Werbung

Nachricht vom 28.10.2022    

Westerwaldwetter: Das letzte warme Wochenende genießen

Von Wolfgang Tischler

Zwischen Hoch Zacharias über Südosteuropa und Tief Iris über dem nahen Ostatlantik wird in einem breiten Strom sehr warme Luft subtropischen Ursprungs auch in den Westerwald geführt. Am Wochenende herrscht T-Shirt-Wetter.

Der Sonntag lädt zum Verweilen in der Natur ein. Foto: Wolfgang Tischler

Region. In den letzten Oktobertagen erwartet uns im Westerwald Spätsommerwetter. Vom näher rückenden Winter ist noch gar nichts zu spüren. Selbst die Nächte bleiben teils unter Wolken sehr mild. Insgesamt ist der Oktober in diesem Jahr viel zu warm ausgefallen.

Am heutigen Freitag (28. Oktober) zeigt sich der Himmel heiter bis wolkig. Regen fällt keiner. Die Temperaturen steigen im Rheintal auf bis zu 24 Grad. Ein schwacher Wind kommt aus Süd bis Südwest. Die Nacht zum Samstag wird wolkig und es bildet sich örtlich Nebel. In den Tallagen des Westerwaldes geht das Thermometer auf bis zu acht Grad zurück, ansonsten bleiben die Werte zweistellig.

Am Samstag wechseln sich dichtere Wolkenfelder und längere sonnige Abschnitte ab und es bleibt niederschlagsfrei. Am Nachmittag steigen die Temperaturen wieder auf bis zu 24 Grad an. Im Bergland frischt der Südwind teils böig auf.

In der Nacht zum Sonntag bleibt es teils gering bewölkt, teils wolkig und niederschlagsfrei. Örtlich bildet sich wieder Nebel. Am Sonntag gibt es nach Nebelauflösung bis zu neun Stunden Sonnenschein und das Thermometer zeigt spätsommerliche Werte an. Von Süden her weht weiter ein schwacher bis mäßiger Wind. Ideale Voraussetzungen für Aktivitäten im Freien.



Nachdem sich am Montag der Nebel aufgelöst hat, bleibt es heiter bis wolkig und meist trocken. Es wird nicht mehr ganz so warm wie am Sonntag. In der Nacht zum Feiertag am Dienstag ziehen von Westen dichte Wolken in den Westerwald. Sie bringen im Tagesverlauf verbreitet Regen. Die Temperaturen gehen deutlich nach unten und erreichen voraussichtlich nur noch 14 Grad. Der Abwärtstrend soll sich im Laufe der Woche fortsetzen. Genießen Sie die letzten schönen, warmen Tage des Jahres. (woti)

-----------
Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit großartigen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Flucht nach Verkehrsunfall in Malberg: Polizei sucht Zeugen

Luckenbach. In der Zeit zwischen 19 Uhr am Freitagabend und 11 Uhr am Sasmstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit ...

Neues Gerätehaus der Löschgruppe Horressen/Elgendorf feierlich eingeweiht

Montabaur-Horressen/Elgendorf. In der für heutige Zeiten sensationellen Bauzeit von 16 Monaten wurde das neue Gerätehaus ...

Restaurant mit Robotern: "Rondell" in Langenhahn plant Erweiterung der Terrasse

Langenhahn. Als Bedienung hat Ali Güler, Inhaber des Restaurants, drei Roboter "eingestellt", die schnell und immer freundlich, ...

Regionale Rindfleisch-Offensive im Westerwald: Die Beef Wochen starten

Region. Die Westerwälder Beef Wochen bieten rund zehn Aktionen, bei denen Information, Erlebnis und Genuss vereint werden. ...

Unbekannter Zeuge nach Straßenverkehrskonflikt in Selters wird gebeten, sich zu melden

Selters. Am Donnerstagmorgen (18. April), 8.10 Uhr, kam es in der Bahnhofstraße in Selters zu einem Zwischenfall. Genauer ...

Tag der Streuobstwiese: Kostenloser Obstbaumschnittkurs in Selters

Selters. In ganz Europa wird an 364 Tagen und einem Feiertag die Einzigartigkeit der blühenden Wiesen, die Köstlichkeiten ...

Weitere Artikel


Erster Westerwälder Kommunalkongress: Wäller Kommunalpolitiker im Dialog

Wirges. „Es ist eine Neuheit, die es so im Westerwald noch nicht gegeben hat“, so beschreiben Andree Stein von der KPV und ...

Vermisster Mörsbacher lebend gefunden

Mörsbach/Hachenburg. Knapp 48 Stunden war ein 82 Jahre alter Mann aus Mörsbach vermisst, nachdem er am Mittwoch gegen Mittag ...

Lesesommer-Pokal der Stadtbücherei Hachenburg geht an Grundschule Atzelgift

Hachenburg. Ziel des Wettbewerbs war es, dass möglichst viele Schüler einer Klasse am Lesesommer erfolgreich teilnehmen, ...

Vortragsabend der Hospizdienste Limburg e.V.: "Wie Trauer die Familie verändert"

Limburg. Es referiert Herr Hartwig von Papen, Diplomtheologe, Klinikseelsorger, Bodenheim. Wegen der Corona-Pandemie bitten ...

"Fassgeschichten – Whisky und mehr!" - "Tasting Day" im Wilhelmsteg Café

Heuzert. Wie schmeckt eigentlich Whisky aus dem Westerwald und welche weiteren hochkarätigen Spezialitäten reifen in den ...

Unruhe im Wald durch Hunde - vermehrte Vorfälle in der Region

Region. Viele Herrchen und Frauchen haben vielleicht schon mal erlebt, dass ihr vierbeiniger Freund im Wald Hasen oder Rehe ...

Werbung