Werbung

Pressemitteilung vom 15.11.2022    

SG Mittelhof/Niederhövels verabschiedet sich mit Auswärtssieg in die Winterpause

Das Spiel bei der SG Malberg auf dem Tennenplatz in Kausen war das erwartet schwere Spiel für die SG Mittelhof/Niederhövels. Da die Gäste sich mit einigen Spielern aus dem Rheinlandligakader verstärkt hatten, war die Taktik, aus einer gesicherten Defensive gezielt Nadelstiche nach vorne zu setzen.

Die Defensive um Robin Nachtigal, Jonas Reifenrath und Christian Köhler (von links) ließ nichts anbrennen. (Fotos: privat)

Kausen. Bereits in der 3. Minute ging diese Taktik auf und die Kugel landete vor den Füßen von Kamil Jaworski, der aus kurzer Distanz einschieben konnte. Im weiteren Verlauf konnte man weitere Angriffe setzen, ohne jedoch echte Torchancen kreieren zu können. Auf der Gegenseite konnte sich Kevin Kostka auszeichnen, als er einen Flankenball nicht festhalten konnte, den Nachschuss jedoch glänzend parierte.

So ging es mit dem Ergebnis in die Halbzeit, was zu diesem Zeitpunkt auch in Ordnung ging. Im Zweiten Abschnitt blieb die SG Mittelhof/Niederhövels weiterhin gefährlich. Sebastian Trautmann zweimal per versuchten Heber und Maurice Michel mit einem Volleyschuss scheiterten jedoch. Zudem wurde der Mannschaft Mitte der Halbzeit ein klarer Handelfmeter leider nicht zugesprochen. So zog sich das Team mit zunehmender Spieldauer etwas zurück und überlies den Gastgebern das Spiel. Alle Angriffsbemühungen der SG MERK wurden jedoch sehr gut verteidigt und somit konnten sich die Platzherren keine zwingenden Torgelegenheiten mehr erspielen.



So reichte der frühe Führungstreffer am Ende, um vor der langen Winterpause am Spitzenduo der Rheinlandliga-Reserven aus Wissen und Altenkirchen dran zu bleiben. Am letzten Januar-Wochenende steht dann erstmalig die Teilnahme am Hachenburger Pils-Cup an, wo man auf die Teams VfB Wissen, SG Hundsangen/Steinefrenz-Weroth und SG Herschbach-Schenkelberg trifft. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Überzeugend am heimischen Heckenweg: Starke Rockets gewinnen gegen Essen

Limburg. Noch vor der Partie wurde Kapitän David Lademann für seinen 150. Einsatz im Trikot der Rockets geehrt. Den Gästen ...

Vorbericht Eishockey: Die Moskitos kommen zu den Rockets

Limburg-Diez. „Die gestrige Niederlage war sicherlich vermeidbar“, ärgert sich der sportliche Leiter am Arno Lörsch noch ...

Eishockey: Rockets unterliegen in Herne

Limburg-Diez. In den ersten drei Minuten zeigten die Herner den Gästen jedoch, wer der Herr im Hause war und so ging es erstmal ...

Eishockey: Starker Auftritt der EGDL wird nicht belohnt

Limburg-Diez. 44 Minuten waren am Diezer Heckenweg gespielt, als Sandis Zolmanis aus halbrechter Position lediglich das Gestänge ...

Souveräner 3:0 Sieg der Westerwald Volley im Rheinlandderby gegen den TV Feldkirchen

Ransbach-Baumbach. „Das hatten wir so nicht erwartet. Wir hatten mit erheblicher Gegenwehr gerechnet“, wunderte sich der ...

Tischtennis: Grenzau will im Heimspiel gegen Mühlhausen punkten

Höhr-Grenzhausen. Dramatisch, packend, mitreißend: Die letzten Partien der Westerwälder – egal ob in der Tischtennis-Bundesliga ...

Weitere Artikel


Buntes Dezemberprogramm für Kinder und Jugendliche in Hachenburg

Hachenburg. Auch im Dezember bietet das Jugendzentrum (JuZe) in Hachenburg wieder ein abwechslungsreiches Programm. Von Grundschulalter ...

Krippen sind seine Leidenschaft - Aus Westerwälder Holz gefertigt

Rennerod. Als Bruno Henrich in Rente ging, suchte er einen Ausgleicht und erinnerte sich dran, früher schon für seine Kinder ...

Westerwald-Volleys: Topvorstellung gegen starke Rodheimer

Ransbach-Baumbach. Auch Trainer Alex Krippes war beeindruckt vom Auftritt seines Teams: "Heute haben wir eine der besten ...

Leo sucht ein tolles Zuhause – für immer raus aus dem Tierheim

Ransbach-Baumbach. Laut Vorbesitzerin mag Leo keine kleinen Hunde, bei großen entscheidet die Sympathie. Größere Kinder wären ...

Adventsbasar in Boden: Gemütlicher weihnachtlicher Bummel

Boden. Darüber hinaus haben die Besucher die Möglichkeit, die Aktion „Weihnachtszauber“ zu unterstützen oder ihre stumpfen ...

Wasserleitungen richtig vor Frost schützen und Schäden vermeiden

Region. Alle Kosten, die durch Frostschäden an Wasserzählern und Wasserleitungen entstehen, müssen vom Anschlussnehmer getragen ...

Werbung