Werbung

Pressemitteilung vom 28.10.2022    

Zeugen gesucht: unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Selters

Wer durch seine Fahrweise einen Unfall verschuldet, sollte wenigstens dazu stehen. Aktuell häufen sich jedoch die Fälle von Unfallflucht. Die Polizei bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung, damit am Ende die Geschädigten nicht auch noch auf den Kosten sitzen bleiben.

Symbolfoto

Selters. Am Donnerstag, dem 27. Oktober, gegen 18 Uhr bog ein männlicher Pkw-Fahrer nach rechts in die Luisenstraße in Selters ab. Bei dem Abbiegevorgang geriet der Fahrer auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Der entgegenkommende 26-jährige Pkw-Fahrer musste daher ausweichen und kollidierte infolgedessen mit der Leitplanke. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem flüchtigen Pkw könnte es sich um einen schwarzen Cupra Formentor gehandelt haben.

Die Polizeiinspektion Montabaur sucht daher Unfallzeugen und erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 02663-9226-0. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Lammsteaks aus der Keule mit buntem Gemüse

Dierdorf. Mit buntem Gemüse und den Steaks gestalten Sie ein gesundes und leckeres Gericht.

Zutaten für vier Personen:
1.000 ...

Volkshochschulkurs in Bad Marienberg: "Was macht ein Klimaschutzmanager?"

Bad Marienberg. Doch was macht ein Klimaschutzmanager eigentlich? Wie sieht der Arbeitsalltag aus, wie kann der Klimaschutz ...

"Zweite Heimat": Bunte Kreativkurse und Workshops rund um Ostern für Kinder

Höhr-Grenzhausen. Unter der Leitung von Vanessa Oster haben alle kreativen Kids die Möglichkeit, sich nach Lust und Laune ...

Friedensmesse in der Evangelischen Kirche Kirburg

Kirburg. Lorenz Maierhofer komponierte die Friedensmesse im Januar 2015 unter dem Eindruck von weltpolitischen und religiösen ...

Spannende Entdeckungsreise durch Montabaur: Spuren der Ahnen online erkunden

Montabaur. "WissensWandel" heißt ein Programm für Bibliotheken und Archive, mit dem der Deutsche Bibliotheksverband seit ...

Vom "Rastal Center" zu den "Westerwald Arkaden": Name des neuen Einkaufszentrum in Höhr-Grenzhausen steht fest

Höhr-Grenzhausen. Die Kuriere hatten über die Probleme bei der Namensgebung bereits berichtet. Der Projektentwickler und ...

Weitere Artikel


Giesenhausen: Sachschaden bei Rangierversuchen - Zeugenaufruf

Giesenhausen. Der Fahrer des Ford Transit sei hiernach ausgestiegen und habe den beschädigten Pfosten in die angrenzende ...

SWR Sendung "Landesschau Rheinland-Pfalz": Nentershausen im Porträt

Nentershausen. Nentershausen gehört zur Verbandsgemeinde Montabaur. Etwa 2.060 Einwohner leben verteilt auf den Hauptort ...

Unruhe im Wald durch Hunde - vermehrte Vorfälle in der Region

Region. Viele Herrchen und Frauchen haben vielleicht schon mal erlebt, dass ihr vierbeiniger Freund im Wald Hasen oder Rehe ...

Rockets: erst gegen ein Spitzenteam, danach zu Hause die Eisbären auf Abstand halten

Diez-Limburg. Die "Big Seven" haben sich oben in der Tabelle festgesetzt, jedoch hätte man die Clubs aus Hannover (Indians ...

Mit Drogen und Alkohol im Straßenverkehr aufgeflogen

Rennerod/Höhn. Durch Beamte der Polizeiinspektion Westerburg wurden in der Nacht von Donnerstag, dem 27. Oktober, auf Freitag, ...

Ein neuer Showroom für Oldtimer-Fans in Waldbröl eröffnet

Waldbröl. „Der Standort ist ideal, das Außengelände können wir abschließen, um Sachschäden wie zuvor in der Talstraße 38 ...

Werbung