Werbung

Nachricht vom 28.10.2022    

Vermisster Mörsbacher lebend gefunden

Seit Mittwochmittag hat ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungshundestaffeln und DRK nach dem vermissten 82-Jährigen aus Mörsbach gesucht. Was kaum jemand mehr zu hoffen gewagt hat, ist nun eingetreten - der Mann wurde lebend gefunden.

Symbolfoto

Mörsbach/Hachenburg. Knapp 48 Stunden war ein 82 Jahre alter Mann aus Mörsbach vermisst, nachdem er am Mittwoch gegen Mittag aus dem Krankenhaus in Hachenburg verschwunden war. Feuerwehr, Polizei, DRK, Rettungshundestaffeln und auch Hubschrauber waren im Einsatz, um den Mann zu finden. Was Ende Oktober leider selten vorkommt, wurde heute (Freitag) früh wahr: Die Rettungskräfte konnten den Mann lebend in einem Wald bei Hachenburg finden. Dies teilte die Feuerwehr Hachenburg in einem Facebook-Post mit, der sicher zu den schönsten gehört, die man in einem solchen Zusammenhang lesen kann.

Seit den Nachmittagsstunden des 26. Oktobers wurde ein 82-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Hachenburg bereits vermisst. Der an Demenz erkrankte Mann befand sich seit Anfang Oktober stationär im Krankenhaus Hachenburg, nachdem er bereits damals nach einer zweitägigen Suchaktion in einem Waldgebiet aufgefunden worden war. Nachdem seine Abwesenheit im Krankenhaus bemerkt worden war, wurden durch die Polizeiinspektion Hachenburg unter Einbindung starker Feuerwehrkräfte die Suchmaßnahmen eingeleitet und bis zum heutigen Morgen fortgesetzt. Der Vermisste konnte gegen 9.30 Uhr durch Polizeibeamte in einem Waldstück, etwa einen Kilometer vom Krankenhaus entfernt, leicht unterkühlt, ansonsten jedoch in körperlich guter Verfassung aufgefunden werden.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Das gute Zusammenspiel der verschiedenen Einheiten von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshundestaffeln und allen weiteren an der Suche beteiligten Personen führte letztendlich zum Erfolg!

Im Einsatz waren:
Feuerwehr Hachenburg
Feuerwehr Alpenrod
Feuerwehr Astert
Feuerwehr Borod
Feuerwehr Dreifelden/ Linden
Feuerwehr Gehlert
Feuerwehr Hattert
Feuerwehr Heimborn
Feuerwehr Lochum
Feuerwehr Mörsbach
Feuerwehr Mudenbach
Feuerwehr Mündersbach
Feuerwehr Müschenbach
Feuerwehr Nister
Feuerwehr Roßbach
Feuerwehr Steinebach
Feuerwehr Stein-Wingert
Feuerwehr Wahlrod
Feuerwehr Welkenbach
Feuerwehr Berod (Drohne)
Feuerwehr Rosenheim/ Malberg (Drohne)
Feuerwehren der VG Selters mit ELW1 und ELW2 des Westerwaldkreises
DRK SEG Verpflegung
DRK Puderbach (Drohne)
BRH mit Drohne, Mantrailer und weiteren Suchunden
Fachberater Hund
Polizei
Polizeihubschrauber Sperber
Bereitschaftspolizei
Kripo


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Haiderbacher Feuerwehr feierte 10-jähriges Jubiläum der Bambini-Feuerwehr und die Olympics

Wittgert. Fangen wir mit den "Haiderbächer Olympics" an: Die "Olympischen Spiele" an der Haiderbach sind inzwischen so beliebt, ...

Einbruch in Willroth: Polizei sucht Zeugen

Willroth. Am späten Nachmittag des 25. Mai erlebte die beschauliche Gemeinde Willroth im Landkreis Neuwied einen Wohnungseinbruchsdiebstahl. ...

Unter Alkoholeinfluss: 21-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Emmerichenhain

Rennerod. Heute Morgen um 8 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw auf der Siegener Straße. Laut Polizeidirektion ...

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Polizei Koblenz informiert über Verkehrssituation

Koblenz/Region. Das prestigeträchtige, mehrtägige Motorsportevent des 24-Stunden-Rennens wird am nächsten Wochenende (vom ...

Eilmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 zwischen Ransbach-Baumbach und Dierdorf

A3/Deesen. Um 16.18 Uhr ereignete sich auf der A3 in Fahrtrichtung Köln ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Ransbach-Baumbach ...

Zerstochene Reifen und zerkratzter Lack: Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen in Hattert

Hattert-Laad. Ein roter und ein weißer Ford standen in der Hauptstraße von Hattert, im Ortsteil Laad, als sie Ziel eines ...

Weitere Artikel


Lesesommer-Pokal der Stadtbücherei Hachenburg geht an Grundschule Atzelgift

Hachenburg. Ziel des Wettbewerbs war es, dass möglichst viele Schüler einer Klasse am Lesesommer erfolgreich teilnehmen, ...

Bell-Arena der Nistertaler Sportfreunde ist eröffnet

Atzelgift. In einer kleinen Feierstunde enthüllten Jugendspieler das Schild der "Bell-Arena". Es war schon etwas Besonderes ...

Diebstahl hochwertiger E-Bikes

Nauort. Laut Polizei wurden die Fahrräder aus Schuppen im Bereich Kaspershäuschen und Bitzengarten durch bisher unbekannte ...

Erster Westerwälder Kommunalkongress: Wäller Kommunalpolitiker im Dialog

Wirges. „Es ist eine Neuheit, die es so im Westerwald noch nicht gegeben hat“, so beschreiben Andree Stein von der KPV und ...

Westerwaldwetter: Das letzte warme Wochenende genießen

Region. In den letzten Oktobertagen erwartet uns im Westerwald Spätsommerwetter. Vom näher rückenden Winter ist noch gar ...

Vortragsabend der Hospizdienste Limburg e.V.: "Wie Trauer die Familie verändert"

Limburg. Es referiert Herr Hartwig von Papen, Diplomtheologe, Klinikseelsorger, Bodenheim. Wegen der Corona-Pandemie bitten ...

Werbung