Werbung

Pressemitteilung vom 06.11.2022    

Erster offener Dorftreff in Stahlhofen a.W. war voller Erfolg

Ein erster offener Dorftreff hat im Bürgerhaus in Stahlhofen am Wiesensee stattgefunden. Schließlich, so dachte der Ortsgemeinderat, ist es der Sinn und Zweck des Gebäudes: Menschen im Ort zusammenzubringen und ein Platz für Austausch und gemütliche Stunden zu sein.

Der Dorftreff war erfolgreich und soll fortgesetzt werden. (Foto: Frank Butterweck)

Stahlhofen am Wiesensee. Etwa 25 Anwohner kamen, es wurde ungezwungen und wohlgelaunt geplaudert, auch Kuchen und Gebäck gegessen. Und ein kleines Spiel rund um Mundart-Ausdrücke kam gut an. Es war für jeden ein Gewinn. Ein Ratsmitglied brachte noch aussortierte, schöne Bücher zum Verschenken mit. „Vielleicht kann man sich auch so austauschen“, meinte sie.

Der offene Dorftreff soll ab Ende Januar wieder stattfinden, möglichst monatlich. Jeder, der in Stahlhofen lebt, Groß und Klein, ist eingeladen mitzumachen – und ab und an auch gerne mitzuhelfen. Der genaue Termin wird beim Weihnachtscafé im Dezember abgesprochen. Zunächst freuen sich die Bürger von Stahlhofen am Wiesensee über den Martinsumzug. Es folgt, wie üblich am Volkstrauertag, am 13. November eine kleine Gedenkfeier um 9 Uhr am Ehrendenkmal. Die Andacht hält Pfarrer Maic Zimmermann. (PM)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Singen für Martini: Mitsingkonzert zu Gunsten der Sanierung der ältesten Kirche Siegens

Siegen. Es handelt sich um ein offenes Angebot, an dem jeder teilnehmen kann, egal ob Laie oder Chorsänger. Das musikalische ...

Windpark Höhn: Welches Potenzial bieten Windkraftanlagen im Wald für die Energiewende?

Höhn. Bei einem Besuch des Windparks in Höhn hatten 20 Teilnehmer dafür kompetente Ansprechpartner mit Anja Wissenbach von ...

Dritte Ausgabe der Horhausener Dart Open: Pfeile flogen für einen guten Zweck

Horhausen. Die Eröffnung des Charity-Events erfolgte durch den Verbandsgemeindebürgermeister Fred Jüngerich und den Horhausener ...

Brand an der Friedrich-Schweitzer-Schule in Westerburg: Unterricht startet nach den Ferien wieder

Westerburg. Die Friedrich-Schweitzer-Schule zieht nach Hachenburg um. Das Gebäude der Friedrich-Schweitzer-Schule ist derzeit ...

150 Jahre alte Buche in Heiligenroth beschädigt: Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich das ungewöhnliche Verbrechen in der Nacht vom ...

Lateinamerikanische Musikimpressionen in Montabaur mit dem Trio "Latineando"

Montabaur. In der Besetzung Gesang und Gitarre (Mateo Martinez), Gitarre (Emir Tufekcic) und Percussion, Bass und Gitarre ...

Weitere Artikel


Kreisehrenamtsabend im Fußballkreis Westerwald/Sieg bot Gala der Ehrenamtlichkeit

Oberwambach. Der Kreisvorsitzende Marco Schütz unterstrich in seiner Begrüßung, dass in den verschiedensten Vereinen hervorragende ...

DFB-Verdienstnadel für Stefan Theis (TSV Liebenscheid)

Oberwambach/Liebenscheid. Die Geschichte seines TSV Liebenscheid ist ohne die „Dynastie“ Stefan Theis undenkbar. Vater Werner ...

EGDL siegt souverän beim Heimspiel

Limburg-Diez. Die Gastgeber begannen dominant, mit guten Abschlüssen, Krefeld hatte nur vereinzelt Möglichkeiten, welche ...

Vollbrand einer Gartenlaube in Selters

Selters. Beim Eintreffen der eingesetzten Kräfte stand die Gartenlaube bereits in Vollbrand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr ...

Jahreshauptversammlung der Bürgerliste Selters e.V. ehrt Rainer Reum

Selters. Besonderen Dank erhielt er für seine aktive Tätigkeit im Bereich des Geburtstags- und Trauerdienstes innerhalb der ...

Westerwaldverein Bad Marienberg traf sich zum Apfelmosten

Bad Marienberg. Rettung kam vom Nabu Bad Marienberg: Die Bäume auf deren Streuobstwiese waren noch voll mit Äpfeln und so ...

Werbung