Werbung

Pressemitteilung vom 15.11.2022    

AKTUALISIERT: Versuchte Geldautomatensprengung in Selters

In der Nacht auf Dienstag, 15. November, haben drei bisher unbekannte Täter gegen 2.30 Uhr versucht, die beiden Geldautomaten in der Filiale der Naspa in der Rheinstraße in Selters zu sprengen. Der Sprengversuch blieb erfolglos und die Täter erbeuteten kein Geld, aber die Automaten wurde so schwer beschädigt, dass sie derzeit nicht benutzbar sind.

Symbolbild (Archiv/kkö)

Selters. Inzwischen hat die Nassauische Sparkasse (Naspa) den Sprengversuch per Pressemitteilung bestätigt. Darin heißt es, Personenschäden habe es keine gegeben, wohl aber hohen Sachschaden. Der Selbstbedienungsbereich mit den Selbstbedienungsterminals für Auszüge und Überweisungen und die Filiale stehen dennoch für den Kundenverkehr zur Verfügung.

Die Polizei wendet sich über die Medien mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit. Auch wenn die Sprengung missglückte und nicht durchgeführt wurde, hofft die Polizei auf sachdienliche Hinweise.

Die Polizei fragt:
Wer hat die Tat beobachtet oder kann Hinweise zu den Tätern und möglichen Fluchtumständen geben?
Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der oder die Täter verloren oder weggeworfen haben könnten?
Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?



Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Sollte es Informationen geben, wird nachberichtet. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierungswettbewerb der VG Hachenburg: Gewinner stehen fest

Hachenburg. Bewerbungen auf das Preisgeld konnten von Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen eingereicht werden. Insgesamt ...

Rattenhaus von Wissen: Veterinäramt rettet insgesamt mehr als 800 Tiere

Wissen. Die Kuriere hatten über die Aktion des Veterinäramtes rund um das Rattenhaus bereits berichtet. Offenbar steht die ...

Das Jugendamt des Westerwaldkreises appelliert: Jugendschutz auch im Karneval

Westerwaldkreis. Das Jugendamt des Westerwaldkreises weist noch einmal auf folgende Regelungen hin:
Kein Alkohol an Kinder! ...

Solidarität in der Not e. V. im SWR Fernsehen

Ebernhahn/Region. SIN unterstützt Menschen, die direkt von den Folgen des Krieges in der Ukraine betroffen sind, sei es als ...

Wäller Helfen ruft erstes Wäller Gütesiegel für Soziales Engagement ins Leben

Westerwaldkreis. Der Verein engagiert sich sowohl sozial, als auch mit den Baumpflanzaktionen sehr ökologisch und ist so ...

93. Wäller Vollmondnacht: "Pater Brown und das blaue Kreuz"

Bad Marienberg. Pater Brown soll als Kurier ein äußerst wertvolles Silberkreuz, besetzt mit blauen Saphiren, dem Priesterkongreß ...

Weitere Artikel


Mehrere Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss in Siershahn

Siershahn. Drogentests bei einer 21-jährigen Fahrerin aus der VG Wirges, einem 49-jährigen Fahrer aus dem Kreis Neuwied sowie ...

Wasserleitungen richtig vor Frost schützen und Schäden vermeiden

Region. Alle Kosten, die durch Frostschäden an Wasserzählern und Wasserleitungen entstehen, müssen vom Anschlussnehmer getragen ...

Adventsbasar in Boden: Gemütlicher weihnachtlicher Bummel

Boden. Darüber hinaus haben die Besucher die Möglichkeit, die Aktion „Weihnachtszauber“ zu unterstützen oder ihre stumpfen ...

Adventskonzert mit Flöte und Orgel in der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Am I. Adventssonntag, 27. November, konzertieren ab 15.15 Uhr in der Abteikirche Andrea Will (Bonn), Flöten, ...

Online-Gesundheitsvortrag: "Klimakterium: Beginn, Symptome, Hilfe bei Beschwerden"

Dierdorf / Selters. Während der Wechseljahre verändern die Eierstöcke ihre Hormonproduktion und das hormonelle Gleichgewicht ...

Wunder in der Tüte: Verkauf der Weihnachts-Wundertüte gestartet

Hachenburg. Am 25. März 2023 heißt es dann wieder in der Stadthalle Hachenburg: Es wird bunt, lustig, nachdenklich, kritisch ...

Werbung