehen zu Fragen rund um das Programm zur Entwicklung von Umwelt, Landwirtschaft und Landschaft ...

Kindergeld und Kinderzuschlag: Familienkasse komplettiert digitales Angebot

Region. Familien können nun auch online direkte Mitteilungen an die Familienkasse richten und dazu Unterlagen hochladen, ...

Ameise, Biene und Co. - Warum sterben die Insekten? Unterstützung von Grundschulprojekt

Region. Auf spielerische Weise wird Grundschülern der Klassen 3 und 4 die Welt der Insekten nähergebracht und deren Bedeutung ...

Vortrag "Wie redest du eigentlich mit mir?" - missverständliche Kommunikation vermeiden

Stahlhofen am Wiesensee. Worum geht es genau in dem Vortrag? In Beziehungen fällt es Menschen erfahrungsgemäß schwer, Wünsche ...

Weitere Artikel


Neuhäusel: Versuchter Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht

Neuhäusel. Durch den dadurch entstandenen Lärm wurde der Bewohner des Hauses aufmerksam, der sich in einem anderen Stockwerk ...

60 Jahre MGV "Apollonia" 1962 Simmern e.V. - Jubiläumskonzert

Simmern. 60 Jahre MGV "Apollonia" Simmern sind bei weitem nicht alle Jahre, die der Verein existiert. Mündlichen Überlieferungen ...

Uhus Grete und Hannes regieren den Stöffel-Park

Enspel. In diesem Jahr hatten die beiden keinen Nachwuchs, das heißt, sie wollten keinen. Sie haben die Eier angepickt. Das ...

Gegen Gewalt an Frauen: Wirges setzt Zeichen an "Orange Day"

Wirges. Die Verbandsgemeindeverwaltung Wirges möchte mit möglichst vielen Kollegen orangefarbene Luftballons in den Himmel ...

Berufswunsch Rennfahrer: 15-jähriger Leuteroder dem Ziel ganz nah

Leuterod/Hockenheimring. Die erste Ausfahrt auf der großen Rennstrecke war für Enrico Förderer ein besonderes Highlight. ...

Kassenärztliche Vereinigung fordert Inflationsausgleich

Mainz/Region. Berufsständische Vertretungen im Land stehen daher geschlossen hinter der Forderung an die Politik, einen finanziellen ...

Werbung