Werbung

Nachricht vom 15.11.2022    

„Advent auf den Höfen“: Stimmungsvoller Land-Advent bei Naturgenuss-Erzeugern

Landrat Achim Hallerbach ruft zum Besuch von „Advent auf den Höfen“ ab dem 19. November auf. 17 Angebote locken an den fünf Wochenenden vor Weihnachten am Rhein und im Westerwald zum Entdecken, Einkaufen und Genießen.

Die Produkte des Butzelhof stehen am 11. Dezember im Mittelpunkt des adventlichen Stelldicheins in Windhagen-Hohn. Darauf freuen sich (von links) Irmgard Schröer (Naturpark Rhein-Westerwald), Sandra Köster („Wir Westerwälder“), Landrat Achim Hallerbach, Tina Haus (Naturgenuss-Erzeuger Butzelhof) und Jörg Hohenadl (Wirtschaftsförderung Landkreis Neuwied). Foto: Wolfgang Tischler

Region. Das Rezept für regionale Geschmackserlebnisse ist so einfach wie überzeugend: Man nehme Erzeuger und Köche mit Leidenschaft zur Region Westerwald und Rheintal und bringe ihre besten Produkte dem Gast näher. „Im besten Falle entstehen daraus nachhaltige ‚Naturgenuss-Beziehungen‘ - ein lebendiges Netzwerk aus Gastronomen, Produzenten, Verarbeitern und Kunden, die das gemeinsame Verständnis von Qualität und solider Handwerklichkeit verbindet“, unterstreichen Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und Irmgard Schröer vom Naturpark Rhein-Westerwald.

Das Regionalprojekt „Naturgenuss“, gestartet und betreut von Naturpark Rhein-Westerwald und der Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied, will die Bedeutung regionaler Produkte nach außen tragen und Gästen wie Bewohnern zeigen, wie viele gute Erzeuger und Produkte Rheintal und Westerwald zu bieten haben. „Bei ‚Advent auf den Höfen‘ werden die regionalen Angebote auf eine besonders stimmungsvolle Weise angeboten und darüber hinaus auch der Kontakt zwischen Verbraucher und Erzeuger neu belebt und intensiviert“, zeigte sich Landrat Achim Hallerbach nach einer kurzen Vorbesichtigung bei einem der Teilnehmer, der Schäferei Butzelhof in Windhagen, sicher. Denn Tina Haus berichtete, dass sie nicht nur die bekannten Produkte ihres seit fast einem Jahr bestehenden Hofladens anbieten, sondern auch selbst als Partner-Aussteller auf der Naturgenuss Adventsveranstaltung des Schäffe Hoflädchens in Sankt Katharinen auftreten wird. Wie gesagt: Nur eins von 17 Beispielen.



„An den fünf Wochenenden vor Weihnachten werden Landwirte und weitere Regionalerzeuger der Naturgenuss-Initiative die Türen öffnen und den Besuchern bei einer vorweihnachtlichen Landpartie die Möglichkeit bieten, sie genauer kennenzulernen. Bitte unterstützen Sie die Aktionen durch Ihren Besuch“, appelliert Landrat Achim Hallerbach. Je nach Platz und Möglichkeiten, wird es kleinere und größere Genusserlebnisse mit weiteren regionalen Partnern geben, die auch dazu einladen, zu probieren, einzukaufen und vielleicht das ein oder andere wohlschmeckende Weihnachtspräsent für Freunde und Familie zu finden. „Den Veranstaltern geht es darum, kleine, authentische und stimmungsvolle Genussangebote zu schaffen und Besuchern die eigenen Produkte wie auch die von interessanten Partnern vorzustellen“, betont der Landrat.

Die Homepage der Initiative informiert über die einzelnen Veranstalter, Termine und Angebote der Adventsaktion. Wer möchte, plant danach seine eigene Landpartie, besucht die Anbieter und lernt dabei sicherlich viele neue gute Bezugsquellen für regionalen Genuss kennen.

Initiatoren und Ansprechpartner für die Regionalinitiative sind Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Neuwied und Irmgard Schröer vom Naturpark Rhein-Westerwald. Sie arbeiten dabei eng mit der Gemeinschaftsinitiative „Wir Westerwälder“ zusammen. (PM/red)


Mehr dazu:   Weihnachtsmärkte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

"Forum Wirtschaftsethik - Zukunft braucht Werte": Was ist Gerechtigkeit?

Montabaur. Das gemeinsame Angebot von dem Evangelischen Dekanat Westerwald, der Katholischen Erwachsenen Bildung Westerwald-Rhein-Lahn, ...

Gründungswettbewerb "Pioniergeist 2024" gestartet - Preisgelder im Gesamtwert von 30.000 Euro

Mainz. Der Preis für das beste Gründungskonzept ist mit 15.000 Euro dotiert, der Zweit- und der Drittplatzierte erhalten ...

Deutscher Betriebsräte-Preis 2024: Clevere Ideen von Betriebsräten aus dem Kreisgebiet gesucht

Kreisgebiet. "Ob auf dem Bau, in der Gebäudereinigung oder im Dachdecker-Handwerk - im Kreisgebiet gibt es engagierte Betriebsräte, ...

Außenhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter unter Druck

Koblenz. Die Geschäftslage wird überwiegend als schlecht bewertet, wobei Ausnahmen in den Regionen Asien/Pazifik und USA/Nordamerika ...

Weitere Artikel


VOR-TOUR der Hoffnung e.V. hat neuen Vorstand

Waldbreitbach. Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt mit rund einhundertzwanzig Radfahrern für krebskranke und hilfsbedürftige ...

Westerwälder Rezepte: Es ist wieder Zeit für Omas Weihnachtsplätzchen

Dierdorf. Während meiner Kindheit standen in unserer Vorratskammer in der Weihnachtszeit immer mindestens 20 Dosen mit Plätzchen. ...

Auf dem Weg in den Pfarrberuf: Vikarinnen wollen nahe an den Menschen sein

Westerwaldkreis. Für die beiden Frauen ist der Pfarrberuf Herzenssache; eine facettenreiche Berufung, die sie zurzeit besonders ...

"15.000 Pässe für Katar": Jugendliche setzen Zeichen für Menschenrechte

Westerburg/Flensungerhof. 15000 Gastarbeiter sollen laut Amnesty International in Katar ums Leben gekommen sein. Das WM-Organisationskommitee ...

"Arthrose der großen Gelenke – Was ist das?" - Arzt-Patienten-Seminar in Dernbach

Dernbach. Dr. Stefan Jaspert, Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Viszeralchirurgie am Herz-Jesu-Krankenhaus, informiert ...

"Klein, aber fein" - Montabaur leuchtet im Weihnachtszauber

Montabaur. Ein Highlight ist bereits zum dritten Mal der Krippenweg am Biebrichsbach. Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland freut ...

Werbung